Topthemen: Vermissten-SucheLandestheaterStromtrasseVerkehrslandeplatzHSC 2000 Coburg

Hassberge

In den Landkreisen Haßberge und Schweinfurt scheint Einigkeit zu herrschen, dass die Geschäfte zukünftig gebündelt von Schweinfurt (im Bild: die Hauptfiliale der Sparkasse Schweinfurt) aus geführt werden. Laut Rainer Gottwald steckt jedoch mehr dahinter.	Archivfoto: Martin Sage

vor 9 Stunden

Hassberge

Fusionskritiker Gottwald macht ernst

Die Vorstände der Sparkassen Schweinfurt und Ostunterfranken haben die Papiere für die Bankenehe unterzeichnet. Knapp eine Woche später soll ein Bürgerbegehren auf den Weg gebracht werden. » mehr

Ein neues Wallfahrtsschild hat die Pfarrgemeinde Sankt Kilian und Gefährten angeschafft und von der Gemeinde einen Zuschuss erbeten. Bürgermeister Ralf Nowak (rechts) zeigt es im Gemeinderat vor. Mit im Bild zweiter Bürgermeister Rüdiger Kuhn. Fotos: Helmut Will

vor 14 Stunden

Hassberge

In Pfarrweisach kostet Sterben bald mehr

Wäre es nach der Verwaltung gegangen, hätten die Bürger bei der Beerdigung ihrer Angehörigen bald viel tiefer in die Tasche greifen müssen. Die Vorschläge waren aber selbst den Räten zu extrem. » mehr

Sie alle wollen gemeinsam mit der neuen Rektorin Claudia Gigglberger (Fünfte von links) die Zahnräder der Schulfamilie bewegen.

vor 14 Stunden

Hassberge

Rektorin legt Wert auf Hilfsbereitschaft und Respekt

An der Spitze der Grundschule Kirchlauter steht ab sofort Claudia Gigglberger. Ihre Position vergleicht Stellvertretende Schulleiterin Simone Röth mit der einer "Bienenkönigin". » mehr

vor 15 Stunden

Hassberge

"Ich bin angekommen"

Seit September hatte sie bereits im Hintergrund die Fäden übernommen. Nun ist Rektorin Angelika Schmitt offiziell im Amt. » mehr

Sekundenschlaf mit schlimmen Folgen

vor 16 Stunden

Hassberge

Sekundenschlaf mit schlimmen Folgen

Am Donnerstagabend ereignete sich auf der A 70 kurz vor der Abfahrt Werneck ein Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen und fünf beteiligten Fahrzeugen. » mehr

Bei der Jahresschlussfeierin Neubrunn wurden zahlreiche Bürger und Persönlichkeiten ausgezeichnet (von links): Bürgermeister Karl Heinz Kandler, Roland Gehring, Ann-Sophie Gehring, Rektorin Claudia Gigglberger, Wolfgang Holzmann, Bruno Reuß, dritte Bürgermeisterin Eva-Maria Schmitt sowie zweiter Bürgermeister Reinhold Stöhr. Foto: Günther Geiling

vor 16 Stunden

Hassberge

Dank für gute Seelen der Gemeinde

Wolfgang Holzmann und Roland Gehring erhalten den Gemeinde-Löwen als Anerkennung für ihre Leistungen. Doch sie sind nicht die einzigen, denen man Lob ausspricht. » mehr

Mit Regierungsrätin Kristina Wolff hat das Landratsamt Haßberge eine neue Abteilungsleiterin. Es gratulieren Landrat Wilhelm Schneider (links) und Vorgänger Thomas Albert. Foto: Göhr

vor 16 Stunden

Hassberge

Kristina Wolff löst Thomas Albert ab

Kreis Haßberge - Einen Stabwechsel gibt es in der Abteilung "Kommunal- und Ordnungsrecht und Verbraucherschutz" am Landratsamt Haßberge: So übernimmt Regierungsrätin Kristina Wolff ab 18. » mehr

Sie haben sich über den Dekturplan für die Generalsanierung der Dr.-Ernst-Schmitt-Realschule Ebern gebeugt und diskutieren (von links): Ulrike Zettelmeier, Brunhilde Giegold, Harald Pascher, Martin Lang, Bürgermeister Jürgen Hennemann und Philipp Arnold. Fotos: Will

