Lade Login-Box.
Topthemen: Die Videos der WocheDer BachelorCotubeVor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-Theater

Hassberge

Dichter für junge Denker

Mit "Lyrik zum Lachen" besucht der ehemalige Lehrer und gelernte Schauspieler Rainer Streng die Realschule in Ebern. Spielerisch finden die Fünftklässler unter seiner Anleitung Zugang zur Literatur.



Gedichte lassen sich fromm vortragen.
Gedichte lassen sich fromm vortragen.   » zu den Bildern

Ebern - Wer kennt sie nicht: "Hinter eines Baumes Rinde wohnt die Made mit dem Kinde." Das possierliche Tierchen und ihr Schöpfer Heinz Erhardt sind wohl vielen Erwachsenen ein Begriff. Aber die Kinder von heute? Mit "Heinz" verbinden sie allemal eine Ketchup-Marke, "Made" kennen sie nur in Verbindung mit "in China" und überhaupt ist Lyrik doch so etwas von stinklangweilig. Denkste. Der ehemalige Lehrer, gelernte Schauspieler und Regisseur Rainer Streng aus Forchheim bewies am Montag in der Dr.-Ernst-Schmidt-Realschule, dass Lyrik "zum Lachen" ist.

Jedenfalls so, wie er sie präsentiert: Da steht nämlich plötzlich kein Herr um die 50 mehr vor den Mädchen und Buben der fünften Klassen, die heute das Vergnügen haben. Nein, da quält sich eine Schildkröte über das Lehrerpult, blubbert ein Kabeljau oder flattert ein Huhn. "Da seht ihr mal, mit was für Problemen eine Schildkröte leben muss!", ruft Rainer Streng, der den Schülern rät, sich immer ganz genau in die Tiere hineinzuversetzen.

Deutschlehrerin Miriam Siedler hatte den Schauspieler eingeladen, dessen Vortrag den Untertitel trug: "Was man im Deutschunterricht verpasst hat." Die Darbietung Strengs jedenfalls sollte keiner verpassen, da sind sich auch die Schüler einig.

Und bevor sie sich wegschmeißen vor Lachen, dürfen sie am besten auch gleich selbst mitmachen. Wer an diesem Vormittag den Schulgang entlang geht, traut vermutlich seinen Ohren nicht. Aus einem Klassenraum dringt nämlich das begeisterte Heulen von Werwölfen. Oder sind es Schüler, die die letzte Mathearbeit verhauen haben? Nein, durchaus fröhlich und in bestem Gemütszustand untermalen sie gerade ein Gedicht: Das des Werwolfs natürlich. Oder muss es dann "Wessen-Wolf" heißen? Oder das Gedicht von dem "Wem-Wolf"? Sieh mal einer an, Grammatik ist mit Gedichten auch noch ganz nebenbei zu lernen.

Vor allem aber die bunte Welt der Blümchen und Tierchen, die einwandfrei die größte Gestaltungsmöglichkeit hergibt. Ob Christian Morgenstern, Heinz Erhardt, Joachim Ringelnatz oder gar Robert Gernhardt - so spannend und unterhaltsam ist wohl selbst der Biologie-Unterricht der fünften Klassen selten. "Es ist gar nicht so wichtig, was drin steht, Hauptsache: Es klingt gut", zitiert Rainer Streng den Dichter Morgenstern - weshalb man diesem auch besonders schöne Werke über Mondkälber und Ähnliches zu verdanken hat.

Gedichte lernen ist mühsam? Von wegen. Denn wenn man sich nur genügend Arten überlegt, ein Gedicht zu interpretieren - vom Politiker über den Vielfraß bis zum vergesslichen Schüler - kommt der Spaß schon von allein. Und die Merkfähigkeit sicher auch.

Der Theaterpädagoge, übrigens auch Leiter der Literaturbühne Forchheim, will den Kids in seinem Programm die "echte", also die "schwere" Literatur zugänglich machen. Große Autoren, die aber eben auch witzig sein können. "Kultur findet heute nur schwer Zugang", bedauert er im Gespräch mit der Neuen Presse. Das Angebot der "leichten Sachen" sei einfach zu groß, da falle es auch Erwachsenen schwer, sich zum Kunstgenuss aufzuraffen. Bei der Jugend hingegen sieht Streng Hoffnung: "Da gibt es einige positive Entwicklungen, wie beispielsweise den Poetry Slam, der von Jugendlichen initiiert und organisiert wird."

Und die Kleinsten? Die haben eine Riesen-Gaudi. "Mir hat das Badewannen-Gedicht am besten gefallen!", ruft ein Mädchen, das sich köstlich über den alten Ringelnatz amüsierte, der in der Wanne Bläschen steigen lässt. Die Jungs begeistern sich für den Windsturm, den sie zu Christian Morgenstern "vertonen" dürfen, und allesamt spenden sie am Ende Riesenapplaus.

