Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

Hassberge

An der Spitze nichts Neues

Die Gemeinschaftsversammlung der Verwaltungsgemeinschaft Ebern setzt auf Bewährtes. Den Vorsitz behält weiterhin Eberns Bürgermeister Jürgen Hennemann.



Die drei Vorsitzenden der Gemeinschaftsversammlung der VG Ebern mit den Bürgermeistern Jürgen Hennemann (Mitte) als Vorsitzendem sowie Stefan Kropp (rechts) als seinem ersten und Markus Oppelt (links) als dritten Vertreter. Foto: Helmut Will
Die drei Vorsitzenden der Gemeinschaftsversammlung der VG Ebern mit den Bürgermeistern Jürgen Hennemann (Mitte) als Vorsitzendem sowie Stefan Kropp (rechts) als seinem ersten und Markus Oppelt (links) als dritten Vertreter. Foto: Helmut Will  

Ebern - Jürgen Hennemann (SPD), Bürgermeister in Ebern, wurde bei der konstituierenden Sitzung der Gemeinschaftsversammlung der VG Ebern einstimmig erneut zum Vorsitzenden gewählt. Sein Vertreter ist Bürgermeister Steffen Kropp (SPD-Bürgerblock) aus Rentweinsdorf, zweiter Vertreter Bürgermeister Markus Oppelt (CSU) aus Pfarrweisach. "Wir haben heute eine rein formale Sitzung", sagte der noch amtierende und dann neu gewählte Vorsitzende, Jürgen Hennemann.

Die VG sei die Verwaltung für die drei Kommunen, Ebern, Pfarrweisach und Rentweinsdorf. Mit einem guten Personal, welches man selbst ausgebildet habe, hätte man bisher alle Aufgaben bewältigen können, sagte Hennemann. Durch "Fluktuation", Versetzungen, Abgänge und Mutterschaftsurlaub, habe man personaltechnisch ein Loch um das andere stopfen müssen. Deshalb konnten manches nicht so schnell wie man es sich wünschte umgesetzt werden. Alles, was anstand, sei in gegenseitiger Absprache der drei Vorsitzenden geschehen.

Hennemann bedankte sich bei allen bisherigen Mitgliedern der VG-Versammlung und wünschte sich auch für die kommende Zeit eine gute Zusammenarbeit. Zunächst wurden der Vorsitzende und seine beiden Stellvertreter gewählt, wozu VG-Geschäftsführer Dirk Suhl erklärte, dass zum ersten Vorsitzenden nur ein erster Bürgermeister der Mitgliedsgemeinden gewählt werden könne. Es wurde beschlossen, wie bisher, drei Vorsitzende zu wählen. Auf Vorschlag von Harald Pascher (FDP) wurde Jürgen Hennemann von den 15 Stimmberechtigten einstimmig zum Vorsitzenden gewählt. Neu im Gremium ist Steffen Kropp, der auf Vorschlag von Ludwig Bock zum zweiten Vorsitzenden gewählt wurde und Markus Oppelt auf Vorschlag von Reiner Mönch zum dritten Vorsitzenden, auch jeweils mit 15 Stimmen. Für die Stadt Ebern sind in der Gemeinschaftsversammlung Jürgen Hennemann, Matthias Becht, Markus Fausten, Marion Müller, Klaus Schineller, Irene Jungnickel, Werner Riegel, Harald Pascher und Andreas Mölter.

Für die Gemeinde Pfarrweisach sind dies Markus Oppelt, Reiner Mönch und Josef Kneuer und für den Markt Rentweinsdorf Steffen Kropp, Benjamin Jäger und Ludwig Bock.

Erlassen wurde die Geschäftsordnung, wo es keine wesentlichen, nur kleine redaktionelle Änderungen gab. Bestimmt wurden aus der Versammlung Mitglieder für den Rechnungsprüfungsausschuss. Die sind Markus Fausten (CSU), Reiner Mönch (FWG) und Benjamin Jäger (SPD). Diese drei suchten sich als Vorsitzenden des Rechnungsprüfungsausschusses Reiner Mönch aus und als dessen Vertreter Markus Fausten. Zu Eheschließungsstandesbeamten wurden für Ebern Jürgen Hennemann, Harald Pascher und Thomas Limpert bestimmt. Für Pfarrweisach sind die Markus Oppelt und Christoph Göttel und für Rentweinsdorf Steffen Kropp und Stefan Horn. Bisher war die Orangerie im Schloss Eyrichshof als Trauort gewidmet. Da man jedoch mit dem Besitzer keine Einigung erzielen konnte, wurde die Widmung aufgehoben. "Dort fand im Jahr 2018 keine und 2019 eine Trauung statt, weshalb es unschädlich ist die Widmung aufzuheben", hatte Hennemann gesagt.

