Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Hassberge

20-Jähriger aus den Haßbergen stirbt bei Unfall

Bei einem schweren Verkehrsunfall am Mittwochabend ist ein 20-Jähriger aus dem Landkreis Haßberge noch an der Unfallstelle verstorben. Zwei weitere Personen erlitten schwere Verletzungen.



Nach derzeitigen Erkenntnissen zum Unfallhergang wollte ein 23-Jähriger am Mittwochabend, gegen 18.30 Uhr, mit seinem Opel von der Rügshöfer Straße aus auf die B 286 in Fahrtrichtung Wiesentheid auffahren. Aus noch ungeklärter Ursache übersah der junge Mann beim Auffahren auf die Bundesstraße einen 20-Jährigen, der mit seinem VW Golf bereits in Fahrtrichtung Wiesentheid unterwegs war. Er touchierte diesen seitlich, woraufhin der Golf in den Gegenverkehr geschoben wurde. Dort stieß er frontal mit einem entgegenkommenden VW Passat zusammen.

Wie das Polizeipräsidium Unterfranken berichtet, wurde der 20-jährige Fahrer des Golfs durch die Wucht des Aufpralls in seinem Fahrzeug eingeklemmt und erlitt hierbei tödliche Verletzungen. Ein sofort verständigter Notarzt konnte dem jungen Mann nicht mehr helfen.

Die beiden Fahrzeuginsassen des VW Passat wurden aus dem Fahrzeug geschleudert und hierdurch schwer verletzt. Nach einer Erstbehandlung durch einen Notarzt wurde die 55-jährige Fahrerin mit dem Rettungsdienst in ein Schweinfurter Krankenhaus gefahren. Der 44-jährige Beifahrer musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Würzburger Krankenhaus geflogen werden. Der 23-jährige Fahrer des Opels und seine 20-jährige Beifahrerin erlitten leichte Verletzungen.

Die Unfallaufnahme erfolgte durch die Polizeiinspektion Gerolzhofen. Zur Klärung der genauen Unfallursache wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Schweinfurt auch eine Sachverständige zur Unfallstelle hinzugezogen. Zudem wurde die Sicherstellung aller drei Fahrzeuge angeordnet.

Die B 286 musste für die Dauer der Unfallaufnahme in beide Richtungen vollgesperrt werden. Die Polizei wurde hierbei durch die örtlichen Feuerwehren unterstützt. ppu

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
26. 09. 2019
09:58 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Debakel Opel Polizei Polizeipräsidium Unterfranken Rettungshubschrauber Staatsanwaltschaft Staatsanwaltschaft Schweinfurt Unfallaufnahme Unfallhergang Unfallorte Unfallursachen VW Verkehrsunfälle
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Ein Warnschild weist auf einen Unfall hin

vor 17 Stunden

Frontal-Crash mit Kleintransporter: Autofahrer stirbt

Ein 69-jähriger Mercedes-Fahrer ist am Donnerstag bei Ebelsbach auf einer Staatsstraße unterwegs. Plötzlich kracht ein Transporter auf das Auto. Der 69-Jährige stirbt noch an der Unfallstelle. » mehr

Nach dem Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Auto fuhr der Audi rund 150 Meter durch Acker und Wiese weiter, bevor er gegen einen Holzstoß prallte und dort zum Stehen kam. Mit einem Rettungshubschrauber wurde der 25-jährige Fahrer in die Uniklinik Würzburg geflogen. Foto: Michael Will/BRK

13.10.2019

Spektakulärer Unfall endet glimpflich

Bei Untersteinbach prallen zwei Autos ineinander. Damit endet die Fahrt für den vermeintlichen Verursacher aber nicht. Der schießt Querfeldein weiter. » mehr

Dacia zerstört Verkehrsinsel und landet im Graben

08.11.2019

Dacia zerstört Verkehrsinsel und landet im Graben

Alkohol war im Spiel bei einem Verkehrsunfall auf der Osttangente in Haßfurt am Donnerstagabend. Gegen 19 Uhr war ein 25-jähriger Mann aus einer Landkreisgemeinde auf der Straße in Fahrtrichtung Sylbach unterwegs, als er... » mehr

Unfallfoto

24.05.2019

Zwei Verletzte bei Frontalzusammenstoß

Am gestrigen Freitag kam es zu einem schweren Unfall zwischen Limbach und Sand. Ein Großaufgebot an Helfern war im Einsatz. » mehr

Die Zerstörung an den beiden Autos zeugen von der Wucht des Aufpralls. Die eingeklemmten Frau musste mit hydraulischem Gerät aus dem silbernern VW Golf befreit werden. .	Foto: Michael Will/BRK

01.07.2019

Drei Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß

Zwei Autos prallen am Sonntagnachmittag auf der B 303 frontal ineinander. Eine Frau wird dabei eingeklemmt. » mehr

Durch den starken Aufprall wurde der 69 Jahre alte Audi-Fahrer aus Ebern in seinem Wagen eingeklemmt. Foto: Michael Will/BRK

30.04.2019

Auto prallt auf Baustellenfahrzeug

Bei einem schweren Unfall auf der B 279 wurde ein Mann eingeklemmt und schwer verletzt. Er hatte offensichtlich ein Sicherungsfahrzeug übersehen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall auf der B 303 Ebersdorf

Unfall auf der B 303 | 12.12.2019 Ebersdorf
» 7 Bilder ansehen

Brand in Kronach

Brand in Kronach | 12.12.2019 Kronach
» 8 Bilder ansehen

FRG Ebern wird Fair-Trade-Schule Ebern

FRG Ebern wird Fair-Trade-Schule | 11.12.2019 Ebern
» 10 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
26. 09. 2019
09:58 Uhr



^