Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerLoewe-InsolvenzNP-FirmenlaufGlobe-TheaterMordfall OttingerStromtrasse

Hassberge

Ein Abschied, der schwer fällt

Es staubt und scheppert: Das alte Hausmeisterhaus am Friedrich-Rückert- Gymnasium ist fast völlig verschwunden. Seit Freitag laufen die Bauarbeiten. Heute soll der Abriss sein Ende finden.



Ebern - Der Bagger hat schon eher angefangen, als ursprünglich gedacht. Das ehemalige Hausmeisterhaus beim Friedrich-Rückert-Gymnasium ist fast verschwunden. Das Gebäude wurde mittlerweile entkernt, alle Anschlüsse an Strom, Gas, Wasser wurden gekappt. Die Styroporwärmedämmung wurde ebenfalls vorsichtig entfernt und getrennt entsorgt.

Rund um die Baustelle

Die Baustelle wird über die Gleusdorfer Straße erschlossen. Dort kann es laut Meldung des Landratsamtes zu Verkehrsbehinderungen durch den Baustellenverkehr kommen.

Für die noch anstehenden mündlichen Abi-Prüfungen ziehen Lehrer und Schüler in den beiden kommenden Woche in den hinteren Bereiche der Schule. So ist die erforderliche Ruhe gewährleistet.

 

Spätestens am heutigen Dienstag wird das Haus gänzlich verschwunden sein. Der Schutt wird eine Woche lang liegen gelassen, dann begutachtet und fachgerecht entsorgt. Danach kommt ein großer Bagger zum Einsatz, der die Baugrube ausheben wird. Hier entsteht ein neues Gebäude. Dieses Vorhaben soll rund 28 Millionen Euro kosten. Der Landkreis als Bauträger steuert zwölf Millionen Euro bei.

 

Ein wenig gedauert hat der Abriss. Anlass waren die Abitur-Prüfungen, die es für die Schüler in der vergangenen Woche zu schreiben galt. Damit sie dabei nicht durch Baulärm gestört werden, hat man dem Gebäude eine kleine Schonfrist gegeben.

Doch nun sind die schriftlichen Prüfungen rum - und somit auch die Gnadenfrist. Der Neubau soll, so der Plan, südwestlich des jetzigen Hauptgebäudes in Richtung des bisherigen Hausmeistergebäudes und Lehrerparkplatzes beginnen. Geplant ist ein dreigeschossiges Gebäude in L-Form mit einer geräumigen Pausenhalle, einem Mehrzweckraum, Projekträumen und den Büros der Schulverwaltung im Erdgeschoss.

Als erstes werden die Bauarbeiter den langen Bau errichten. Dies soll bis zum Schuljahresende 2021 erledigt sein, sodass der Abriss des alten Hauptgebäudes in die Sommerferien fallen wird. Die Planungen sehen einen Abschluss der Bauarbeiten des kurzen Gebäudeteils für 2023 vor. Zum Schluss folgen dann die Außenanlagen. red/rh

Autor

Rudolf Hein
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
13. 05. 2019
18:20 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bagger Bau Bauarbeiten Bauarbeiter Baustellen Friedrich Rückert Friedrich-Rückert-Gymnasium Gebäude Gymnasien Lehrerinnen und Lehrer Schulen Schülerinnen und Schüler
Ebern
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Felix Dümig erhält diverse Auszeichnungen als Jahrgangsbester mit dem Abiturschnitt von 1,1.

29.06.2019

Ein Führerschein fürs Leben

Das FRG in Ebern entlässt seine Abschlussklasse. Die Absolventen erklären selbst, dass die Zeit an der Schule sie bestens auf das Leben vorbereitet hat. » mehr

Die Lehrer-Band "Rock of Ages" mit Lehrer Markus Korb als Frontmann hatten für den Rolling Stone-Fan Bauer das Lied "Honky Tonk Woman" mit einem persönlichen Text versehen.

10.07.2019

Das Ende einer Ära

Schulleiter Max Bauer hat am Regiomontanus-Gymnasium deutliche Spuren hinterlassen. Nun sagt er Adieu. In seine Fußstapfen tritt Maria Eich. » mehr

Eine willkommene Unterbrechung des Tagesbetriebs erlebten die Handwerker auf der Baustelle Dominikus-Savio-Schule in Pfaffendorf. Fotos: Albert

16.05.2019

Die Arbeiten schreiten zügig voran

Gemeinsam mit Schülern, Gästen und Handwerkern hat man am Donnerstag ein Fest gefeiert. Dabei kam auch der aktuelle Stand der Baumaßnahme zur Sprache. » mehr

Die geschmackvolle Einrichtung kann sich sehen lassen.

09.07.2019

Eberner Wohnheim erhält seinen Segen

Das neue Wohnheim der Schreinermeister-Schule ist fertig. Bei der feierlichen Einweihung konnten sich die Gäste einen Einblick verschaffen und dieser hinterließ mächtig Eindruck. » mehr

Im Musik- und Chorraum wurde gerade für das Schulkonzert geprobt.

28.05.2019

Auf zum Sanierungs-Endspurt

Neben dem FRG hat auch die Dr.-Ernst-Schmidt-Realschule einige Bauarbeiten über sich ergehen lassen müssen. Doch diese nähern sich dem Ende. » mehr

Anja Güll, Bildungskoordinatorin am Landratsamt Haßberge, stellte jüngst Projekte vor, die Schulen im Kreis gegen die Diskriminierung organisieren. Neben den Schulen bieten jedoch auch Landratsamt und MGH Projekte an. Foto: Schuster

09.07.2019

Für Demokratie und gegen Rassismus

Der Bildungsbeirat des Landkreises legt einen Schwerpunkt auch auf die Werteerziehung. Den Nachwuchs erwartet daher eine Fülle von Projekten. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Bulldog-Treffen Ebern

Bulldog-Treffen in Ebern | 14.07.2019 Ebern
» 9 Bilder ansehen

Samba-Festival 2019 Coburg

Samba-Festival Coburg | 14.07.2019 Coburg
» 49 Bilder ansehen

Samba-Umzug

Samba-Festival 2019 | 14.07.2019 Coburg
» 82 Bilder ansehen

Autor

Rudolf Hein

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
13. 05. 2019
18:20 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".