Lade Login-Box.
Topthemen: Autonomes Fahren in OberfrankenDie Videos der WocheDer BachelorCotubeBlitzerwarner

Feuilleton

Gemälde von Franz Marc für Rekordsumme versteigert

In London wurde Franz Marcs Gemälde «Drei Pferde» versteigert. Der Schätzpreis des Bildes wurde bei der Auktion um ein Vielfaches überboten.



Franz Marc
Franz Marc, Drei Pferde, 1912.   Foto: Christie's

Das Gemälde «Drei Pferde» des Münchner Malers Franz Marc ist für mehr als 15,4 Millionen Britische Pfund (etwa 17,5 Millionen Euro) in London versteigert worden.

Dies sei Rekord für ein Werk des Expressionisten und Mitbegründers des Blauen Reiters, teilte das Auktionshaus Christie's am Donnerstag mit. Das 1912 entstandene Bild ging an den New Yorker Privatsammler Jeffrey Loria. Es war auf 2,5 bis 3,5 Millionen Pfund geschätzt worden.

Auch Werke der deutschen und österreichischen Künstler Ernst Ludwig Kirchner, Conrad Felixmüller und Egon Schiele wurden am Mittwochabend bei der Auktion für Impressionismus und Moderne versteigert.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
21. 06. 2018
17:56 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Auktionshäuser Conrad Felixmüller Ernst Ludwig Ernst Ludwig Kirchner Franz Marc Gemälde Pferde Schätzpreise
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Lindenau-Museum

30.12.2019

Lindenau-Museum schließt mehr als drei Jahre für Generalsanierung

Akute Platznot, kein Aufzug, mangelhafte Klimatechnik: Das Lindenau-Museum beherbergt eine wertvolle Sammlung, doch das Gebäude genügt dem Anspruch eines modernen Kunstmuseums seit Jahrzehnten nicht mehr. Das wird sich n... » mehr

Rijksmuseum in Amsterdam

21.11.2018

Rembrandts Daumenabdrücke offenbar auf Bild entdeckt

Zwei Fingerabdrücke von Rembrandt sind höchstwahrscheinlich auf einer Ölskizze aus dem 17. Jahrhundert entdeckt worden. » mehr

Kunstfahnder Dieter Sölch mit der Fälschung eines Gemäldes von Lukas Cranach. Foto: Christa Sigg

05.02.2019

Interview mit Dieter Sölch

Der Thiersteiner Dieter Sölch ist der dienstälteste Kunstfahnder in ganz Deutschland. Jetzt geht er in Rente und blickt auf viele kuriose Fälle zurück. » mehr

Otto Dix- Ausstellung wird in Chemnitz vorbereitet

16.04.2018

Ein Haus voller Dix - Chemnitz zeigt weltgrößten Bestand an Werken

Das Museum Gunzenhauser Chemnitz beherbergt eine herausragende Sammlung zeitgenössischer Kunst. Stifter Alfred Gunzenhauser hat allein fast 400 Werke des Malers Otto Dix zusammengetragen. » mehr

Georg Baselitz

13.04.2018

Baselitz in Chemnitzer Kunstsammlungen: Künstler plant Schenkung

Der Maler und Bildhauer Georg Baselitz ist den Kunstsammlungen Chemnitz eng verbunden. Das Museum bewahrt einen beachtlichen Werkbestand des Künstlers – und der sorgt für weiteren Zuwachs. » mehr

Friedrich Liechtenstein

26.11.2018

"1000 Meisterwerke" kehren ins Fernsehen zurück

Friedrich Liechtenstein präsentiert ab sofort berühmte Gemälde: Der Unterhaltungskünstler bringt die TV-Reihe "1000 Meisterwerke" zurück ins Fernsehen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall Neukenroth | 24.01.2020 Neukenroth
» 5 Bilder ansehen

Joseph Hannesschläger

Diese Prominenten sind 2020 schon gestorben |
» 7 Bilder ansehen

Büttensitzung Zeiler Narrenzunft

Büttensitzung Zeiler Narrenzunft | 20.01.2020 Ralf Naumann
» 12 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
21. 06. 2018
17:56 Uhr



^