Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

Hassberge

Ein ehemaliger Schüler erinnert sich

Ein ehemaliger Schüler erinnert sich Gerhard Schobert ging 1939 erstmals in die Marbacher Schule. Sein ganzes Leben hat er in Marbach verbracht.



Zeitzeuge: Gerhard Schobert.
Zeitzeuge: Gerhard Schobert.  
Ein ehemaliger Schüler erinnert sich

Gerhard Schobert ging 1939 erstmals in die Marbacher Schule. Sein ganzes Leben hat er in Marbach verbracht. Während des Krieges mussten die Kinder in andere Dörfer zum Schulunterricht, was sehr anstrengend war. Da ging es zu Fuß nach Ditterswind, Voccawind oder Todtenweisach.

Ab 1945 wurde Johannes Hendel, Sohn eines Försters aus Bischofsheim (Zeil am Main) sein Lehrer. Acht Jahrgangsstufen unterrichtete der Lehrer in einer Klasse. Das musste gut organisiert sein. Er wohnte wie die Lehrer vor ihm oben in der Schule. Der Lehrer kam sehr gut mir den Kindern zurecht, erinnert sich Gerhard Schobert und sagt weiter, dass er ein sehr junger, menschlicher Lehrer gewesen sei. Er sei mit ihnen auch auf den Sportplatz gegangen, wenn sie ihn gefragt hätten und sei von den Schülern gemocht worden. An die damalige Versammlung der Eltern und Bürgermeister im Schulhaus erinnert sich Schobert auch und daran, dass gestreikt wurde. Warum der Lehrer gegangen sei, wusste er als Kind nicht. Schobert weiß aber, dass das, was die Eltern befürchtet hatten, später eintrat: sie konnten keinen Lehrer mehr für Marbach in diesen Nachkriegsjahren finden.

Und was ist aus Hendel geworden? Der hat dann Koch gelernt, berichtete Herr Schobert. Aber wo, weiß er auch nicht. Noch einmal findet man Johannes Hendel auf der Webseite der als seriös angesehenen Online-Plattform für Ahnenforschung "My Heritage". Dort steht, dass er mit Maria Hendel, die 1999 verschieden ist, verheiratet war. Unter seinem Namen steht : Beruf: Lehrer und Koch.

Text und Foto: Christiane Tangermann


Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
27. 07. 2020
00:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Ahnenforschung Eltern Kriege Lehrerinnen und Lehrer Nachkriegsjahre Schulen Schulunterricht Schülerinnen und Schüler Webportale Webseiten
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Stellvertretend für die Schulfamilie nahmen die Auszeichnung als "Fair-Trade-Schule" Bürgermeister Michael Ziegler und Konrektorin Cornelia Heid (von rechts) sowie Songwriter Toni Martin (links) mit Schülern und Gästen mit Stolz entgegen. Foto: Geiling

08.06.2020

Alle Schulen in Eltmann sind nun "Fair-Trade-Schulen"

Fünf Kriterien mussten erfüllt sein, um die begehrte Auszeichnung zu erhalten. Unter anderem mussten ein Schülerteam gebildet und Fairtrade-Produkte angeboten werden. » mehr

Rund 140 Schüler gehen derzeit im Jugendhilfezentrum Dominikus Savio in Pfaffendorf zur Schule. In dem angeschlossenen heilpädagogischen Wohnheims mussten knapp vier Dutzend Schüler dort auch während der Schulschließung betreut werden.	Foto: Christian Schuster

03.07.2020

Förderschulen fehlt die Lobby

Die Corona-Krise hat gerade im Schulwesen viele Schwachstellen offenbart. Besonders Förderzentren für Kinder und Jugendliche wie das in Pfaffendorf standen häufig alleine da. » mehr

Für Schüler soll digitale Ausstattung bereitgestellt werden. Foto: Julian Stratenschulte/dpa

02.07.2020

Geld für Laptops und Tablets

438 188 Euro aus dem "DigitalPakt Schule" gehen an Städte und Gemeinden im Landkreis Haßberge. Über das Geld können die Schulaufwandsträger sofort verfügen. » mehr

Wer 2020 sein Abitur besteht, der wird bei der feierlichen Übergabe auf ein großes Fest verzichten müssen.	Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

28.06.2020

Abschlussfeiern light

Corona macht auch vor der Zeugnisübergabe nicht halt. Die Schulen aus der Region haben individuelle Pläne für den Tag. Mit Videoübertragung, unter freiem Himmel oder aufgeteilt in Gruppen soll es trotzdem festlich werden... » mehr

Ein Abstand von zwei Metern ist in einem Schulhaus nicht immer leicht einzuhalten. Bis Pfingsten mussten darauf im Rückert-Gymnasium in Ebern gerade einmal knapp 150 Schüler achten. Nach den Ferien sollen rund 300 Schüler wieder in ihre Klassenzimmer und die Pausenhöfe zurückkehren.

04.06.2020

Ein Lernprozess für alle

Das FRG in Ebern blickt zurück auf turbulente Wochen des Corona- Unterrichts. Aus der Not heraus sind auf allen Seiten neue Ideen entstanden. » mehr

Weil die Regierung von Unterfranken einen Antrag auf Förderung der Sanierung der Eberner Mittelschule abgelehnt hat, kommt der ursprüngliche Zeitplan ins Wanken. Archiv-Foto: Licha

03.06.2020

Regierung lehnt Förderung ab

Der Beginn der Sanierung der Mittelschule Ebern verschiebt sich. Doch Eberns Bürgermeister Jürgen Hennemann gibt nicht auf. Er wird erneut einen Antrag einreichen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

HSC Coburg: Training und Media Day

HSC Coburg: Training und Media Day | 12.08.2020 Coburg
» 25 Bilder ansehen

WG: HSC - mögliche Aufmacher

WG: HSC - mögliche Aufmacher | 12.08.2020 Coburg
» 26 Bilder ansehen

Großbrand in Tettau auf Bauernhof

Großbrand auf Tettauer Bauernhof | 09.08.2020 Tettau
» 50 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
27. 07. 2020
00:00 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.