Lade Login-Box.
Topthemen: NP-FirmenlaufMordfall OttingerHSC 2000 CoburgBBC CoburgStromtrasse

Hassberge

Familien sind eingeladen

"Tag der Familie": Einrichtungen und Beratungsstellen informieren am 20. März über ihre Angebote. Auf die Besucher wartet ein buntes Programm.



Bei der Vorbereitung für den "Tag der Familie" (von links): Annelie Ebert (BIZ Haßfurt), Ute Nicklas (Schwangerschaftsberatungsstelle SkF), Karin Martini (Schwangerenberatungsstelle Gesundheitsamt), Nadja Stürzenberger (Schwangerschaftsberatung SkF), Tina Scheller (Rummelsberger Diakonie), Christiane Seidel (Schwangerenberatungsstelle Gesundheitsamt), Christiane Wagner-Schmid (Beratungsstelle für Ehe-, Familie- und Lebensfragen), Gerhard Lutz (Beratungsstelle für Familien - Kinder, Jugendliche, Eltern) und Katharina Steinmetz (Familienzentrum). Foto: Moni Göhr/Landratsamt Haßberge
Bei der Vorbereitung für den "Tag der Familie" (von links): Annelie Ebert (BIZ Haßfurt), Ute Nicklas (Schwangerschaftsberatungsstelle SkF), Karin Martini (Schwangerenberatungsstelle Gesundheitsamt), Nadja Stürzenberger (Schwangerschaftsberatung SkF), Tina Scheller (Rummelsberger Diakonie), Christiane Seidel (Schwangerenberatungsstelle Gesundheitsamt), Christiane Wagner-Schmid (Beratungsstelle für Ehe-, Familie- und Lebensfragen), Gerhard Lutz (Beratungsstelle für Familien - Kinder, Jugendliche, Eltern) und Katharina Steinmetz (Familienzentrum). Foto: Moni Göhr/Landratsamt Haßberge  

Haßfurt/Kreis Haßberge - Im Landkreis Haßberge findet zum ersten Mal der "Tag der Familie" statt - und zwar unter der Woche, nämlich am Mittwoch, 20. März. "Alle Familien sind an diesem Tag herzlich eingeladen, verschiedene Einrichtungen und Beratungsstellen zu besuchen und sich vor Ort über ihre Angebote zu informieren", heißt es in einer Pressemitteilung aus dem Landratsamt in Haßfurt. Auf die Besucherinnen und Besucher wartet demnach ein buntes Programm. Kostenlose Aktionen, Vorträge und kreative Angebote sollen dazu einladen, die verschiedenen Stellen mit ihren Räumlichkeiten kennen zu lernen.

Am Tag der Familie können folgende Einrichtungen besucht werden:

Die Caritas Frühförderstelle (Hauptstraße 19, Haßfurt) informiert zwischen 9 bis 12 Uhr über Frühförderung und deren Leistungen.

Die staatlich anerkannte Schwangerenberatungsstelle im LRA-Gesundheitsamt (Zwerchmaingasse 14, Haßfurt) berät zwischen 9 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr über Familienleistungen; die Kinder können während dieser Zeit an einer Malaktion teilnehmen.

Die Beratungsstelle für Familien - Kinder, Jugendliche und Eltern (Obere Vorstadt 19, Haßfurt) bietet zwischen 10 und 14 Uhr ein erlebnispädagogisches Spiel an, sowie interaktive Stellwände zum Thema Familie.

Das Bibliotheks- und Informationszentrum BIZ (Marktplatz 10, Haßfurt) führt um 11 Uhr ein Kamishibai - Bilderbuchtheater für Kinder im Alter von drei bis fünf Jahren auf und bietet von 10 bis 13 Uhr einen Büchertisch zum Thema Eltern und Kinder an.

Bei der Schwangerschaftsberatungsstelle des SkF (Fuchsgasse 5, Haßfurt), die in diesem Jahr ihr 30-jähriges Bestehen feiert, gibt es die Möglichkeit Traumfänger zu basteln; außerdem gibt es Tattoos für Kinder.

Das Familienzentrum im Landratsamt Haßberge (Am Herrenhof 1, Haßfurt) bietet von 8.30 bis 17 Uhr verschiedene Bastelaktionen an. Von 14 bis 15 Uhr gibt es die Möglichkeit, sich bei einem Vortrag zum Thema Impfen und Unfallvermeidung zu informieren.

Die Rummelsberger Dienste für junge Menschen (Hauptstraße 11, Haßfurt) bieten eine Zauberwerkstatt mit dem Rummelsberger Schutz(b)engel, ein Wettangeln mit kleinen Preisen und einen Hip-Hop Workshop an.

