Lade Login-Box.
Topthemen: NP-FirmenlaufMordfall OttingerHSC 2000 CoburgBBC CoburgStromtrasse

Coburg

Windräder drehen sich unter neuer Flagge

Eine Genossenschaft aus der Schweiz hat die Anlage bei Welsberg übernommen. Indes gibt der Gemeinderat grünes Licht für den Solarpark Herreth.



Der "Windpark Bürgerwald" bei Welsberg in der Gemeinde Itzgrund hat einen neuen Eigentümer.	Archivbild: Christoph Scheppe
Der "Windpark Bürgerwald" bei Welsberg in der Gemeinde Itzgrund hat einen neuen Eigentümer. Archivbild: Christoph Scheppe  

Kaltenbrunn - Der "Windpark Bürgerwald" bei Welsberg in der Gemeinde Itzgrund hat einen neuen Eigentümer. Bei der jüngsten Gemeinderatssitzung am Mittwoch im Rathaus Kaltenbrunn stellte Ingenieur Martin Strohmaier das Unternehmen "ebl" (Elektra Baselland) vor.

Der Energieversorger sei eine Genossenschaft und deswegen auch nicht primär auf einen maximalen Gewinn erpicht. Es handelt sich um eine Genossenschaft mit derzeit über 12 600 Mitgliedern. Neben dem Stromverkauf verkaufe EBL auch an 60 Standorten Fernwärme und Telekommunikationsleistungen vom Festnetz bis zum Mobilfunk. In Deutschland habe EBL rund 60 000 Strom- und Gaskunden.

Die Genossenschaft EBL gebe es seit 1898, die Tochter EBL Windinvest sei 2016 gegründet worden.Investoren seien dabei Schweizer Pensionskassen sowie eine Privatbank. EBL Windinvest habe mit dem Windpark Bürgerwald jetzt insgesamt zehn Standorte in Deutschland mit einer Gesamtleistung von über 91 Megawatt. Und mit dem Standort Welsberg sei EBL bereits schon gut gestartet. Strohmaier: "Auch mit dem Windpark Bürgerwald sind wir sehr zufrieden!" EBL habe insgesamt 320 Mitarbeiter, war weiter zu erfahren. Den Jahresumsatz der Genossenschaft gab Strohmaier mit rund 218 Millionen Schweizer Franken an.

Dr. Martin Demmeier vom bisherigen Eigentümer Green City Renewables versicherte, dass sein Unternehmen weiterhin die technische Betreuung des Windparks Bürgerwald übernehme.

Nach einem zweiten Anhörungsverfahren gab der Gemeinderat Itzgrund nun endgültig grünes Licht für den "Solarpark Herreth". Der vorhabenbezogene Bebauungsplan zum Solarpark und die damit zwangsläufig notwendige Änderung des Flächennutzungsplans der Gemeinde Itzgrund sind damit beschlossene Sache.

Eine Entscheidung über die Feinheiten und Details beim Neubau der Geh- und Radwege bei Gleußen wurde erst einmal vertagt.

Die Gemeinde Itzgrund beteiligt sich am Projekt Flächenmanagement der Initiative Rodachtal. "Das Thema findet immer mehr Nachahmer", freute sich Bürgermeister Werner Thomas. Aber: "Eine erhöhte Förderung in Höhe von 80 Prozent ist leider nicht möglich, die Förderquote liegt bei 60 Prozent."

Ein altes Thema wurde im Rückblick auf die Bürgerversammlung in Gleußen wieder aktuell: die Pferdeäpfel auf den Wegen. Bereits vor einigen Jahren hatte die Idee zur Erhebung einer Pferdesteuer die Gemeinde Itzgrund in die Schlagzeilen gebracht. Davon distanzierte man sich im Gemeinderat aber weiterhin. Vielmehr appellierte man erneut an die Vernunft. Man hoffe auf ein klärendes Gespräch zwischen den Pferdehaltern und den über den Pferdemist auf öffentlichen Wegen empörten Bürgerinnen und Bürgern. 2. Bürgermeisterin Nina Liebermann sprach gar von einem "runden Tisch".

Es kam in Gleußen auch der Wunsch auf, dass einer der drei Teiche am östlichen Ortsrand verfüllt werden könnte. Bürgermeister Werner Thomas bat um Vorschläge für Präsentationen zum "Tag des offenen Denkmals" am Samstag, 8. September. Das Thema lautet "Moderne Umbrüche in Kunst und Architektur".

Autor

Martin Koch
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
21. 03. 2019
16:56 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Fernwärme Genossenschaften Pensionskassen Privatbanken Schweizer Franken Stadträte und Gemeinderäte Windparks Windräder
Kaltenbrunn
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Sie sollen sich weiterdrehen, aber für einen neuen Eigentümer: Green City Energy will den Betrieb des Windparks Bürgerwald bei Welsberg abgeben. Foto: Christoph Scheppe

16.11.2018

Windpark wechselt den Besitzer

Green City Energy will aus dem Betrieb des Windparks bei Welsberg aussteigen. Obwohl das Unternehmen verspricht, dass das nicht schlimm ist, herrscht Skepsis im Rat. » mehr

Ob die Windräder irgendwann einmal ungedrosselt laufen dürfen, muss das Bayerische Verwaltungsgericht in Bayreuth entscheiden. Foto: P. Tischer

28.10.2018

Die Windräder drehen sich wieder

Wie geht es weiter auf dem Kraiberg? Momentan sind die Anlagen in Betrieb, doch Oberbürgermeister Frank Rebhan sieht das Verwaltungsgericht in der Pflicht. » mehr

Vor allem Straßenbauprojekte hat sich die Gemeinde Itzgrund für 2019 vorgenommen.	Foto: Arno Burgi

07.02.2019

Itzgrund will reichlich Schotter investieren

600 000 Euro plant die Gemeinde 2019 in den Straßenbau zu stecken. Gut, dass sich zumindest beim Kernwegenetz neue Geldquellen auftun. » mehr

Auch finanziell ist alles im Lot

17.01.2019

Auch finanziell ist alles im Lot

Zufriedene Gesichter gab es im Itzgrunder Gemeinderat. 2018 hatte man 6,13 Millionen Euro eingenommen und nur 4,03 Millionen ausgegeben. » mehr

Windräder im Nebel

03.08.2018

Landratsamt legt drei Windräder still

Die Behörde untersagt bis auf Weiteres den Betrieb. Zwei Anlagen, die im Windpark Sonnefeld die Lärmgrenzwerte einhalten, dürfen sich weiter drehen. » mehr

Auch einer rund vier Hektar großen Freifläche bei Herreth soll demnächst Strom erzeugt werden. Symbolbild: Martin Schutt (dpa)

11.10.2018

Solarpark nimmt nächste Hürde

Die Anlage bei Herreth soll in freier Natur entstehen. Nun änderte die Gemeinde dafür schon einmal den Flächennutzungsplan. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

TuS Ferndorf - HSC 2000 Coburg Ferndorf

TuS Ferndorf - HSC 2000 Coburg | 18.05.2019 Ferndorf
» 89 Bilder ansehen

Tag der offenen Tür Müllheizkraftwerk Coburg

Tag der offenen Tür im Müllheizkraftwerk | 18.05.2019 Coburg
» 8 Bilder ansehen

2019-05-16 Coburg

Prinz Albert in neuem Design | 16.05.2019 Coburg
» 19 Bilder ansehen

Autor

Martin Koch

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
21. 03. 2019
16:56 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".