Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Coburg

Trommelwirbel für die AWO

Der Wohlfahrtsverband feiert deutschlandweit sein 100-jähriges Bestehen. Auch in Neustadt wird mächtig auf die Pauke gehauen.



"Drums alive", eine Gruppe des Sozialdienstes, zeigte, wie flott auf großen Gymnastikbällen getrommelt wird. Foto: P. Tischer
"Drums alive", eine Gruppe des Sozialdienstes, zeigte, wie flott auf großen Gymnastikbällen getrommelt wird. Foto: P. Tischer  

Neustadt - Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) wurde am 13. Dezember 1919 gegründet. 100 Jahre später feiert man diesen runden Geburtstag das ganze Jahr über mit verschiedenen Aktivitäten. Die Veranstaltungen sind so vielfältig wie die AWO selbst. Da darf das AWO-Seniorenzentrum in der Sonneberger Straße natürlich nicht fehlen. So peppte man sein überaus beliebtes Rödenfest in diesem Jahr besonders auf. "Wir feiern heuer unser Fest eben größer, weil wir gleich 100 Jahre AWO mitfeiern", erläutert Einrichtungsleiterin Margit Welscher, die auch das AWO-Seniorenzentrum in Rödental leitet.

Unter dem Motto "Heute wie früher" hat sie mit ihrem Team sogar das Essensangebot danach ausgerichtet. "Da wecken wir Erinnerungen bei unseren Besuchern", weiß auch Cornelia Kaiser vom Organisations-Team. Den "Ausgozuorchna", also Krapfen im heißen Fett herausgebacken, stehen Oreo-Donuts gegenüber, "Weißer Kaas mit Bauernbrot" musste sich mit Guacamole-Avocadoaufstrich messen und "Dätsch mit Öpfelbrei" nahm es mit Räucherlachs auf Meerettich-Schmand und Kartoffelpuffer auf. "Zudem wurde der gute alte Filterkaffee dem trendigen Café au Lait gegenübergestellt", schmunzelte Carmen Müller, die ebenfalls für die Organisation zuständig war.

Neben der kulinarischen Jahrhundertreise hatten die AWO-Mitarbeiter aber auch sehenswerte Ausstellungen zusammengetragen, die ebenfalls dem Motto "Deine Zeit - meine Zeit" unterlagen. "Viele Firmen, Vereine, Mitarbeiter und Ehrenamtliche haben uns dafür Exponate geliehen", dankte Welscher für deren Hilfsbereitschaft. Da musste der Reisigbesen dem Saugroboter Paroli bieten, das Hochrad wurde dem E-Bike gegenübergestellt, das Holzrad der Alu-Felge, ein Kinderbuch in Sütterlin-Schrift stand einem E-Book-Reader gegenüber und Hüpfkästchen sowie Gummitwist ließen ihren Charme gegenüber Nintendo und Baby Born spielen.

"Die Ausstellungen, denen auch Fahrzeuge auf unserem Parkplatz angehörten, zeigten generationenübergreifende Gegenüber und wurden von unseren Besuchern sehr gut frequentiert", freuten sich Welscher, Kaiser und Müller. Im Rahmenprogramm trat der Shanty-Chor auf, der seine Kajüte in unmittelbarer Nachbarschaft zum Seniorenzentrum eingerichtet hat. Auch die Cheerleader-Gruppe "FCH Firebirds" aus Haarbrücken wirkte mit. "Auch hier haben wir auf früher und jetzt geachtet, denn den Cheerleadern stellten wir den Sitztanz gegenüber", erläuterte Müller.

