Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Hassberge

Ganz neue Töne in der Galerie

Mit Adam Sonos "Audio-visueller Ausstellung" wagt sich der Eberner Bürgerverein an die moderne Kunst. Innovativ ist auch das Konzept der Mitmach-Stationen.



Adam Sono alias Alexander Schug (links) zeigt Stefan Andritschke, wie die "Tonfolge" klingt. Ab Sonntag darf das jeder selbst herausfinden.	Fotos: Kaufmann
Adam Sono alias Alexander Schug (links) zeigt Stefan Andritschke, wie die "Tonfolge" klingt. Ab Sonntag darf das jeder selbst herausfinden. Fotos: Kaufmann   » zu den Bildern

Ebern - Einst war das Haus am Fuße des Stadtbergs ein Modehaus, als "Xaver-Mayr-Galerie" birgt es seit Herbst 2013 ebenfalls immer wieder neue Kollektionen für die unterschiedlichsten Geschmäcker. Einen völlig neuen Look bringt ab kommenden Sonntag die "Sound-Vision-Ausstellung" von Adam Sono.

Abschlusskonzert

"Adam Sono - Sound-Vision" gibt es von 30. Juni bis 25. August in der Xaver-Mayr-Galerie in der Ritter-von-Schmitt-Straße 1 am Stadtberg in Ebern zu erleben. Die Eröffnung findet am Samstag, 29. Juni , um 17 Uhr in den Räumen der Galerie statt. Geöffnet ist diese sonn- und feiertags jeweils von 14 bis 17 Uhr sowie nach Vereinbarung (Telefon 09531/4756). Der Eintritt ist frei, Spenden sind erbeten.

Am 25. August beschließt ein Abschlusskonzert mit Adam Sono (Mehr dazu unter www.adamsono.bandcamp.com ) die Ausstellung.


Unerhörtes bringt Adam Sono alias Alexander Schug, Schlagzeuglehrer und Songwriter aus Untermerzbach, dann nach Ebern. "Es ist wirklich einmal etwas ganz anderes", verrät Stefan Andritschke vom Bürgerverein, der sich natürlich immer über neue Aussteller freut - "nur das Konzept muss passen", sagt er: "Die Idee muss einen packen." Das tut sie bei der Ausstellung von Adam Sono, mit der die Galerie ganz neue Wege schreitet. War bereits die jüngste Konzeption "Von der Wabe in die Welt", arrangiert mit Würzburger Studenten der Museumswissenschaft, bereits mit interaktiven Exponaten ein voller Erfolg, ist der Besucher diesmal noch mehr gefordert. Er darf selbst Hand anlegen, "Hands on" nennt man das unter Museums-Experten, die ein solch aktives Besuchserlebnis befürworten.

Nachdem es um "Sound" und "Vision" geht, sind obendrein Augen und Ohren beteiligt. Bei der Video-Installation etwa, für die Adam Sono einen alten Autositz vom Schrottplatz reaktiviert hat, oder wenn es die rechte "T-O-N-F-O-L-G-E" auf den Klaviertasten zu finden gilt. Klänge erzeugen auch der "Einarmige Bandit" oder die überraschenden Spielereien mit dem Synthesizer. Der Clou: "Alle Töne aus dem Erdgeschoss sind auch oben zu hören und umgekehrt", erklärt Adam Sono: "Die ganze Galerie wird also von Klängen erfüllt sein."

Besonders reizvoll, findet Stefan Andritschke, da die Ausstellung dadurch im Prinzip erst durch den Besucher entsteht. "Wenn man hereinkommt denkt man erst einmal: Da ist ja gar nichts", schmunzelt er, doch der Besucher werde klangvoll eines Besseren belehrt. Die Idee sei ihm gekommen, als er mit einem Musik-Workshop der Musikschule in den Räumen der Galerie gewesen sei, sagt Adam Sono, der sich damals fragte: "Was könnte man hier noch alles machen?" Einfälle hatte er da viele: "Manchmal kann ich mich nicht retten vor Ideen", lacht er.

Dass wie üblich bei moderner Kunst dann auch Objekte dabei sind, bei denen es heißt: "Das hätte ich auch gekonnt", wischt der 27-Jährige mit einem Lachen weg. Die betonung liegt schließlich auf "hätte": "Der Unterschied ist: Er hätte es machen müssen!"

