Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Feuilleton

Viele Debüts auf der Longlist für Deutschen Buchpreis

Viele neue Autoren haben es in die Auswahl für den Deutschen Buchpreis 2019 geschafft.



Frankfurt/Main – Auf der Longlist, die 20 Titel umfasst, stehen aber auch bekannte Namen wie Sa?a Stani?ic, Ulrich Woelk oder Marlene Streeruwitz. „Um die Zukunft des Lesens und des Schreibens muss uns da nicht bange sein“, sagte der Sprecher der siebenköpfigen Jury, Literaturkritiker Jörg Magenau, am Dienstag bei der Bekanntgabe der Liste in Frankfurt.

„Besonders erfreulich“ findet die Jury, „dass es so viele gelungene Debüts zu entdecken gab“. Die Longlist spiegle „die stoffliche Vielfalt und den stilistischen Reichtum“ der deutschsprachigen Neuerscheinungen wider. „Gesellschaftsanalyse und Geschichtsforschung, Paranoia und Phantasie, Wunsch und Welterkundung von Kalifornien über die deutsche Provinz bis in den Kaukasus haben darin Platz.“

Die Verlage hatten mehr als 200 Titel eingereicht, die zwischen Oktober 2018 und September 2019 erschienen sind oder erscheinen. Am 17. September wird die Liste auf sechs Titel, die Shortlist, verkürzt. Der Sieger wird am Vorabend der Frankfurter Buchmesse (14. Oktober) verkündet. Der Deutsche Buchpreis wird seit 2005 vergeben. Der Preis ist mit insgesamt 37 500 Euro dotiert: Der Sieger erhält 25 000 Euro, die übrigen Autoren der Shortlist jeweils 2500 Euro.

Die Longlist für den Deutschen Buchpreis

Die 20 Titel auf der Longlist für den Deutschen Buchpreis 2019 mit Verlag und Erscheinungsdatum in alphabetischer Reihenfolge:

Nora Bossong: Schutzzone (Suhrkamp, September 2019)

Jan Peter Bremer: Der junge Doktorand (Berlin Verlag, September 2019)

Raphaela Edelbauer: Das flüssige Land (Klett-Cotta, August 2019)

Andrea Grill: Cherubino (Paul Zsolnay, Juli 2019)

Karen Köhler: Miroloi (Carl Hanser, August 2019)

Miku Sophie Kühmel: Kintsugi (S. Fischer, August 2019)

Angela Lehner: Vater unser (Hanser Berlin, Februar 2019)

Emanuel Maeß: Gelenke des Lichts (Wallstein, Februar 2019)

Alexander Osang: Die Leben der Elena Silber (S. Fischer, August 2019)

Katerina Poladjan: Hier sind Löwen (S. Fischer, Juni 2019)

Lola Randl: Der Große Garten (Matthes & Seitz Berlin, März 2019)

Tonio Schachinger: Nicht wie ihr (Kremayr & Scheriau, September 2019)

Norbert Scheuer: Winterbienen (C.H.Beck, Juli 2019)

Eva Schmidt: Die untalentierte Lügnerin (Jung und Jung, März 2019)

Sa?a Stani?ic: Herkunft (Luchterhand, März 2019)

Marlene Streeruwitz: Flammenwand (S. Fischer, Mai 2019)

Jackie Thomae: Brüder (Hanser Berlin, August 2019)

Ulrich Woelk: Der Sommer meiner Mutter (C.H.Beck, Januar 2019)

Norbert Zähringer: Wo wir waren (Rowohlt, März 2019)

Tom Zürcher: Mobbing Dick (Salis, März 2019)

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
20. 08. 2019
14:12 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Alexander Osang Autor Buchmessen Deutscher Buchpreis Frankfurter Buchmesse Jan Peter Literaturkritiker Marlene Streeruwitz Neuerscheinungen Norbert Scheuer Suhrkamp Verlag Verlagshäuser
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Karin Schmidt-Friderichs Mainz

03.09.2019

Neue Branchensprecherin: Bücher als Impfstoff gegen platte Parolen

Karin Schmidt-Friderichs schwärmt für den Lese-Flow in Romanen. Die künftige Vorsteherin im Börsenverein des Deutschen Buchhandels geht die neue Aufgabe mit einem Plädoyer für kulturelle Vielfalt an. Die Mainzer Verleger... » mehr

Zwanglos geht es zu beim Erlanger Poetenfest, zu dem am Wochenende 12 000 Besucher/innen erwartet werden. Foto: Malcher

25.08.2019

Literatur trifft Politik

Über 100 Autoren und Autorinnen werden zum 39. Erlanger Poetenfest erwartet. Drei Tage lang geht es um aktuelle Bücher und brisante Themen. » mehr

Norwegisches Kronprinzenpaar

13.10.2019

Mette Marit auf dem Weg zur Frankfurter Buchmesse

Mit einem Literaturzug will sich die norwegische Kronprinzessin Mette-Marit auf den Weg zur Frankfurter Buchmesse machen. » mehr

Cesaros Buch zur Messe

19.10.2019

Cesaros Buch zur Messe

Kronach / Frankfurt/M. - Seit 2003 setzt der Kronacher Autor Ingo Cesaro zur Frankfurter Buchmesse einen bibliophilen Akzent. » mehr

Peter Hamm

23.07.2019

Lyriker und Essayist Peter Hamm gestorben

Der Lyriker und Essayist Peter Hamm ist tot. Er sei am Montag im Alter von 82 Jahren gestorben, teilte der Carl Hanser Verlag am Dienstag in München mit. » mehr

Nach seinem mitreißenden Plädoyer für Demokratie und gegen Populismus kann Frank-Walter Steinmeier mit den Stimmen der CSU rechnen.

10.10.2018

Kritik von Steinmeier: Medien zeigen nicht die Realität im Land

Angesichts der Bedrohungen durch den Populismus hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier den Medien vorgeworfen, die Realität nicht richtig widerzuspiegeln. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Schwerer Unfall bei Ebensfeld Ebensfeld

Schwerer Unfall in Ebensfeld | 14.11.2019 Ebensfeld
» 9 Bilder ansehen

Festakt 30 Jahre Mauerfall in Ludwigsstadt

Festakt 30 Jahre Mauerfall | 13.11.2019 Probstzella
» 25 Bilder ansehen

Neugestaltung Bahnhof Coburg

Neugestaltung Bahnhof Coburg | 13.11.2019 Coburg
» 6 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
20. 08. 2019
14:12 Uhr



^