Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerGlobe-TheaterStromtrasseHSC 2000 Coburg

Hassberge

Die Schattenseiten des Sommers

Die Hitze gefällt vielen Sonnenanbetern - leider auch den krabbelnden. Denn die Trockenheit fördert auch heuer den Käferbefall in den Wäldern. Ein immenser Schaden.



Im Gemeindewald von Ermershausen sind solche Holzhaufen durch Trockenschäden keine Seltenheit mehr. Foto: Schmidt
Im Gemeindewald von Ermershausen sind solche Holzhaufen durch Trockenschäden keine Seltenheit mehr. Foto: Schmidt  

Ermershausen - Dem ganzen Stolz der Gemeinde Ermershausen, dem über 300 Hektar großen Gemeindewald, droht durch die langjährige Trockenheit Gefahr, wie Revierförster Wolfgang Meiners am Montag in der Gemeinderatssitzung erläuterte.

Trotz allem sieht der Fachmann noch einen Lichtstreifen am Horizont, weil im Gemeindewald rechtzeitig die Gefahren erkannt und dementsprechend die Weichen gestellt worden seien. Bürgermeister Günter Pfeiffer meinte, dass die Vergangenheit dem Wald gewaltig zugesetzt habe. Kaum hätte man die Trockenschäden beseitigt und aufgearbeitet, könne man wieder von vorne anfangen. "Der Wald war unser Rücklagenkonto", erklärte Bürgermeister Pfeiffer, "die Einnahmen werden aber teils ausfallen."

Meiners hoffte auf dringend benötigten Regen und meinte damit "einen wochenlangen Landregen". 2018 habe man die letzten Schäden aus 2015 beseitigt, nun gebe es wieder große Schäden. Der Standort des Ermershäuser Waldes sei durch seine Tonböden schwierig, weil diese das Wasser schlecht halten würden. Allerdings würden nur einige Baumarten Schwierigkeiten bereiten.

Neben der Fichte ist es die Hainbuche, die anfällig ist. Beim ersten Durchgang in der "Lederhecke" mussten schon 860 Festmeter Holz entnommen werden. Wie Meiners meinte, befällt der Käfer jetzt alten Fichtenbestand, der als Schutzschirm über den Jungwald benötigt wird. Da jedoch die Holzpreise stark sinken, nehmen auch die gewohnten Einnahmen ab. Zurzeit hat der Forst mit 30 Prozent Käfer-Schäden und 70 Prozent Trocken-Schäden zu kämpfen. Eine Voraussage sei nicht möglich, erklärte Meiners, da der Juni der trockenste und wärmste seit 147 Jahren gewesen sei. "Die Klimaänderung hat uns voll im Griff",führte der Fachmann weiter aus. Bürgermeister Pfeiffer gab bekannt, dass die Gemeinde genügend Fichtenbrennholz hat, das erworben werden kann. In der Sitzung lagen zwei private Baugesuche vor, denen zugestimmt wurden. Geschäftsführer Andreas Dellert von der VG Hofheim trug den Rechenschaftsbericht für 2018 vor, der sehr positiv ausfiel. Die Einnahmen im Verwaltungshaushalt beliefen sich auf 3 375 061 Euro. Dagegen standen Ausgaben von 2 332 710 Euro. Der Überschuss von 99 326 Euro wurde dem Vermögenshaushalt zugeführt. Der Überschuss im Vermögenshaushalt betrug 1 043 181 Euro, die der allgemeinen Rücklage für 2019 zugeführt wurde. Durch Zuführungen und Entnahmen waren am Jahresende 2018 Rücklagen von 825 044 Euro vorhanden. Die Gemeinde war Ende 2018 schuldenfrei. An Investitionen wurden knapp 200 000 Euro ausgegeben, darunter die Dorferneuerung verschiedener Platzgestaltungen mit 117 767 Euro und die Breitbanderschließung mit 30 468 Euro.

Den Bericht über die örtliche Rechnungsprüfung für 2018 erstattete der Vorsitzende des Rechnungsprüfungsausschusses Stefan Lüdecke, der von keinen nennenswerten Beanstandungen berichten konnte. Das Gremium fasste einen Entlastungs-Beschuss.

