Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Coburg

Wo Winnetou die Ritter grüßt

Die 14. Figuren- und Blechspielzeugbörse ließ wieder Sammlerherzen höherschlagen. Und auch Fans alter Scheiben kamen dabei auf ihre Kosten.



Bernd Dauer hat an Original-Drehorten der Winnetou-Filme recherchiert und darüber ein Buch verfasst.
Bernd Dauer hat an Original-Drehorten der Winnetou-Filme recherchiert und darüber ein Buch verfasst.   » zu den Bildern

Neustadt - Chartstürmer würde man heutzutage zu Winnetou, Old Shatterhand & Co. sagen. Damals füllten die Filme um die legendären Wildwesthelden ganze Kinosäle und noch heute sind die Gestalten bei vielen Sammlern zu Hause. So wie bei Bernd Dauer, der auf der 14. Figuren- und Blechspielzeugbörse ausstellte. Der Bad Rodacher, Mitglied der ausrichtenden Sammler- und Briefmarkenfreunde Neustadt, hatte dazu in den 1980er Jahren die originalen Drehorte aufgesucht: "Ich suchte die damaligen Kaskadeure, also die Doubles der Hauptdarsteller, und fand sie auch nach längerer Recherche", erzählt er von seinen Abenteuern im ehemaligen Jugoslawien. "1962 bis 1968 wurden die Filme gedreht", sprudelt es aus ihm heraus "und da habe ich von den Kaskadeuren Originalfotos erstanden, die ich nun in einem Buch zusammengefasst habe." 330 solcher Szenen sind in dem Werk zu sehen. "Eine große Auflage von dem Buch gibt es nicht, ich hatten den Doubles versprochen, das nur für den kleinen Kreis aufzulegen", zeigt er die Rarität.

Neben Dauer trafen sich freilich viele weitere Aussteller und Käufer im Familienzentrum zur 14. Figuren- und Blechspielzeugbörse. Der Vorsitzende der Sammler- und Briefmarkenfreunde, Burkhard Grempel, zeigte sich dann auch sehr zufrieden mit der Resonanz.

Erinnerungen an den Neustadter Spielzeughersteller Hausser, einst weltgrößter Figurenhersteller der eingangs genannten Spezies, wurden wach. Kai Freyer hingegen hatte Ritterburgen dabei. "Die standen doch früher in jedem Kinderzimmer für Jungs und da wurde stundenlang bespielt", weiß er selbst zu berichten. "Einzelne Stücke, freilich nicht bei mir, gehen da schon mal für 1000 Euro über den Tisch. Gesucht sind vor allem Figuren der 1950er Jahre, während die der 1970er Jahre deutlich günstiger sind."

Klaus Goßler hatte echte Raritäten dabei: "Ich habe kleine Lkw mit den Aufdrucken von alten Neustadter Brauereien, wie der Putzenbräu, der Bierbrauerei Süßenguth und von Werner-Bräu." Zu kaufen gibt es sie nur hier, denn "das sind allesamt Unikate, die ich selbst gemacht habe."

Ein weiteres Sammelgebiet, sozusagen das zweite Standbein der Herbstbörse, bilden die seit Jahr und Tag gesuchten Raritäten aus Blech. "So manche Geschichte ist damit verbunden", weiß da Grempel zu berichten "genauso wie früher die Comic-Hefte mit Tibor und Falk hatte jeder Bub solches Spielzeug." "Und jeder hat sie dann irgendwann halt weggeschmissen", erzählt Klebeg weiter, dass die Sammlerstücke zahlenmäßig nur noch begrenzt vorrätig sind. Und wie bereits im vergangenen Jahr war auch für Musikliebhaber von Abba bis Zappa, von Folklore bis Hardrock auf dem Gebiet der "schwarzen Scheiben" ein reiches Angebot auf der Börse zu finden. Neben kompletten Sammelbilderalben aus den Bereichen Sport, Geschichte oder Natur waren auch Einzelbilder dieser Alben zu erwerben. Der Eintritt war übrigens frei.

