Topthemen: Vermissten-SucheLandestheaterStromtrasseVerkehrslandeplatzHSC 2000 Coburg

Coburg

Wicky geht, engbers ist da

Bewegung in der Coburger Spitalgasse und am Markt. Neben der Nordsee, die am Montag den Verkauf einstellte, zieht sich nun auch Wicky aus der Stadt zurück. Männermode gibt es hingegen seit dem Wochenende am Markt 7



Wicky schließt zum 31. Januar 2018 in Coburg.   Foto: Steffi Wolf
Das Geschenkartikel- und Dekogeschäft Wicky in der Coburger Spitalgasse schließt zum 31. Januar 2018. Das bestätigte eine Sprecherin des Unternehmens in Drensteinfurt (Nordrhein-Westfalen) der Neuen Presse. „Die Strukturen im Einzelhandel verändern sich immens“, so die Sprecherin und betont: „Wir gehen nicht gerne. Es sind rein wirtschaftliche Gründe.“

 
Wicky siedelte sich 2008 in Coburg an. Das Unternehmen betreibt deutschlandweit derzeit 18 Filialen. Laut Unternehmenssprecherin stehen auch andere Standorte zur Disposition. In den Filialen werden Trends aus den Bereichen Duftartikel, Geschenke, Haushalt, Poster und Karten, Scherzartikel, Schmuck, Schöner Wohnen und Textil-Accessoires angeboten.

In direkter Nachbarschaft von Wicky befindet sich das Fischrestaurant Nordsee, das an diesem Montag zum letzten Mal geöffnet hatte. Eigentlich wollte Nordsee seinen Verkauf bis zum Jahresende in Coburg aufrecht erhalten, aufgrund von Personalengpässen wurde der Betrieb nun aber schon früher eingestellt. Mehrfach hatte die Zentrale in Bremerhaven betont, dass man gerne in Coburg bleiben würde, derzeit aber die passenden Räumen fehlen. Nordsee will sich ausschließlich in der Spitalgasse oder direkt am Markt ansiedeln.
 
Seit  Samstag ist hingegen im ehemaligen Geschäft von Bernards Bäck wieder Leben eingezogen. Am Markt 7 hat der Männermode-Spezialist engbers seine Türen geöffnet. Auf 90 Quadratmeter wird im Erdgeschoss Männermode angeboten. Das Unternehmen hat deutschlandweit rund 320 Filialen und hatte im Juli angekündigt, die seit Ende 2016 leer stehenden Räume zu beziehen.
 


 
Autor
Steffi Wolf

Steffi Wolf

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
14. 11. 2017
09:56 Uhr

Aktualisiert am:
14. 11. 2017
12:44 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Geschenkartikel
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Nostalgisch und traditionsbewusst: Dr. Andreas und Cindy Flessa sind die neuen Eigentümer des Heyder-Hauses. Fotos: Frank Wunderatsch

19.01.2017

Heyder-Haus bleibt in Coburger Hand

Dr. Andreas Flessa und seine Ehefrau haben die Immobilie gekauft. Bald wird dort eine Filiale von "Nanu-Nana" eröffnen. » mehr

Schicke Schneefrauen und Schneemänner aus dem Musterzimmer von Franz Hutschgau.

23.12.2015

Ausstellung: Putzige Kerlchen mit süßem Innenleben

Eine Schau im Spielzeugmuseum widmet sich Füll- und Geschenkartikeln. Sie stammen vom Neustadter Franz Hutschgau. Seine Handwerkskunst ist heute fast vergessen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Dachstuhlbrand Untersiemau Untersiemau

Dachstuhlbrand in Untersiemau | 15.11.2017 Untersiemau
» 9 Bilder ansehen

Gipfeltreffen der Sterneköche 2017

Gipfeltreffen der Sterneköche 2017 | 13.11.2017 Coburg
» 24 Bilder ansehen

HSC - HG Konstanz: alle Bilder

HSC 2000 Coburg - HSG Konstanz 31:28 | 13.11.2017 Coburg
» 62 Bilder ansehen

Autor
Steffi Wolf

Steffi Wolf

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
14. 11. 2017
09:56 Uhr

Aktualisiert am:
14. 11. 2017
12:44 Uhr



^