Informiert wurde über die Entschädigung für ehrenamtliche Tätigkeit in der VG Ebern. Demnach erhält der Vorsitzende pro Monat 600 Euro, sein Vertreter 220 und der zweite Vertreter 140 Euro. Die Mitglieder der Gemeinschaftsversammlung bekommen pro Sitzung 25 Euro.

Autor

Helmut Will
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
22. 05. 2020
16:30 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bürgermeister und Oberbürgermeister CSU Ehrenamtliche Tätigkeiten Ehrenamtliches Engagement Eyrichshof FDP Harald Pascher Jürgen Hennemann Ludwig Bock Mitglieder Mönche SPD Städte Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen Werner Riegel
Ebern
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
168 120 Euro hat der Bauausschuss der Stadt Ebern in seiner Sitzung am Mittwoch für Umbau und Sanierung der ehemaligen Schule in Bramberg frei gegeben, wo Wohnungen geschaffen werden sollen. Links das Feuerwehrhaus von Bramberg. Foto: Helmut Will

16.07.2020

168.120 Euro für Umbau der Schule

Bei der Vergabe von Aufträgen bleiben die Kosten unter dem, was der Eberner Bauausschuss eigentlich eingeplant hat. Das freut die Mitglieder. Auch beim Breitbandausbau geht es weiter. » mehr

...und Thomas Limpert. Intern laufen in diesen Wochen dazu Gespräche.

03.04.2020

Die Stellvertreter-Frage

Voraussichtlich Anfang Mai tritt der neue Stadtrat zusammen und wählt dann auch den Zweiten und Dritten Bürgermeister. » mehr

Im Raum der künftigen Cafeteria der Kindertagesstätte lauschten die "Maskierten" des Bauausschusses mit Bürgermeister Jürgen Hennemann (rechts) den Ausführungen des Architekten Klaus Gick (verdeckt).

14.05.2020

Unmut über Baustillstand

In der Straße Julius-Allee in Eyrichshof klafft ein Loch. Dieses nahm der Bauausschuss in Augenschein und erfuhr, weshalb es hier zu Verzögerungen kommt. » mehr

Viel zu tun gab es für die Wähler, erst recht aber die Auszähler am Wahlabend und am Tag danach. Foto: Rudi Hein

16.03.2020

Langer Abend, lange Listen, lange Gesichter

In Ebern ist es weit nach Mitternacht, bis die Ergebnisse für den Stadtrat online stehen. Sicher ist dann aber auch noch längst nicht alles. » mehr

Kein "Trostpflaster": Gabi Rögner wollte keine weitere Stellvertreterin sein.

09.05.2020

Stellvertreter stehen fest

Harald Pascher und Thomas Limpert heißen die Zweiten und Dritten Bürgermeister in Ebern. Eine weitere Stellvertreterin sollte es geben - die lehnte aber dankend ab. » mehr

Die Mitglieder der Gemeinschaftsversammlung (von links): Axel Cron, Ronny Beck, Sabine Saam, Markus Sippel, Volker Dumsky, Hartwig Pieler, Rudi Wacker, Manfred Deinlein, Peter Großkopf, Helmut Hartmann, Michaela Batz, Dominik Czepluch, Sascha Günther, Tobias Roppelt und Udo Karl. Foto: Johannes Michel

27.05.2020

Vorsitz geht wieder nach Baunach

Die Gemeinschaftsversammlung der VG Baunach trifft sich zum ersten Mal in neuer Besetzung. An der Spitze stehen künftig Tobias Roppelt und Ronny Beck. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

HSC Coburg: Training und Media Day

HSC Coburg: Training und Media Day | 12.08.2020 Coburg
» 25 Bilder ansehen

WG: HSC - mögliche Aufmacher

WG: HSC - mögliche Aufmacher | 12.08.2020 Coburg
» 26 Bilder ansehen

Großbrand in Tettau auf Bauernhof

Großbrand auf Tettauer Bauernhof | 09.08.2020 Tettau
» 50 Bilder ansehen

Autor

Helmut Will

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
22. 05. 2020
16:30 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.