Topthemen: NP-FirmenlaufSerie: Mein CoburgVerkehrslandeplatzStromtrasseHSC 2000 Coburg

Coburg

Zehnjähriger kracht mit Fahrrad gegen Auto

Ein Zehnjähriger ist am Mittwochnachmittag in Coburg mit seinem Fahrrad unterwegs. In der Leopoldstraße kracht er gegen ein Auto.



Coburg - Verletzungen am rechten Sprunggelenk hat sich am Mittwochnachmittag ein Zehnjähriger Coburger bei einem Zusammenstoß mit einem Auto in der Leopoldstraße zugezogen, berichtet die Polizei. Der junge Radfahrer übersah das Auto einer 37-jährigen Thüringerin, als er aus einer Hofeinfahrt in den fließenden Verkehr fuhr. Der Zehnjährige schrammte dabei mit seinem Vorderrad das Heck des vorbeifahrenden Wagens. Durch den Zusammenstoß stürzte der Junge zu Boden und zog sich leichtere Verletzungen zu. Am Auto entstand augenscheinlich kein Schaden. Der Schaden am Fahrrad dürfte bei 50 Euro liegen. Die Polizisten der Coburger Polizeiinspektion nahmen einen Verkehrsunfall mit Personenschaden auf.

 

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
13. 09. 2018
10:50 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Auto Fahrräder Mazda
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Blaulicht

01.09.2017

Auto übersehen: Sechs Verletzte nach Zusammenstoß

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Donnerstag in der Nähe von Rödental ereignet. Sechs Menschen wurden dabei verletzt, zwei davon schwer. » mehr

20.07.2016

Auto prallt frontal gegen Brückenpfeiler

Aus bislang ungeklärter Ursache kam am Dienstagnachmittag ein 51-jähriger Coburger mit seinem Mazda nach links von der Fahrbahn ab und prallte mit seinem Fahrzeug frontal gegen einen Brückenpfeiler. Der Mann war auf der ... » mehr

"Man muss heute eine gewisse Größe haben, um sich weiter auf dem Markt etablieren zu können". Mit der Entwicklung der vor vier Jahrzehnten gegründeten Automobile Weberpals GmbH ist Geschäftsführer Christian Friedrich-Weberpals mehr als zufrieden.	Foto: Christoph Scheppe

09.09.2015

Der erste "Japaner" in Coburg

Vor 40 Jahren schließt Hans Weberpals mit Mazda einen Werksvertrag. Seither hat sich der familiengeführte Betrieb kontinuierlich entwickelt. » mehr

Nur noch Schrottwert: Unachtsamkeit ist die Ursache eines Unfalls, der sich in der Nacht zum Freitag auf der A 73 ereignete.	Foto: VPI Coburg

29.12.2017

Unterhaltung endet an der Mittelleitplanke

Ein Schrottfahrzeug und zwei leicht verletzte Personen sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls auf der A 73 in der Nacht zum Freitag. » mehr

Zum Glück liefen keine Menschen vorbei: Am Sonntag fiel ein zentnerschwerer Ast auf dieses Auto. Die Folge Totalschaden.	Foto: Wunderatsch

26.06.2017

Ast fällt auf Auto: Totalschaden

„Nicht auszudenken, wenn das an einem Werktag passiert wäre, sagt der Stadtsprecher. Jetzt stellt sich die Frage: Wer trägt die Verantwortung? Und: Wie sicher sind unsere Alleen? » mehr

Blaulicht auf Polizeiauto

14.09.2018

24-Jähriger stiehlt Fahrrad nach Flucht aus Coburger Klinikum

Ein junger Mann entzieht sich der Behandlung im Krankenhaus. Um seine Flucht zu beschleunigen, greift er nach einem Fahrrad und fährt davon. Nach einem Sturz kann ihn die Polizei fassen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Verabschiedung Pfarrer Hans Körner

Verabschiedung Pfarrer Hans Körner | 23.09.2018 Rentweinsdorf
» 10 Bilder ansehen

Kerwa in Weißenbrunn

Kerwa in Weißenbrunn | 23.09.2018
» 8 Bilder ansehen

HSC 2000 Coburg - TSV Bayer Dormagen

HSC 2000 Coburg - TSV Bayer Dormagen 37:21 | 23.09.2018
» 65 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
13. 09. 2018
10:50 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".