Die Börse wurde im Saal der Begegnungsstätte am Schützenplatz, jetzt Familienzentrum, 1995 aus der Taufe gehoben und findet, nach einer mehrjährigen Pause, seit sieben Jahren wieder regelmäßig statt. "Im kommenden Jahr wollen wir dann die 15. Auflage der Börse durchführen", lädt Grempel jetzt schon ein, sich diese Veranstaltung nicht entgehen zu lassen.

Autor

Peter Tischer
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
09. 10. 2019
17:08 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Abba Bierbrauereien Brauereien Fans Filme Folklore Kinosäle Kosten Musikfans Spielzeughersteller Wertpapierbörsen
Neustadt
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Martin Stingl, Philipp Thomann, Bastian Schober und Markus Thomann (von links) sind sich jetzt schon sicher: Auch die zweite Auflage des "Hundsfrasser Open Airs" wird wieder ein Erfolg. Foto: Tischer

vor 4 Stunden

Im Sommer bebt wieder der Muppberg

Nach einem Jahr Pause dürfen sich Musikfans erneut auf ein Event der Extraklasse freuen. Im Juni 2020 ist das zweite "Hundsfrasser Open Air" angesagt. » mehr

Bei Sammlern in der Beliebtheitsskala ganz oben: Figuren der Firma Hausser.

12.11.2018

Was das Sammlerherz begehrt

Von der Indianerfigur über den Hausser-Kipper bis hin zur Schallplatte: Die Figuren- und Blechspielzeugbörse ließ auch heuer keine Wünsche offen. » mehr

Das Jugendorchester Neustadt entführt auf gekonnte Art und Weise seine Zuhörer in die Welt des Big-Band-Sounds. Foto:Tischer

11.10.2019

Lieblingsstücke am laufenden Band

Big-Band-Sound vom Feinsten gibt es am 26. Oktober wieder in Neustadt zu hören. Das Jugendorchester lässt dabei keine musikalischen Wünsche offen. » mehr

Unvergessen sind Winnetou und Old Shatterhand, nicht zuletzt wegen der Elastolin-Figuren, die sie und ihre Mitstreiter in die Kinderzimmer brachten. Foto: pet

25.09.2019

Alles für das Sammlerherz

Vom Mini-Winnetou bis zur Abba-Scheibe: Bei der Figuren- und Blechspielzeugbörse am Sonntag werden wieder so manche Kindheitserinnerungen wach. » mehr

Elke Protzmann ist zuversichtlich, dass die Baumaßnahme die Stadt nachhaltig neu beleben wird.	Foto: Mathes

25.10.2019

Neustadts neue Mitte

Der Marktplatz wird komplett umgekrempelt. Fast sechs Millionen Euro wird der Umbau kosten. Dafür erhofft sich Elke Protzmann eine Neubelebung des Areals. » mehr

Indianerüberfall in Neustadt: Winnetou und Old Shatterhand versuchen zu vermitteln. Foto: Tischer

07.11.2018

Mekka für Sammler

Die Figuren- und Blechspielzeugbörse findet am 11. November statt. Die Veranstalter versprechen Liebhabern ein Top-Programm. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

VfL Lübeck-Schwartau - HSC 2000 Coburg

VfL Lübeck-Schwartau - HSC 2000 Coburg | 06.12.2019 Lübeck
» 65 Bilder ansehen

Frankenwald-Advent in Nordhalben

Frankenwald-Advent in Nordhalben | 04.12.2019 Nordhalben
» 18 Bilder ansehen

Weihnachtsmarkt in Mitwitz

Weihnachtsmarkt in Mitwitz | 30.11.2019 Mitwitz
» 33 Bilder ansehen

Autor

Peter Tischer

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
09. 10. 2019
17:08 Uhr



^