Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Hassberge

Angelo Kelly: Familienabend mit irischem Touch

Viel fürs Herz bot Angelo Kelly und seine Familie am Freitagabend beim Rösler Open Air auf Schloss Eyrichshof. Die 1200 Zuschauer waren begeistert und sangen lautstark mit.



Angelo Kelly (rechts) und seine Familie ziehen Fans in ganz Deutschland mit.
Angelo Kelly (rechts) und seine Familie ziehen Fans in ganz Deutschland mit.   Foto: Rudolf Hein

Eyrichshof - Wie eingefleischte Fans wissen, beginnt Angelo Kelly jedes Konzert mit einem anderen Song. In Eyrichshof war es John Denvers "Take Me Home, Country Roads", den das Familienoberhaupt nur mit Akustikgitarre auf der Bühne sang. Zum zweiten Lied gesellte sich die Band dazu, die aus irischen Musikern besteht, die im Laufe der Jahre zum Teil der Familie geworden sind. Schließlich kamen auch Mutter Kira und die Kinder Gabriel (18), Helen (16), Emma (13), Joseph (8) und William (4) auf die Bühne, was laute Jubelschreie auslöste. Hahn im Korb war das Nesthäkchen William, der schon ganz professionell auf der Bühne stand und mit seiner Kindergitarre die Aufmerksamkeit auf sich zog.

26.07.2019 - Angelo und die Kelly Family in Eyrichshof - Foto: Rudi Hein

Angelo und die Kelly Family in Eyrichshof Schloss Eyrichshof
Angelo und die Kelly Family in Eyrichshof Schloss Eyrichshof
Angelo und die Kelly Family in Eyrichshof Schloss Eyrichshof
Angelo und die Kelly Family in Eyrichshof Schloss Eyrichshof
Angelo und die Kelly Family in Eyrichshof Schloss Eyrichshof
Angelo und die Kelly Family in Eyrichshof Schloss Eyrichshof
Angelo und die Kelly Family in Eyrichshof Schloss Eyrichshof
Angelo und die Kelly Family in Eyrichshof Schloss Eyrichshof
Angelo und die Kelly Family in Eyrichshof Schloss Eyrichshof
Angelo und die Kelly Family in Eyrichshof Schloss Eyrichshof
Angelo und die Kelly Family in Eyrichshof Schloss Eyrichshof
Angelo und die Kelly Family in Eyrichshof Schloss Eyrichshof
Angelo und die Kelly Family in Eyrichshof Schloss Eyrichshof
Angelo und die Kelly Family in Eyrichshof Schloss Eyrichshof
Angelo und die Kelly Family in Eyrichshof Schloss Eyrichshof
Angelo und die Kelly Family in Eyrichshof Schloss Eyrichshof
Angelo und die Kelly Family in Eyrichshof Schloss Eyrichshof
Angelo und die Kelly Family in Eyrichshof Schloss Eyrichshof
Angelo und die Kelly Family in Eyrichshof Schloss Eyrichshof
Angelo und die Kelly Family in Eyrichshof Schloss Eyrichshof
Angelo und die Kelly Family in Eyrichshof Schloss Eyrichshof
Angelo und die Kelly Family in Eyrichshof Schloss Eyrichshof
Angelo und die Kelly Family in Eyrichshof Schloss Eyrichshof
Angelo und die Kelly Family in Eyrichshof Schloss Eyrichshof
Angelo und die Kelly Family in Eyrichshof Schloss Eyrichshof
Angelo und die Kelly Family in Eyrichshof Schloss Eyrichshof
Angelo und die Kelly Family in Eyrichshof Schloss Eyrichshof
Angelo und die Kelly Family in Eyrichshof Schloss Eyrichshof
Angelo und die Kelly Family in Eyrichshof Schloss Eyrichshof
Angelo und die Kelly Family in Eyrichshof Schloss Eyrichshof
Angelo und die Kelly Family in Eyrichshof Schloss Eyrichshof
kelly_family_presse-722.jpg Schloss Eyrichshof

Gefühlvoll und sehr emotional präsentierten die Kellys ihre Songs, von denen viele von Angelo und seinen Familienmitgliedern geschrieben wurden. Mit irischen Volksliedern, im Duett mit seiner Frau oder im Chor mit seinen Kindern - Angelo Kelly verstand es, seine stimmlichen Qualitäten bestens einzusetzen. Seine jahrzehntelange Bühnenerfahrung, die mit der "Kelly Family" begonnen hatte, spürte man deutlich. Anscheinend hat sich sein Talent auch auf die Kinder vererbt. Das Highlight vor der Pause des über zweistündigen Konzerts war zweifellos das Lied "What a wonderful World", bei dem der kleine William mit seiner süßen Kinderstimme dem Publikum Tränen in die Augen trieb. Danach war es Zeit für den Vierjährigen, "Gute Nacht" zu sagen.

Aus irischem Herzen

Auch der zweite Teil des großartigen Konzertes war das Eintrittsgeld wert. Bei dem Familienkonzert wurden viele Songs aus dem aktuellen Album "Irish Heart" zum Besten gegeben, genauso wie traditionelle Folksongs wie "Danny Boy", "Holy Mary" oder "Paddy on the Railway".

