Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Coburg

Zahl der Straftaten nimmt ab

Die Sicherheitslage in Coburg entspannt sich. Das hat die Polizei im Rathaus berichtet.



Coburg - "Die Anzahl der Straftaten ist im Vergleich zu 2017 im Jahr 2018 nochmals zurückgegangen", berichtet Ralf Neumüller, Leiter der Polizeiinspektion Coburg. Einmal jährlich gibt die Polizeiinspektion Coburg den Verantwortlichen im Rathaus einen ausführlichen Bericht zur Sicherheitslage der Stadt.

Vor allem im Bereich "Einbruch und Diebstahl", der das Sicherheitsgefühl der Bürgerinnen und Bürger beeinflusst, sind die Zahlen rückläufig: Waren es 2017 noch 17 versuchte Hauseinbrüche, sind es 2018 nur elf gewesen, wovon tatsächlich nur zwei bis drei für die Einbrecher erfolgreich verliefen. Derzeit sei abzusehen, dass sich dieser positive Trend heuer fortsetzt. "Dies ist sicherlich auch eine Folge davon, dass Sicherungssysteme aufgestockt werden", erklärte Neumüller.

Zur Situation im Steinweg stellte er fest, dass die neuen Betriebszeiten für Freischankflächen zu einer Zunahme der Beschwerden geführt haben.
Hier gelte es vor allem durch ein passendes Lichtkonzept die Sicherheitssituation zu verbessern. "Erste Maßnahmen zum beschlossenen ‚Lichtmasterplan‘ laufen bereits und
die weiteren werden wir zügig abarbeiten", sagte Oberbürgermeister Norbert Tessmer zu. Bei den meisten Straftaten im Steinweg handle es
sich um Lärmbelästigung und Körperverletzung. Die Polizei führt dies auf den hohen Alkoholkonsum zurück.

Tessmer sieht dennoch vor allem positive Entwicklungen. Alles in allem lasse sich sagen, dass die Sicherheitslage in Coburg sehr gut sei. Das Stadtoberhaupt dankte dafür der örtlichen Polizei. Jetzt gehe es darum, das gute Niveau zu halten. Tessmer ist optimistisch, dass dies gelingen wird.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
07. 08. 2019
16:58 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Delikte und Straftaten Diebstahl Körperverletzung Norbert Tessmer Optimismus Polizei Polizeiinspektionen Rathäuser Städte
Coburg
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Hans-Heinrich Ulmann

22.07.2019

Ulmann wird Rechtsberater der Stadt

Der CSB-Politiker gibt sein Stadtratsmandat ab. Er springt im Rathaus für eine länger erkrankte Juristin ein. » mehr

Norbert Kastner im Fokus: Gegenüber einem Reporterteam der ARD warf er der Firma Brose vor, während seiner Amtszeit als OB Druck auf die Stadt ausgeübt zu haben. Foto: MDR

01.10.2019

Coburg und die Machtfrage

Die ARD greift den Streit zwischen Kastner und Stoschek auf. In dem Beitrag wird der frühere OB überraschend deutlich. Der Unternehmer will dazu Stellung beziehen. » mehr

Auf einem Feld im Kürengrund testet das Grünflächenamt, welche Blumen als Bienennahrung geeignet sind. Foto: Christoph Scheppe

17.06.2019

Coburg pflanzt Blumen für die Bienen

Das Grünflächenamt setzt auf Artenschutz. Deutlich sichtbares Zeichen sind gelbe Blumenkästen am Rathaus. Aber die Stadt macht noch mehr. » mehr

Silvesterfeuerwerk darf in Coburg nicht flächendeckend verboten werden, meinen die Juristen. Deshalb lehnte die Mehrheit des Verwaltungssenats einen entsprechenden Beschlussvorschlag am Montag ab.	Archivbild: Patricia Fitz

23.09.2019

Gegen Böller nichts in der Hand

Die Stadt Coburg darf kein flächendeckendes Feuerwerksverbot über die Innenstadt verhängen. Die Regierung von Oberfranken hat Bedenken. » mehr

Am ehemaligen Wohnbau-Gebäude in der Heiligkreuzstraße soll der Startschuss fallen: Hier will die Wohnbau bezahlbaren und vor allem flexiblen Wohnraum für Studenten, Azubis aber auch junge Fachkräfte schaffen.

18.10.2019

Grünes Licht für Junges Leben

Coburg will Schwarmstadt werden. Dazu hat die Wohnbau der Regierung ein Pilotprojekt vorgestellt. Es soll zuerst in der Heiligkreuzstraße entstehen. » mehr

Ein vergleichbarer Toilettencontainer mit einer Holzverkleidung wird am Goldbergsee aufgestellt, allerdings nur mit einer Tür. Die Reinigung übernimmt der Coburger Entsorgungs- und Baubetrieb.

15.10.2019

Ein Klo für 60.000 Euro am Goldbergsee

Nach langem Ringen fällt im Finanzsenat die endgültige Entscheidung: Am Goldbergsee wird ein Toilettencontainer aufgestellt. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Gallus-Kirchweih in Küps

Gallus-Kirchweih in Küps | 22.10.2019 Küps
» 25 Bilder ansehen

25 Jahre Eigenständigkeit Untermerzbach

25 Jahre Eigenständigkeit Untermerzbach | 21.10.2019 Untermerzbach
» 13 Bilder ansehen

Ausstellung "Bunte Palette" Steinwiesen

Ausstellung "Bunte Palette" | 20.10.2019 Steinwiesen
» 32 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
07. 08. 2019
16:58 Uhr



^