Außerdem zeigte die Gruppe vom Sozialdienst "Drums alive", wie auf großen Gymnastikgummibällen getrommelt wird. Kinderschminken, leckeres Speiseeis und Ronny Söllner, der für die musikalische Unterhaltung sorgte, ergänzten das riesige Angebot, das natürlich die Besucher auch in den "Garten der Erinnerung" führte. Schließlich gab es noch das große Entenangelspiel mit Verlosung, das vom Quartiersmanagement begleitet wurde. "Schließlich ist die Ente unser Maskottchen", begründete Welscher die Wahl. Trotz hoher Temperaturen honorierten zahlreiche Neustadter und ihre Gäste mit ihrem Besuch die Anstrengungen des AWO-Teams. "Die Anliegen, die vor 100 Jahren von Gründerin Marie Juchacz vorgetragen wurden, sind heute immer noch aktuell", bilanzierte Welscher. "Die AWO steht für Teilhabe, Menschenwürde, Gerechtigkeit und Solidarität."

Autor

Peter Tischer
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
10. 07. 2019
16:52 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Arbeiterwohlfahrt Ausstellungen und Publikumsschauen Besucher Digitale Lesegeräte Exponate Feier Haarbrücken Kinderbücher Menschenwürde Nintendo Services und Dienstleistungen im Sozialbereich Wohlfahrtsverbände
Neustadt
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Erinnerungen wurden bei der Feuerwehrspritze aus dem Jahr 1964 wach, für die sich Bürgermeister Martin Finzel sehr interessierte.

30.07.2019

Seit 150 Jahren im Einsatz

Mit einer Old-Timer-Show und einem Fest hat die Feuerwehr Witzmannsberg ihr Jubiläum gefeiert. Dabei hätten sich die Organisatoren mehr Besucher gewünscht. » mehr

Nauswärts geht’s: Die Osterhasen werden sicherlich wieder zugange sein und süße Leckereien an die Besucher der Frühlingsfeier verteilen. Foto: Tischer

07.03.2019

Auf ein Date mit dem Osterhasen

Neustadt begrüßt auch heuer den Frühling mit einer ausgelassenen Feier. Am 13. April können Passanten wieder durch die Innenstadt flanieren und dabei auch einige spendable Langohren treffen. » mehr

Der Siemenskreisel ist ein wichtiger Baustein im Gesamtkonstrukt der B 4. Er wird Mitte September wieder geöffnet.

23.08.2019

Ab Mitte September läuft’s wieder rund

Endspurt bei den Bauarbeiten am Siemenskreisel: Nach den Ferien soll der Verkehr dort erneut rollen. » mehr

Drei SPD-Mitglieder aus Neustadt, setzten sich für das Verbot von Luftballons ein. Foto: Sina Schuldt/dpa

17.09.2019

Kommt das Aus für die bunten Grüße?

In Niedersachsen wollen Grüne mit Gas gefüllte Lutballons verbieten. Auch in Neustadt und Coburg wird über deren Umweltverträglichkeit diskutiert. » mehr

Die Familie aus Weitramsdorf kommt gerne ins Märchenbad und freut sich schon auf das kommende Freibad-Jahr: "Hier ist es einfach schön." Foto: Tischer

05.09.2019

Märchenbad verzeichnet viele Besucher

Die Freibadsaison in Neustadt brachte keinen neuen Rekord. Trotzdem sind die Betreiber zufrieden und kündigen eine Neuerung an. » mehr

Die türkischen Frauen sorgten für abwechslungsreiche, selbst gemachte Gerichte. Fotos: Peter Tischer

15.09.2019

Köfte und Cay statt Brezel und Bier

Zum fünften Mal findet das Neustadter Kulturfestival statt. Im Freizeitpark treffen sich Besucher vieler Nationalitäten. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Klima-Demo in Haßfurt Haßfurt

Klima-Demo in Haßfurt | 20.09.2019 Haßfurt
» 56 Bilder ansehen

Klima-Demo in Kronach

Klima-Demo in Kronach | 20.09.2019 Kronach
» 66 Bilder ansehen

Weltweiter Klimastreik - Fridays for future in Coburg

Klima-Demo in Coburg | 20.09.2019 Coburg
» 16 Bilder ansehen

Autor

Peter Tischer

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
10. 07. 2019
16:52 Uhr



^