14.12.2017

Hassberge

Eberner Baugebiete sind begehrt

Ausschließlich Bauanträge standen bei der jüngsten Sitzung des Bauausschusses auf der Tagesordnung. Im Mittelpunkt: Die Realschule und eine Fläche für die Lagerung von Chlorgasflaschen. » mehr

Die Jubilare (von links): Vorsitzende Birgit Finzel, Armin Dominka, Sigrid Carl, Manfred Zimmer, Jens Fertinger, Siglinde Krebs und Rudolf Dominka.Nicht auf dem Bild sind Brigitte Brückner, Ulla Erhardt, Günther Schnabel und Andrea Wölfel-Selzam. Foto: Fertinger

14.12.2017

Hassberge

Ein Leben für die Schüler

Rudolf Dominka aus Geroldswind ist seit 70 Jahren Mitglied des Bayerischer Lehrer- und Lehrerinnenverbands. Dafür hat er nun eine Ehrung erhalten. » mehr

Die zweite Klasse der Grundschule Burgpreppach führte ein kleines Weihnachtsspiel auf.

14.12.2017

Hassberge

Von der Natur lernen

Was erst nur eine Idee war, ist nun zu einem Projekt für den Landkreis geworden: Das Grüne Klassenzimmer im Wald bei Ibind. Dort hat man nun einen neuen Steg am Himmelsee übergeben. » mehr

14.12.2017

Hassberge

Schlechtes Wetter sorgt für Unfall

Am Mittwochabend kam es zu einem Verkehrsunfall am Hambach. Eine 26-jährige Ford Fahrerin fuhr die Staatsstraße 2278 von Ebern in Richtung Untermerzbach. » mehr

14.12.2017

Hassberge

Gute Gabe in der Vorweihnachtszeit

Die Theatergruppe Fischbach-Höchstädten spendet 2000 Euro. Freuen können sich Bürgerverein und Tafel. » mehr

14.12.2017

Hassberge

Den Mund ziemlich voll genommen

Der SPD-Kreisvorstand diskutiert über die Zukunft der Geburtenabteilung und die mögliche Große Koalition. Die Politiker teilen den Optimismus nicht, den Steffen Vogel die vergangenen Wochen verbreitet... » mehr

Die Eberner Bahnstrecke zählt seit 2010 zum Verkehrsverbund Großraum Nürnberg (VGN), ab 1. Januar folgt der restliche Kreis. Und auch Richtung Mainfranken wollen die Haßberge angebunden sein: Mit der Teilnahme im "Nahverkehr Mainfranken" erschließt sich in nächster Zukunft auch der Westen.

13.12.2017

Hassberge

Anschluss in alle Richtungen

Der Landkreis Haßberge fährt künftig zweizügig: Ab Januar gilt für alle der VGN-Tarif, und auch in Richtung Mainfranken ist der erste Schritt gemacht. » mehr

Auch, wenn es immer wieder Gegenwind und Kritiker gab: Der Vertragsunterzeichnung stand dies alles nicht im Weg. Foto: Sage

13.12.2017

Hassberge

Die Sparkassenfusion ist perfekt

Die Partner haben den "Ehevertrag" unterzeichnet. Die Genehmigung der Regierung von Unterfranken liegt seit Montag vor. » mehr

Autofahrt ohne Wiederkehr

13.12.2017

Hassberge

Autofahrt ohne Wiederkehr

Das Schöffengericht schickt einen 28-Jährigen für ein Jahr und sechs Monate ins Gefängnis. Der Grund: Unter Alkohol und Drogeneinfluss hatte er eine Frau tot gerast. » mehr

Sie haben das Projekt "Mensch inklusive" im Landkreis Haßberge vorangebracht und nun mit einem unbefristeten Kooperationsvertrag zu einer festen Bildungs- und Arbeitsinstitution im Landkreis Haßberge erklärt (von links): Bernd Hermann, Mitglied im Vorstand der Lebenshilfe Haßberge, Landrat Wilhelm Schneider, Martin Groove, Geschäftsführer Lebenshilfe Schweinfurt, und Marx-Martin W. Deinhard, stellvertretender Hauptgeschäftsführer der IHK Würzburg-Schweinfurt.	Foto: Eckert