Wichtig sei ihm "keine Beliebigkeit, sondern klare Kante", wie es Adam Sono formuliert. Man müsse Profil haben, um sich von anderen abzugrenzen, sagt er. Seine audio-visuellen Ausstellungs-Stationen ergänzt er mit kreativen Kleinwerken zum Schmunzeln. Das alles müsse gar nicht jedem gefallen, im Gegenteil. "Ich gehe davon aus, dass 50 Prozent damit nichts anfangen können", prophezeit er: "Aber ich mach’s ja für die anderen 50 Prozent."

Autor
Tanja Kaufmann

Tanja Kaufmann

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
27. 06. 2019
15:02 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Aussteller Ausstellungen und Publikumsschauen Erfolge Exponate Galerien und Ateliers Kreativität Musikschulen
Ebern
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
In der Ausstellung des Foto-Creativ-Kreises in der aver-Mayr-Galerie in Ebern zum 40-Jährigen Vereinsjubiläum sind derzeit Aufnahmen der Jugendfotogruppe zu sehen - Aufnahmen, höchster Qualität, wie der Vereinsvorsitzende Steffen Schanz betont.	Fotos (2): Michaela Mogath

17.09.2019

Verzaubert vom Augenblick

Der Foto-Creativ-Kreis in Ebern feiert in diesem Jahr sein 40-Jähriges bestehen. Eine Ausstellung würdigt Werke vieler Fotografen, die in dieser Zeit tätig waren. » mehr

Ca. 1981: Vhs-Kurs mit den Dozenten Steffen Schanz und Wilfried Lehnert.

23.08.2019

Aus der Dunkelkammer an den Beamer

Vor 40 Jahren entstand in Ebern der "Foto-Creativ-Kreis". Gründungsmitglied Steffen Schanz hat von analog bis digital alles mitgemacht. » mehr

Oldtimertag in Ebern

21.06.2019

Ingenieurskunst und Dieseldunst

Der AC Ebern verzeichnet das größte Oldtimerangebot seit Bestehen der Veranstaltung: Rund 750 alte Schätzchen mit zwei oder vier Rädern präsentierten sich in der Stadt.. » mehr

Wuchtige Heimat-Darstellung im Umfeld traditionsreicher Heimatkunde: Der "Donaustauf" ist ein Hingucker im Eberner Heimatmuseum. Foto: Kaufmann

24.07.2019

Eberner Kunst geht wieder fremd

Das Eberner Heimatmuseum beteiligt sich auch in diesem Jahr an einem sehenswerten Tauschgeschäft:Museen in Unterfranken leihen sich gegenseitig Exponate aus. » mehr

Leuchtender Abschluss des Mittelalter-Samstages war die Feuershow am Grauturm: Gaukler Willis spuckte Flammen und beeindruckte damit die Gäste.

16.06.2019

Was für ein Spektakel

Mit neuem Konzept begeisterte der Eberner Mittelaltermarkt am Wochenende seine Gäste: Eine Attraktion reihte sich hier an die nächste. » mehr

Spielen heißt auch Gemeinsamkeit: Ayleen, Alessia und Natalie (von vorn) versuchen hier auf dem Pedalo die Balance zu halten.	Fotos: Knauth

02.06.2019

Grundrecht: Spielen

Am Weltspieltag laden "Main Connect" und "Eine Welt Ebern" zur Aktion "Fair Play" auf den Eberner Bouleplatz ein. Das lassen sich die Schüler der Grundschule Ebern nicht zweimal sagen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Pangazamba-Festival im Kronacher Struwwelpeter

Pangazamba-Festival im Kronacher Struwwelpeter | 22.09.2019 Kronach
» 8 Bilder ansehen

TV Hüttenberg - HSC 2000 Coburg 23:22

TV Hüttenberg - HSC 2000 Coburg 23:22 | 21.09.2019 Hüttenberg
» 64 Bilder ansehen

Klima-Demo in Haßfurt Haßfurt

Klima-Demo in Haßfurt | 20.09.2019 Haßfurt
» 56 Bilder ansehen

Autor
Tanja Kaufmann

Tanja Kaufmann

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
27. 06. 2019
15:02 Uhr



^