Kultur findet heute nur schwer Zugang.

Rainer Streng


Rainer Streng

Geboren 1960 in Marbach;

Studium der Theologie und Anglistik; drei Jahre Entwicklungshelfer in Papua-Neuguinea.

Tätig als Seminarrektor für Pädagogik, Schauspieler, Regisseur und Referent für Körpersprache und Ausspracheschulung; Leiter der Literaturbühne in Forchheim


Autor

Von Tanja Kaufmann
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
15. 02. 2012
00:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Autor Christian Morgenstern Gedichte Heinz Erhardt Joachim Ringelnatz Lehrerinnen und Lehrer Lyrik Realschulen Robert Gernhardt Schauspieler Schildkröten
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die Theaterwerkstatt Haßfurt ist eine Kooperation aus Amateuren und Profis. Zum 20. Geburtstag gestalteten die Gründungsmitglieder und freie Schauspieler unter Leitung von Nina Lorenz einen wundervollen Theaterabend in ihrem Domizil, dem Gewölbekeller der Stadthalle. Unser Bild zeigt (von links) Werner Lorenz, Gabriele Marquardt, Andrea Tiessen-Lehmann, Martin Habermeyer, Felix Pielmeier, Annerose Simon, Patrick Schmitz und Heidi Merz. Foto: Langer

21.10.2019

Schwein gehabt

Vor 20 Jahren begann mit einem kleinen Theaterkurs an der Volkshochschule eine Erfolgsgeschichte. Diese gipfelte in der Gründung der Theaterwerkstatt Haßfurt. » mehr

Gespannt verfolgen die Schüler, wie Krankenschwester Manuela Hörhager bei ihrer Kollegin Eva Hückmann einen Kopfverband anlegt. Gar nicht so einfach, damit der auch hält. Fotos: Michael Will / BRK

02.01.2020

Wundversorgung auf dem Stundenplan

Immer wenn an ihrer Schule erkrankte und verletzte Schüler oder Lehrer versorgt werden müssen, sind sie zur Stelle: An 14 Schulen im Kreis stehen rund 170 Schulsanitäter zur Verfügung. » mehr

Diese Lehrerinnen und Lehrer wurden zu ihrem 40-jährigen Dienstjubiläum ausgezeichnet. Mit im Bild stellvertretender Landrat Oskar Ebert, Schulamtsdirektorin Claudia Schmidt und Schulrätin Susanne Vodde (von rechts) sowie Personalratsvorsitzender Matthias Weinberger (links). Fotos: Geiling

10.12.2019

Dank für fleißige Lehrer

Zahlreiche Pädagogen konnten sich jüngst über eine Auszeichnung für ihr jahrzehntelanges Engagement freuen. Schulamtsdirektorin Claudia Schmidt hob bei der Laudatio auch den Stellenwert für die Gesellschaft hervor. » mehr

In diesem Jahr bringt die Theaterwerkstatt Haßfurt als Weihnachtsmärchen die Geschichte "Das kleine Gespenst" von Otfried Preußler zur Aufführung. Es spielen (von links) Felix Pielmeier, Aline Joers und Patrick L. Schmitz.

14.11.2019

Für Kinder wird‘s wieder märchenhaft

Die Theaterwerkstatt Haßfurt führt "Das kleine Gespenst" auf. Das Weihnachtsmärchen freut die Kleinen - ist aber durchaus auch etwas für die Großen. » mehr

Ernst nahmen die Kassierer ihre Aufgabe an der Kasse in der Klasse von Lehrerin Kathrin Ziegler-Wadas. Foto: Helmut Will

06.12.2019

Kaufen und verkaufen für den guten Zweck

Schüler der Eberner Grundschule haben in dieser Woche einen Flohmarkt ausgerichtet. Der Erlös geht nach Ghana. » mehr

Das Zeiler Hallenbad hat Ende Juli nach 45 Jahren für immer geschlossen. Ein möglicher Ersatz soll eine Erweiterung des Freibads sein. Die Lebensregion plus favorisiert den Standort Eltmann.	Archivfoto: Christian Licha

02.10.2019

Die Lösung liegt im Kombi-Bad

Die Schließung des Hallenbades in Zeil hinterließ im Maintal eine große Lücke. Ein Allianzbad soll diese nun füllen. Gutachter sehen in Eltmann einen günstigen Standort. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Büttensitzung Zeiler Narrenzunft

Büttensitzung Zeiler Narrenzunft | 20.01.2020 Ralf Naumann
» 12 Bilder ansehen

Büttenabend Wallenfels

Büttenabend in Wallenfels | 20.01.2020 Wallenfels
» 30 Bilder ansehen

BBC Coburg - Orange Academy 93:70 Coburg

BBC Coburg - Orange Academy 93:70 | 19.01.2020 Coburg
» 69 Bilder ansehen

Autor

Von Tanja Kaufmann

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
15. 02. 2012
00:00 Uhr



^