Topthemen: Globe TheaterHSC 2000 CoburgBBC CoburgStromtrasse

Feuilleton

Eva Wagner-Pasquier fühlt sich dem Grünen Hügel noch immer verbunden

Fast vier Jahre nach ihrem aufsehenerregenden Abgang als Festivalchefin fühlt sich Eva Wagner-Pasquier den Bayreuther Festspielen noch immer verbunden.



München - Sie wolle in diesem Jahr zu den Generalproben fahren, sagte die 73-jährige Urenkelin des Komponisten Richard Wagner am Freitag der Deutschen Presse-Agentur in München. Auch eine Vorstellung wolle sie besuchen. «Bayreuth ist meine Heimat», sagte Wagner-Pasquier, die in München lebt.

Die Theatermanagerin war 2008 gemeinsam mit ihrer Halbschwester Katharina Wagner an die Spitze des Festivals getreten. 2015 gab sie den Posten auf. Über die Umstände wurde damals rege diskutiert, für Wirbel sorgte etwa ein angebliches Hügelverbot für Wagner-Pasquier. Zu diesen Vorgängen wollte sie sich am Freitag nicht äußern.

Wagner-Pasquier war dem Haus nach eigenen Angaben dann noch drei Jahre lang beratend verbunden. «Ich habe viele Reisen gemacht für die internationalen Wagner-Verbände.»

Wagner-Pasquier stellte in München das Klassikfestival «Stars and Rising Stars» vor, das sie unterstützt. Vom 23. Mai bis zum 1. Juni sollen etablierte Künstler an der Seite von Nachwuchstalenten in der bayerischen Landeshauptstadt auftreten. Die Bayreuther Festspiele finden vom 25. Juli bis 28. August wieder auf dem Grünen Hügel statt.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
15. 03. 2019
16:18 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bayreuther Festspiele Deutsche Presseagentur Eva Wagner-Pasquier Grüner Hügel Katharina Wagner Richard Wagner Stars
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Angela Merkel (CDU)

25.07.2017

Hoher Besuch bei den „Meistersingern“ in Bayreuth

Bundeskanzlerin Merkel sowie Schwedens König Carl Gustaf und seine Frau Silvia gehören an diesem Dienstag neben Kulturschaffenden, Musikliebhabern und Neugierigen zum Publikum des Auftakts der Wagner-Festspiele 2017 in B... » mehr

Anna Netrebko

09.08.2016

Wirbel um Anna Netrebko bei den Bayreuther Festspielen

Es hätte so schön sein können: Opern-Diva Anna Netrebko als Elsa in Richard Wagners «Lohengrin» auf dem Grünen Hügel. Dieses Szenario scheint nach einem Interview mit Netrebko in weitere Ferne gerückt zu sein. Die Bayreu... » mehr

Das Festspielhaus auf dem Grünen Hügel in Bayreuth, wo Wagners Musikdramen aufgeführt werden.

28.08.2018

Der Grüne Hügel am Scheideweg

Die Bayreuther Festspiele gehen an diesem Mittwoch mit der 2694. Aufführung in ihrer Geschichte zu Ende. » mehr

Bayreuther Festspiele 2017 - Eröffnung

28.07.2017

Drei Premieren, viel Applaus und königlicher Besuch in Bayreuth

Regen und herbstliche Temperaturen gab es zum Auftakt der Bayreuther Festspiele, zudem hohen Besuch und reichlich Applaus für Musiker und Sänger. Eine Zwischenbilanz nach den ersten drei Premieren. » mehr

Tattoofreier Holländer: Samuel Youn.

25.07.2012

Turbulenzen vor dem Start

Heute starten die Bayreuther Festspiele in ihre 101. Saison. Der "Fliegende Holländer" sorgte schon zuvor für Schlagzeilen. » mehr

Überlegt unter anderem, wie er jüngere Besucher für die Bayreuther Festspiele gewinnen könnte: der neue Geschäftsführer Holger von Berg.

18.07.2016

Götterdämmerung am Grünen Hügel

Der neue Geschäftsführer der Bayreuther Festspiele, Holger von Berg, will sich Zeit nehmen, um die weltberühmte Institution fit zu machen für die Zukunft. Erfahrung dafür hat er. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

WG: Misereor-Fastenaktion in Teuschnitz Teuschnitz

Misereor-Fastenaktion in Teuschnitz | 17.03.2019 Teuschnitz
» 11 Bilder ansehen

Männerballett Teuschnitz gewinnt in Auerbach Auerbach

Männerballett Teuschnitz gewinnt in Auerbach | 17.03.2019 Auerbach
» 13 Bilder ansehen

Vermisstensuche an der Rodach Kronach

Suchaktion an der Rodach | 16.03.2019 Kronach
» 22 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
15. 03. 2019
16:18 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".