Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Coburg

Versuchter Totschlag: Mann schlägt Partnerin bewusstlos

In Neustadt bei Coburg hat ein 38-jähriger Mann so massiv auf seine Partnerin eingeschlagen, dass sie ihr Bewusstsein verlor. Die Ermittler gehen von einem versuchten Tötungsdelikt aus.



Häusliche Gewalt
Opfer häuslicher Gewalt können auf ein vielschichtiges Hilfsangebot zurückgreifen: vom Notruftelefon über Beratung bis hin zu Zufluchtsorten.   Foto: Maurizio Gambarini/dpa

Neustadt bei Coburg - Wie die Polizei berichtet, kam es am Freitagabend zwischen einem 38-jährigen Mann und seiner 29-jährigen Partnerin in der gemeinsamen Wohnung zum Streit. In dessen Verlauf schlug der Mann so massiv auf die Frau ein, dass diese für kurze Zeit das Bewusstsein verlor. Ein 40-Jähriger, der die Streitigkeit mitbekam und schlichtend eingreifen wollte, wurde ebenfalls attackiert. Der Schläger verletzte ihn leicht. Eine Streife der Polizei Neustadt bei Coburg nahm den 38-Jährigen vorläufig fest. Die Rettungskräfte brachten die verletzte Frau in ein Krankenhaus. 

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Coburg erging am Samstagnachmittag gegen den 38-Jährigen Untersuchungshaftbefehl wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung. Der Mann befindet sich nun in einer Justizvollzugsanstalt.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
19. 10. 2019
16:39 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Körperverletzung und Straftaten gegen die körperliche Unversehrtheit Polizei Staatsanwaltschaft Staatsanwaltschaft Coburg Tötungsdelikte und Straftaten gegen das Leben
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Einstand und Abschied: Der Präsident des Oberlandesgerichts Bamberg, Clemens Lückemann (Mitte), führte Raffaele Trotta (links) offiziell als Direktor des Coburger Amtsgerichts ein. Er folgt auf Bernd Buhl, der seit 30. April im Ruhestand ist und zuvor fünf Jahre an der Spitze der Justizbehörde stand.	Foto: Christoph Scheppe

16.09.2019

Amtsgericht hat einen neuen Direktor

Raffaele Trotta folgt auf Bernd Buhl. Mit dem Zentralen Mahngericht hat die Behörde bayernweit eine enorme Bedeutung. Das gilt besonders bei der Digitalisierung. » mehr

Brennpunkt Steinweg: Die Polizei führt jetzt öfter Kontrollen durch. Zu eine Verlängerung der Sperrzeit sagte der Stadtrat aber Nein.

09.11.2019

Schlägerei im Steinweg: 61-Jähriger tritt auf Mann ein

Wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt die Kriminalpolizei Coburg nach einer handfesten Auseinandersetzung unter drei Diskobesuchern am Samstagmorgen im Coburger Stadtgebiet. » mehr

Anja Hannemann an ihrem Arbeitsplatz im derzeitigen Rathaus in der Austraße. Nach dem Umzug wird sie ihr Büro im zweiten Stock beziehen. Foto: Tischer

30.08.2019

Frischer Wind im Rechtsamt

Die 29-jährige Juristin Anja Hannemann leitet seit einigen Monaten die Behörde. Privat mag sie es musikalisch und spielt bei OPA mit. » mehr

Crystal Meth - Symbolfoto.

24.06.2019

Polizei schnappt Drogendealer mit Waffen und Bargeld

Nach umfangreichen Ermittlungen klickten die Handschellen: Die Kripo Coburg nahm drei Männer als Rauschgifthändler fest. Die Beamten fanden bei ihnen Waffen, Bargeld und Betäubungsmittel. » mehr

Schmähartikel und Hasskommentare verbreiten sich in Windeseile über sogenannte "soziale" Netzwerke. Der Neustadter Anwalt Wolfram Salzer hat zwei Facebook-User angezeigt, die ihn übel beschimpft haben.

16.08.2019

Gegen Hass und Häme im Netz

Der Neustadter Anwalt und Stadtrat Wolfram Salzer verklagt Facebook-User aus der rechten Szene, die ihn beleidigt haben. Auslöser sind Hass-Kommentare gegen EU-Kommissionspräsident Juncker. » mehr

Schild "Polizei"

17.06.2019

Coburg: Mann schlägt schlafenden Mitbewohner mit Holzlatte auf den Kopf

Wegen versuchten Totschlags muss sich nun ein 40-Jähriger verantworten. Er hat am Donnerstag in einer Asylbewerberunterkunft im Coburger Stadtteil Wüstenahorn einen Mitbewohner mit einer Holzlatte verletzt. Der Tatverdäc... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall Rosengarten

Unfall im Coburger Rosengarten | 12.11.2019 Coburg
» 7 Bilder ansehen

Schwäne werden in die Freiheit entlassen

Schwäne werden in Freiheit entlassen | 11.11.2019 Ebersdorf
» 10 Bilder ansehen

30 Jahre Mauerfall

30 Jahre Mauerfall | 10.11.2019
» 13 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
19. 10. 2019
16:39 Uhr



^