Topthemen: Globe TheaterHSC 2000 CoburgBBC CoburgStromtrasse

Coburg

Wer soll das bloß bezahlen?

Die Kultur- und Sporthalle Frohnlach ist sanierungsbedürftig. Bei einer ersten Kostenkalkulation bleibt den Gemeinderäten regelrecht die Spucke weg.



Die Kultur- und Sporthalle in Frohnlach muss dringend erneuert werden. Allein eine energetische Sanierung würde rund 1,5 Millionen Euro kosten. Und dabei bliebe es wohl kaum, war man sich im Gemeinderat einig - der das Ganze erst einmal verdauen musste.	Foto: Martin Rebhan
Die Kultur- und Sporthalle in Frohnlach muss dringend erneuert werden. Allein eine energetische Sanierung würde rund 1,5 Millionen Euro kosten. Und dabei bliebe es wohl kaum, war man sich im Gemeinderat einig - der das Ganze erst einmal verdauen musste. Foto: Martin Rebhan  

Ebersdorf/C. - Der Gemeinderat Ebersdorf hat ein neues Sorgenkind, die Kultur- und Sporthalle in Frohnlach. Bei der jüngsten Sitzung kam Alexander Schrammek von der Energieagentur Nordbayern in seiner Kostenschätzung für die energetische Sanierung auf einen Betrag von 1,463 Millionen Euro, abzüglich 157 000 Euro Zuschüsse. Vorausgesetzt, die Gemeinde würde sich für die effektivere Sanierungsvariante "KfW-Effizienzhaus 70" entscheiden. Es könnte sich dabei, so der Referent, der Wärmeverbrauch um 50 Prozent und der Stromverbrauch um 18 Prozent reduzieren. Sanierungsbedürftig wären vor allem der Boden, Fenster und Türen, die Außenwand und das Dach. Hinzu kämen unter anderem noch ein Holzpellet-Kessel, eine Flächenheizung in der Sporthalle und LED-Beleuchtung.

Bei den Kosten stockte den Gemeinderäten zunächst der Atem, zumal es noch teurer werden könnte, da die vorgetragene Variante sich nur auf eine energetische Sanierung beschränkt. "Es ist völlig klar, dass das 45 Jahre alte Gebäude zu sanieren ist, wobei es nicht bei den hier vorgetragenen Kosten bleiben wird", meinte dann auch Bürgermeister Bernd Reisenweber. Gleichzeitig fragte er seinen Kämmerer Tom Schultheiß, ob man so etwas überhaupt finanzieren könne. Dessen Antwort: "Nur über Kredite." Zumindest wird dieses Vorhaben bei der Haushaltsplanung 2019 eine Rolle spielen. Da dies für den Bürgermeister eine "Menge Holz" war, verwies er darauf, dass Priorität derzeit der Straßenbau genieße. Auch die verminderten Gewerbesteuereinnahmen wären hinderlich für ein derartiges Vorhaben. Ein Beschluss über eine mögliche Sanierung wurde nicht gefasst. Die Daten wurden lediglich zur Kenntnis genommen.

Einer möglichen Erweiterung des Baugebietes "Lange Maase" in Großgarnstadt um 13 Baurechte stand das Gremium positiv gegenüber. Derzeit sind es noch landwirtschaftliche Flächen. Im Anschluss ging es wieder einmal um die "Biogasanlage" in Großgarnstadt: Nach Würdigung der eingegangenen Stellungnahmen zur Änderung des Flächennutzungsplanes und des Bebauungsplanes wurden diese zur Kenntnis genommen, da keine wesentlichen Änderungen feststellbar waren.

Autor

Lothar Weidner
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
05. 12. 2018
17:06 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Energetische Modernisierung Frohnlach Großgarnstadt Kostenberechnung Sanierung und Renovierung Sporthallen Stadträte und Gemeinderäte
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Handlungsbedarf: Glasbausteine, Alufenster mit Doppelverglasung sowie unzureichende Dämmung sorgen für eine schlechte Energiebilanz und treiben die Betriebskosten der Frohnlacher Kultur- und Sporthalle in die Höhe. Abhilfe schaffen kann nur eine energetische Sanierung, die Bürgermeister Bernd Reisenweber (Foto) und der Gemeinderat in Angriff nehmen wollen.	Fotos: Christoph Scheppe

09.12.2018

Sanierung auf Raten

Die Frohnlacher Kultur- und Sporthalle ist in die Jahre gekommen. An der Modernisierung führt kein Weg vorbei. Die erfolgt Stück für Stück, denn die Gemeinde ist klamm. » mehr

Neue Krippengruppe im alten Gebäude

20.11.2018

Neue Krippengruppe im alten Gebäude

Noch immer steht nicht fest, was mit dem Gruber Kindergarten passiert. Trotzdem wird nun im Obergeschoss Platz für die ganz Kleinen geschaffen. » mehr

Auch künftig werden in Ebersdorf Falschparker kostenpflichtig verwarnt - vor allem rund um die Mittelschule und die beiden Kindergärten.	Foto: dpa (Archiv)

21.11.2018

Ebersdorf verteilt weiter Knöllchen

Seit 2015 hat die kommunale Verkehrsüberwachung 829 Parksünder verwarnt. Nun wurde der Vertrag bis 2020 verlängert. » mehr

In rund 350 Arbeitsstunden realisierten die Mitglieder der Feuerwehr Oberfüllbach einen Anbau an das Feuerwehrgerätehaus. Der Anbau dient als Unterstand für den neuen Mannschaftswagen.

28.10.2018

Neue Zufahrt für den Ortskern

Ebersdorf investiert in den Ausbau der Birkleite 1,8 Millionen Euro. Gute Nachrichten gibt es aus Großgarnstadt. Dort siedelt sich ein Möbelbauer an. » mehr

Windrad in Kleingarnstadt nimmt erste Hürde

19.09.2018

Windrad in Kleingarnstadt nimmt erste Hürde

Der Gemeinderat Ebersdorf kann den Bauantrag nicht ablehnen. Nun kommt es auf das Landratsamt an. » mehr

Für besonderes ehrenamtliches Engagement und sportliche Erfolge wurden Aktive und Funktionäre der Handballabteilung des TV Ebersdorf ausgezeichnet.

19.02.2018

Die Ebersdorfer Überflieger

Die Gemeinde zeichnet Sportler und Ehrenamtliche aus. Sie alle können tolle Erfolge beziehungsweise Verdienste vorweisen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Originelle Schuhe aus Tettau

Originelle Schuhe aus Tettau | 17.12.2018 Tettau
» 4 Bilder ansehen

HSC - TuS N-Lübbecke

HSC 2000 Coburg - TuS N-Lübbecke | 15.12.2018 Coburg
» 47 Bilder ansehen

Fränkische Weihnacht in Bad Rodach

Fränkische Weihnacht in Bad Rodach | 16.12.2018 Bad Rodach
» 15 Bilder ansehen

Autor

Lothar Weidner

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
05. 12. 2018
17:06 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".