Auch fünf treue Kelly-Fans fanden das Konzert im Schlosshof fantastisch. Ganz vorne erlebten Sonja, Tanja, Maren sowie gleich zwei Frauen namens Patty den Auftritt hautnah mit. Angereist aus Forchheim, Fulda und Frankfurt am Main fielen die Liebhaberinnen irischer Musik mit ihren grünen Hüten und einheitlichen T-Shirts gleich jedem auf. Kennen gelernt haben sie sich in St. Goarshausen als "The Kelly Family" auf der Loreley-Freilichtbühne bei einem unvergesslichen Konzert spielte. Seitdem gehen sie gemeinsam zu Kelly-Veranstaltungen in ganz Deutschland. Der persönliche Höhepunkt für die eifrigen Konzertbesucherrinnen ist immer, wenn Angelo Kelly seine am Anfang zum Zopf gebundenen langen Haare öffnet.

Musiker mit Familiensinn

Angelo Kelly wurde als zwölftes Kind des Lehrers Daniel Jerome Kelly und als achtes Kind der Tänzerin Barbara Ann einen Tag vor Heilig Abend 1981 im spanischen Pamplona geboren. Er hat vier Halb- und sieben Vollgeschwister. Lange lebte er mit seiner Familie in bescheidenen Verhältnissen und reiste schon seit früher Kindheit als Straßenmusiker durch Europa und die USA. Im Alter von 13 Jahren komponierte Angelo Kelly den Titel "I Can’t Help Myself", der im Sommer 1996 in zehn Ländern Spitzenplätze in den Charts erreichte. Weitere Erfolge waren "Because It’s Love" und "I Will Be Your Bride". Mit seiner Frau Kira ist er seit 1998 zusammen, er heiratete sie im Jahr 2005. Seit 2015 ist der Künstler nun gemeinsam mit seiner eigenen Familie on Tour und präsentiert den Zuhörern "sein" Irland.

Autor

Christian Licha
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
29. 07. 2019
00:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Familien Familienmitglieder Irische Musiker Konzerte und Konzertreihen Künstlerinnen und Künstler Lied als Musikgattung Musiker Songs The Kelly Family Tänzerinnen Volkslieder
Eyrichshof
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
"Viva Voce" mit den Sängern Bastian Hupfer, Matthias Hofmann, David Lugert, Jörg Schwartzmanns und Heiko Benjes (von links) begeisterten bei ihrem Auftritt auf dem Schlossberg in Königsberg. Fotos: Snater

10.09.2019

Stimmgewaltiges Finale

"Viva Voce" begeistern beim Open-Air auf dem Schlossberg in Königsberg. Die Gruppe bietet einen würdigen Abschluss des spektakulären Musik- Wochenendes. » mehr

Klaus Eberhartinger führte die Formation in den 1980er-Jahren zu "Weltruhm in Österreich" und auch in Deutschland.

26.07.2019

Mit der EAV auf eine Reise durch die Zeit

Die Erste Allgemeine Verunsicherung macht auf ihrer Abschiedstournee Halt in Eyrichshof. Ein turbulentes "Trauerkonzert" mit politischer Botschaft. » mehr

Ab diesem Dienstag geben sich die Stars auf der Bühne vor dem Schloss Eyrichshof wieder die Klinke in die Hand. Am Montag bauten fleißige Helfer die Technik jedoch erst noch zusammen. Im Hintergrund spitzeln die Schlossmauern noch durch die Vorhänge. Fotos: Rudi Hein

22.07.2019

Letztes Handanlegen im Schlosshof

An diesem Dienstag beginnt das Rösler Open Air auf Schloss Eyrichshof. Kurz bevor die Sause steigt, herrscht noch geschäftiges Treiben hinter den Kulissen. » mehr

Nicht nur Mädchenherzen erobert er im Sturm: Wincent Weiss lockte 4000 Besucher nach Eyrichshof - ausverkauft hieß es vom Veranstalter.

28.07.2019

Traum der Schwiegerväter

Sie konnten es kaum erwarten: Wincent Weiss beschert Eyrichshof ein volles Schloss. Einige der 4000 Gäste verbrachten eine Nacht vor Ort. » mehr

Die Abba-Tribute-Band "Waterloo" nahm ihr Publikum beim Königsberger Burgfestival in der "Abba-Night" mit auf eine Zeitreise.

08.09.2019

Abba-Mania im Schatten der Burg

500 Menschen werden Zeuge davon, dass die Musik der Kultband noch genauso lebendig ist, wie schon vor 40 Jahren. Der Auftakt des Open Airs in Königsberg reißt das Publikum mit. » mehr

Rea Garvey gibt die Richtung vor: Zum zweiten Mal war der Sänger in Eyrichshof (auch wenn er sich diesmal verfahren hatte und zunächst in Frickendorf landete), und auch einem weiteren Comeback ist er nicht abgeneigt: "Wir kommen auf jeden Fall wieder."

29.07.2019

Er war wieder da

Fast 5000 Fans erlebten mit Rea Garvey den fulminanten Abschluss der Open-Air-Tage in Eyrichshof - und obendrein eine faustdicke Überraschung. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Kronach: Brand in Sägewerk

Kronach: Großbrand in Sägewerk | 16.09.2019 Kronach/Höfles
» 26 Bilder ansehen

Kirchweih in Ebern

Kirchweih in Ebern | 16.09.2019 Ebern
» 13 Bilder ansehen

Run of Hope in Kronach

Run of Hope in Kronach | 15.09.2019 Kronach
» 28 Bilder ansehen

Autor

Christian Licha

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
29. 07. 2019
00:00 Uhr



^