Nach der neuen Gesetzeslage haben die Feuerwehren die Möglichkeit, einen zweiten stellvertretenden Kommandanten festzulegen. Der Gemeinderat stimmte nach Antrag der Feuerwehr Ermershausen zu, einen weiteren Stellvertreter zu benennen.

Autor

Gerhard Schmidt
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
09. 07. 2019
18:08 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bürgermeister und Oberbürgermeister Gefahren Günter Pfeiffer Holz Holzpreise Jungwald Schäden und Verluste Stadträte und Gemeinderäte Wald und Waldgebiete Wasser
Ermershausen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Der Gemeinderat, links Bürgermeister Günter Pfeiffer, ließ sich vor seiner Sitzung m Donnerstag von der FFW-Führung über Planungen 2019 aufklären. Foto: Gerhard Schmidt

05.04.2019

Der Wehr geht es gut, dem Wald nicht

Ermershausen zieht im Gemeinderat Bilanz: Große Schäden bei der Forstbewirtschaftung stehen solidem Haushalt und Brandschutz gegenüber. » mehr

Der Flur im Rathauseingang soll modernisiert werden Am Mittwoch besprachen Innenarchitektin Dorina Vogt-Ernst (Zweite von rechts) und Bürgermeister Günter Pfeiffer (rechts) das Vorhaben mit dem Gemeinderat.

16.05.2019

Rathaus-Flur soll moderner werden

Dorina Vogt-Ernst hat in der jüngsten Sitzung des Gemeinderates in Ermershausen ihr neues Konzept vorgestellt. Die Kosten betragen rund 12 000 Euro. » mehr

Gertrud Bühl

18.06.2019

Fast alle wollen weitermachen

Von 26 Bürgermeistern im Landkreis Haßberge möchten 19 im Jahr 2020 gerne ihre Tätigkeit fortsetzen. Drei hören auf, einer ist sich noch nicht sicher. » mehr

Gewaltige Holzbolter, wie hier im Frauengrund bei Ebern weisen darauf hin, dass ein Überangebot von Holz vorhanden ist, welches den Waldschädlingen und der Trockenheit geschuldet ist. Foto: Helmut Will

23.08.2019

Berge von Holz in der Landschaft

Holz in Quarantäne: Um der Vermehrung von Schädlingen vorzubeugen, müssen befallene Stämme mit einem Sicherheitsabstand zur nächsten Fichte gelagert werden. » mehr

Rechts hinter Tennisanlage soll nach dem Willen von Telekom ein 25 Meter hoher Sendemast entstehen.	Foto: Gerhard Schmidt

14.03.2019

Auf dem Weg zu besserem Empfang

Die Telekom will am Sportgelände in Ermershausen einen Sendemasten errichten. Die Gemeinde begrüßt das, denn der Mobilfunkverkehr bisher ist nicht gerade optimal. » mehr

Paula Flohrschütz feierte in Ermershausen ihren 90. Geburtstag. Neben der Familie machten ihr zahlreiche besondere Gäste ihre Aufwartung.	Foto: Gerhard Schmidt

10.03.2019

Seit 90 Jahren für andere da

Paula Flohrschütz hat zu ihrem Ehrentag viele Glückwünsche entgegen genommen. Auch der Landrat schaute vorbei. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Helge Schneider im Naturtheater Steinbach-Langenbach

Helge Schneider im Naturtheater Steinbach-Langenbach | 25.08.2019 Steinbach-Langenbach
» 12 Bilder ansehen

Festtag für Prinz Albert im Schloss Rosenau

Festtag für Prinz Albert im Schloss Rosenau | 25.08.2019 Rödental
» 24 Bilder ansehen

Festumzug zum Schützenfest Steinbach am Wald

Festumzug zum Schützenfest Steinbach am Wald | 25.08.2019 Steinbach am Wald
» 7 Bilder ansehen

Autor

Gerhard Schmidt

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
09. 07. 2019
18:08 Uhr



^