Lade Login-Box.
Topthemen: Loewe-InsolvenzNP-FirmenlaufGlobe-TheaterMordfall OttingerHSC 2000 CoburgStromtrasse

Feuilleton

Drum-Professor zu Gast in Coburg

Coburg - Die Schlagzeugschule Vladimir Sigarev feiert in diesem Jahr ihr 20-jähriges Bestehen in Coburg.



Claus Hessler
Claus Hessler  

Coburg - Die Schlagzeugschule Vladimir Sigarev feiert in diesem Jahr ihr 20-jähriges Bestehen in Coburg. Aus diesem Anlass lädt sie zusammen mit der Stadt Coburg und dem Tonkünstlerverband zu drei Veranstaltungen in das Landratsamt ein. Am Samstag, 11. Mai, gibt der international bekannte Professor Claus Hessler zwei Workshops für Anfänger und Fortgeschrittene. Ab 19 Uhr gibt Hessler mit seiner Band "Flux" ein Konzert. Für das Konzert ist der Eintritt frei, Spenden sind erwünscht.

Claus Hessler gilt als Institution für die sogenannte "Moeller Technik" sowie "open-handed playing", also des Schlagzeugspiels ohne Überkreuzen der Hände. Mit seinen international veröffentlichten Lehrbüchern hat er Maßstäbe gesetzt. Sein neuestes Buch "Camp Duty Update" befasst sich zudem mit den Wurzeln der Trommel-Kunst. Er schreibt Workshop-Kolumnen für Fachblätter in Europa und USA und absolvierte Konzerte, Tourneen und Studiosessions mit Musikern von internationalem Rang wie Ack van Rooyen, Barbara Dennerlein, Herb Ellis und Albert Mangelsdorff. Hessler unterrichtet u. a. an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt, der Popakademie Mannheim und der Berufsfachschule für Musik in Dinkelsbühl.

—————

www.drum-schule.de

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
07. 05. 2019
18:06 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Ack van Rooyen Albert Mangelsdorff Barbara Dennerlein Herb Ellis Hochschule für Musik Musiker Stadt Coburg Tourneen
Coburg
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Der Raum als Bühne: In der einstigen Fleischerei Schlick setzt Valentin Kleinschmidt (rechts) mit Thomas Kaschel "Der Großinquisitor" nach Dostojewski in Szene. Foto: Landestheater Coburg

03.04.2019

Off-Theater in der Wurstküche

Ist der Mensch zur Freiheit fähig? Die Frage erörtert frei nach Dostojewski das Stück "Der Großinquisitor", das "Schlick 29" als Spielstätte einweiht. » mehr

Bernd Sibler

24.05.2019

Kanadier kreiert Konzerthaus-Klangkonzept

Der kanadische Akustik-Experte Tateo Nakajima will dem neuen Münchner Konzerthaus individuellen Klang verleihen. » mehr

Das Coburger Hochschul-Labor widmet sich den klanglichen Strömungen der Zukunft. Von links: Professor Dr. Philipp Epple, "Composer in Residence" Klaus Ospald, Dr. Michael Lichtlein, Vizepräsident der Hochschule Coburg und Professor Dr. Christian Holtorf. Foto: Schellhorn

08.05.2019

Zukunftsmusik aus dem Labor

Die Digitalisierung der Klänge stellt die Coburger Hochschule beim Projekt "Sounds der Zukunft" in den Mittelpunkt. Der erste "Composer in Residence" ist Klaus Ospald. » mehr

Zauberhaftes Zusammenspiel prägte die Kurzmotive und Kantilenen bei Max Regers "Serenade". Diese berührte beim ersten Kammerkonzert im Rathaussaal auch als Morgen-Ständchen die Sinne. Foto: Bernd Schellhorn

07.10.2018

Instrumentalklänge erfüllen das Rathaus

Am Sonntagvormittag öffnet sich der Coburger Rathaussaal für eine neue Kammerkonzert-Reihe. Musiker des Philharmonischen Orchesters zeigen sich ihrem begeisterten Publikum in verschiedenen Besetzungen. » mehr

Die indische Schriftstellerin Sara Rai nahm aus den Händen des Coburger Oberbürgermeisters Norbert Tessmer am Donnerstag im Riesensaal der Ehrenburg den Rückertpreis 2019 entgegen. Foto: Frank Wunderatsch

17.05.2019

Die Stimme der Abgedrängten

Die Stadt Coburg zeichnet Sara Rai mit dem Rückertpreis 2019 aus. In Schloss Ehrenburg liest die indische Schriftstellerin aus ihrem Werk. » mehr

Oase der Lebenskünstler

26.04.2019

Oase der Lebenskünstler

Operettenspaß um Zeitgeist und Liebe: Jörg Behr setzt den "Der Vetter aus Dingsda" in Szene und holt das Philharmonische Orchester auf die Bühne. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Burgfest in Lauenstein Lauenstein

Burgfest in Lauenstein | 23.06.2019 Lauenstein
» 59 Bilder ansehen

Picknick im Schlossgarten Rosenau

Picknick im Schlossgarten Rosenau | 23.06.2019 Unterwohlsbach
» 14 Bilder ansehen

Schweden-Prozession in Kronach

Schweden-Prozession in Kronach | 23.06.2019 Kronach
» 28 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
07. 05. 2019
18:06 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".