Die Beratungsstelle für Ehe-, Familie- und Lebensfragen (Fuchsgasse 7, Haßfurt) der Diözese Würzburg gibt kleine Impulse zum Thema "Miteinander reden, aber wie?" und bietet einen Maltisch für die Kinder an.

Ein kleines Dankeschön kann von den Familien im Familienzentrum abgeholt werden, die mindestens drei der teilnehmenden Einrichtungen besucht und jeweils einen Stempel gesammelt haben. Alle Einrichtungen und Beratungsstellen freuen sich laut Mitteilung aus dem Amt auf zahlreichen Besuch. Werde der Tag der Familie gut angenommen, wäre eine Wiederholung eines solchen Tages möglich, heißt es.

—————

Kontakt: Landratsamt Haßberge, Familienzentrum, Am Herrenhof 1, 97437 Haßfurt, Telefon 09521 27645, Mail: familienzentrum@hassberge.de.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
14. 03. 2019
18:56 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Beratungsstellen Besucher Caritas Einrichtungen Familienleistungen Kinder und Jugendliche
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Auf Einladung von Peter Werner (rechts, stehend) von den Knetzgauer Grünen kamen (hinten von links) Ulrike Hahn (AWO), Landtagsabgeordneter Andreas Krahl, MdB Manuela Rottmann (beide Grüne), Heike Ehlert (Caritas), Carina Küfner (BRK-Sozialstation) und Ulrike Rüth (Bayernstift) mit Bürgern im Mehrgenerationenhaus in Haßfurt zusammen, um über Missstände im Pflegesektor zu sprechen.	Foto: Schuster

27.03.2019

Der Mensch rückt in den Hintergrund

Politiker, Pfleger und Bürger sprechen in Haßfurt über Missstände in der Pflege. Die ist teuer aber auch ein Dschungel aus Bürokratie und wachsender Kontrolle. » mehr

Jacques Prigent, der Bürgermeister der neuen Partnerstadt Trun unterzeichnet die Kooperations-Urkunde im Eberner Rathaus. Das freut Eberns Bürgermeister Jürgen Hennemann, der seine Unterschrift soeben geleistet hat, vier Stadtratsmitglieder aus Trun und Kreisheimatpfleger Günter Lipp (von rechts). Foto: Hein

Aktualisiert am 19.05.2019

Ebern heißt Partner aus Trun willkommen

Die drei fränkischen "B" Bier, Bratwürste und Blasmusik schlagen eine Brücke zu den Besuchern aus der französischen Stadt Trun. Die achtköpfige Delegation besiegelt die neue Städtepartnerschaft. » mehr

Die Jäger präsentierten ihre Jagdhunde aus verschiedensten Rassen. Foto: Geiling

13.05.2019

Mensch, Wild und Kulturlandschaft

Ebelsbach - Die Aufgaben einer zeitgemäßen Jagd sind heute vielschichtig und zielen auf Mensch, Wild und Kulturlandschaft gleichermaßen ab. » mehr

Vorsichtig, sonst kracht der Holzstapel von "Billy Biber" zusammen. Frida (5) aus Ebern ist sehr konzentriert.

24.03.2019

Hier kommt keine Langeweile auf

Die achte Auflage der "Haßberger Spieletage" zieht in Ebern große und kleine Besucher in Scharen an. Kostenlos lassen sich hier Spiele ausprobieren - und nebenbei hat die ganze Familie Spaß. » mehr

Auf ein gutes Zusammenspiel: Jürgen Hennemann und Kristina Renner.	Foto: tnk

19.03.2019

Kristina Renner leitet die Musikschule Ebern

Wieder neue Töne im Schumacherhaus: Die Diplom-Musiklehrerin hat seit Februar die Leitung der Einrichtung inne. » mehr

Die Seniorenresidenz Schloss Gleusdorf muss zwar nicht schließen, der VGH empfiehlt jedoch die Suche nach einem neuen Träger. Eine Empfehlung, der die Leitung des Heimes nachkommen will. Foto: David-Wolfgang Ebener/dpa

11.01.2019

Der Betrieb im Schloss läuft vorerst weiter

Die Leitung der Seniorenresidenz in Gleusdorf erzielt einen Teilerfolg vor Gericht: Ein Beschluss des Verwaltungsgerichtshofes in München setzt die Schließung vorerst aus. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

"Die Festung rockt!" in Kronach Kronach

"Die Festung rockt" in Kronach | 25.05.2019 Kronach
» 23 Bilder ansehen

Re: Gartenmarkt Mitwitz

Gartenmarkt in Mitwitz | 24.05.2019 Mitwitz
» 49 Bilder ansehen

"Fridays for Future" in Coburg Coburg

"Fridays for Future" in Coburg | 24.05.2019 Coburg
» 24 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
14. 03. 2019
18:56 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".