13.12.2017

Hassberge

Hand in Hand für mehr Selbstbestimmung

Dort arbeiten, wo man lebt: Diese Chance eröffnet das Projekt "Mensch inklusive" denen, die mit einem Handicap zurecht kommen müssen. » mehr

"Wir wollen hier bleiben!" Diese Banner zieren seit dem Abzug der Mittelschulklasse den Zaun der Lebenshilfe Ebern. Ein Wunsch, der wahrscheinlich nicht in Erfüllung geht.	Archivfoto: Tanja Kaufmann

12.12.2017

Hassberge

Schlechte Aussichten für die Lebenshilfe

Die Kinderzahlen für den Schulbetrieb der sinken. Bürgermeister Jürgen Hennemann bezweifelt, dass die Klassen im kommenden Jahr erhalten bleiben können. » mehr

Randsportart mit Suchtpotenzial

12.12.2017

Hassberge

Randsportart mit Suchtpotenzial

Über 80 Liebhaber aus ganz Deutschland sowie aus benachbarten Ländern kamen am Wochenende in Ebelsbach zusammen. Sie alle verbindet die Leidenschaft für besondere Flugobjekte. » mehr

12.12.2017

Hassberge

Stadt baut Kita doch nicht im Mannlehen

Im Stadtteil gibt es noch einige offene Baustellen: Das Altenpflegeheim wird kommen, die geplante Kindertagesstätte nicht. » mehr

Große Lücken auf den Friedhöfen verlangen neue Konzepte.	Foto: Stadt Ebern

12.12.2017

Hassberge

Leerstand auf Eberns Friedhöfen

Die Friedhöfe der VG kosten viel Geld und werden weniger genutzt. 2018 soll sich was daran etwas ändern - ein Bestattungswald nicht ausgeschlossen. » mehr

Zahlreiche Lehrer konnten heuer ihr 25- oder 40-jähriges Dienstjubiläum feiern. Im Bild (vorne von links): Ute Kümmelmann, Barbara Beuerlein, Gerlinde Megges, Ulrike Schramm, Christine Hahn, Kersten Steuter-Anding, (in der zweiten Reihe von links) Anja Sieber, Günter Wehner, Werner Trapp, Kristina Lang, den stellvertretenden Landrat Oskar Ebert sowie (hinten von links) Schulamtsdirektorin Claudia Schmidt, Wolfgang Röß, die neue Schulrätin Susanne Vodde, Doris Roth und den Personalratsvorsitzenden Matthias Weinberger. Foto: Langer

12.12.2017

Hassberge

Ein erfüllender und fordernder Beruf

Sie setzen sich seit rund 25 und manche bereits seit 40 Jahren für die Bildung des Nachwuchses ein. Dafür erhielten die enagagierten Lehrkräfte nun Dank und Anerkennung. » mehr

12.12.2017

Hassberge

Solide Finanzlage trotz vieler Investitionen

In Maroldsweisach hat sich im vergangenen Jahr viel bewegt. So entstanden neue Urnenfelder, Uran im Wasser wurde beseitigt und auch das Schloss ist neu vergeben. » mehr

Die Spieler des Jahres wurden mit Pokalen von ihren Trainern ausgezeichnet (stehend von links): Abteilungsleiter Matthias Batzner,Jonathan Steffan, Johannes Geuß, zweiter Abteilungsleiter Oliver Hohmann, Thomas Müller, Peter Wientzek, Michael Vierbücher, Annika Schmidt sowie (sitzend von links) Manfred Jung, Janina Reuter, Elmar Geuß, Luca Ospe und Nina Hälterlein. Es fehlt Christian Plott. Foto: Dietz

12.12.2017

Hassberge

Sportler ehren ihre Besten

Die Handballer des TV Ebern vergeben Pokale an die erfolgreichsten Spieler. Rund 100 Personen sind bei der Weihnachtsfeier dabei. » mehr

Andächtig knien die Anwesenden vor dem neuen Altar. Fotos: Jule Müller

12.12.2017

Hassberge

Die Wartezeit hat ein Ende

Die aufwendige Sanierung der Burgpreppacher Kirche hat ihren Höhepunkt in der Altarweihe gefunden. Trotz Schnee und Eis reiste auch Weihbischof Ulrich Boom aus Würzburg an. » mehr

^