Lade Login-Box.
Topthemen: Loewe-InsolvenzNP-FirmenlaufGlobe-TheaterMordfall OttingerHSC 2000 CoburgStromtrasse

Coburg

Stellungnahme

Überrascht und enttäuscht

Zum Artikel "Thumser wechselt von der SPD zur ÖDP" ( Neue Presse vom 10.



Zum Artikel "Thumser wechselt von der SPD zur ÖDP" ( Neue Presse vom 10. April"):

Etwas überrascht, aber auch enttäuscht habe ich aus der Presse vom SPD-Austritt von Matthias Thumser erfahren. Leider hat er sich mir gegenüber über Gründe bis heute nicht erklärt. Etwas überrascht deswegen, weil er niemanden von der Fraktion oder der SPD Bad Rodach darüber informiert hat. Enttäuscht bin ich über die Gründe des Wechsels. Es werden hier zum Beispiel die Positionen der SPD bei den beiden Themen "Verkehrslandeplatz Neida" und "Rettet die Bienen" genannt.

Zum Verkehrslandeplatz: Der SPD-Ortsverein Bad Rodach war eine der ersten Gruppierungen, der sich öffentlich in den Tageszeitungen gegen den Verkehrslandeplatz Neida ausgesprochen hat. Zahlreiche Mitglieder des SPD-Ortsvereines wie auch ich sind der Bürgerinitiative Bad Rodach gegen den Verkehrslandeplatz beigetreten. Nach meinen Informationen ist Matthias Thumser der Bürgerinitiative nie beigetreten. Es sind mir persönlich auch keine Aktivitäten von ihm gegen den Verkehrslandeplatz Neida bekannt. Zum Thema Bienen-Volksbegehren: Die SPD und auch der SPD-Ortsverein Bad Rodach haben sich dem Volksbegehren "Rettet die Bienen" angeschlossen. Wir, der SPD-Ortsverein, haben den Flyer "Rettet die Bienen" im Stadtgebiet einschließlich aller Ortsteile in den Haushalten verteilt. Außerdem haben zahlreiche SPD-Ortsvereinsmitglieder an den Infoständen in vielen Stunden für das Volksbegehren geworben. Für mich sind diese genannten Gründe von Matthias Thumser nicht nachvollziehbar, und ich denke, dass sich gerade der SPD-Ortsverein hier eindeutig positioniert hat.

Reisende soll man ja bekanntlich nicht aufhalten. Aber auf eines würde ich trotzdem gerne hinweisen: Konsequent wäre es gewesen, wenn Matthias Thumser sein Stadtratsmandat komplett abgeben hätte, da er über die SPD-Liste in den Stadtrat gekommen ist - also durch SPD-Wähler. Für einen Sitz im Stadtrat 2014 hat man etwa 3000 Stimmen benötigt, und das hatte er bei Weitem nicht.

Axel Dorscht, Fraktionsvorsitzender der

SPD im Stadtrat Bad Rodach

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
14. 04. 2019
17:46 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Fraktionschefs Neue Presse Presse SPD SPD-Ortsverbände Stadträte und Gemeinderäte Ökologisch-Demokratische Partei
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema

10.04.2019

Da waren es nur noch vier

Herbert Müller und Klaus Geuther sind aus der SPD-Fraktion im Stadtrat Bad Rodach ausgetreten. Das teilten die beiden Kommunalpolitiker am Mittwoch mit. » mehr

Wo sich momentan Schutthalden türmen, könnte demnächst ein moderner Hotelkomplex entstehen. Mit Wellnessbereich auf dem Dach und Biergarten neben dem Eingang.

29.03.2019

Hotel auf dem Anger schon sehr konkret

170 Zimmer, Vier Sterne plus, Wellness: Die Hotelpläne stoßen in der Politik weitgehend auf Zustimmung. Selbst das Kongresshaus könnte davon profitieren. » mehr

Polizeisprecher Stefan Probst deutet auf das Kruzifix in der Coburger Wache. Bereits seit gut zehn Jahren hängt es an dieser Stelle.	Foto: Andreas Wolfger

06.06.2019

Ein Kreuz für Coburgs Behörden

Seit einem Jahr muss in bayerischen Behörde ein Kruzifix hängen. Dieser Erlass wird offiziell aber nicht kontrolliert. Daher prüft die Neue Presse nun inoffiziell. » mehr

Das Globetheater (Rundbau) soll in der Nähe der Ernst-Faber-Brücke seinen Platz haben. Das eckige Gebäude südlich des Theaters ist das Parkhaus. Die Pakethalle (dunkles Gebäude) liegt nur wenige Meter nördlich.	Grafik: Büro Schirmer

23.05.2019

Hier soll das Globe entstehen

Der Stadtrat legt den Standort für das Theater fest. Ferner spricht er sich für eine durchgehende Hauptverkehrsader aus. » mehr

Coburger Convent 2019

10.06.2019

Coburger Convent: Am Marktfest am Dienstag wird nicht gerüttelt

Eine Verkürzung des CC-Pfingstkongresses ist vom Tisch. Eine deutliche Mehrheit hält an den fünf Veranstaltungstagen fest. » mehr

Wenige Minuten vor dem Start wärmten sich am Freitagabend die mehr als 1500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer unter der Anleitung von Frank Schnabel (AOK Coburg) für den 5,2 Kilometer langen Firmenlauf der Neuen Presse im Kurpark in Bad Rodach auf.	Fotos: Henning Rosenbusch

Aktualisiert am 08.06.2019

Teamgeist, Kreativität und ganz viel Spaß

Sonne satt, tolle Stimmung und über 1500 begeisterte Läuferinnen und Läufer: Das bot der Neue-Presse - Firmenlauf in Bad Rodach. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Mittelaltermarkt Ebern

Mittelaltermarkt Ebern | 16.06.2019 Ebern
» 22 Bilder ansehen

Eröffnung Albertsbeach

Eröffnung Albertsbeach | 15.06.2019 Coburg
» 17 Bilder ansehen

Kevin Kravietz: Empfang in Ahorn Ahorn

Kevin Kravietz: Empfang in Ahorn | 13.06.2019 Ahorn
» 21 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
14. 04. 2019
17:46 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".