Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

Hassberge

Geld für Laptops und Tablets

438 188 Euro aus dem "DigitalPakt Schule" gehen an Städte und Gemeinden im Landkreis Haßberge. Über das Geld können die Schulaufwandsträger sofort verfügen.



Für Schüler soll digitale Ausstattung bereitgestellt werden. Foto: Julian Stratenschulte/dpa
Für Schüler soll digitale Ausstattung bereitgestellt werden. Foto: Julian Stratenschulte/dpa  

Kreis Haßberge - Über 438 188 Euro an Fördermitteln fließen aus dem DigitalPakt Schule an die Städte und Gemeinden sowie den Landkreis Haßberge. Die Fördermittel sind für die Anschaffung digitaler Medien wie Laptops oder Tablets gedacht und können von den Schülerinnen und Schülern ausgeliehen und mit nach Hause genommen werden. Das teilt Landtagsabgeordneter Steffen Vogel in einem Schreiben an die Presse mit.

"Die Auswirkungen der Corona-Pandemie haben die Voraussetzungen für schulisches Lernen verändert", so Steffen Vogel. Ein großes Lob gehe hier an die Lehrerinnen und Lehrer sowie die Schulen, die diese besondere aktuelle Herausforderung angenommen und mit großem Engagement begleitet hätten. "Trotz aller Veränderungen müssen wir die Verantwortung für schulische Bildung tragen, den Kern des Bildungs- und Erziehungsauftrags als gemeinsames Ziel fest im Blick behalten," so der Landtagsabgeordnete weiter. "In einer Zeit, in der wir uns auch mittelfristig auf eine Kombination aus Präsenzunterricht und Phasen des häuslichen Lernens einstellen müssen, denke ich gerade an diejenigen Schülerinnen und Schüler, denen aufgrund unzureichender technischer Ausstattung der verlässliche Zugang zum Lernen mit digitalen Medien und Werkzeugen nicht möglich ist." Wenn durch die Krise digitale Arbeits- und Kommunikationswege einen deutlichen Bedeutungsschub erfahren hätten, müsse es das gemeinsame Ziel sein, "möglichst keine Schülerin und keinen Schüler auf diesem Weg zu verlieren," erklärt Steffen Vogel.

Besonders wichtig sei es, dass die Fördermittel so schnell und unbürokratische wie möglich fließen und die Geräte so denn Schülern auch tatsächlich zur Verfügung stehen können. Den Schulaufwandsträgern seien konkrete Summen zugewiesen worden, mit deren Zahlung sie fest rechnen können, so Vogel. "Das heißt, die Schulaufwandsträger können sofort, ohne Verzögerung mobile Endgeräte zur Ausleihe beschaffen. Es ist nicht notwendig, auf den Förderantrag bzw. Zuwendungsbescheid zu warten." red

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
02. 07. 2020
18:50 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Elektronische Medien und Internet Endgeräte Gerät Lehrerinnen und Lehrer Lernen Medien und Internet Schulen Schülerinnen und Schüler Steffen Vogel Städte Städte und Gemeinden
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Zeitzeuge: Gerhard Schobert.

27.07.2020

Ein ehemaliger Schüler erinnert sich

Ein ehemaliger Schüler erinnert sich Gerhard Schobert ging 1939 erstmals in die Marbacher Schule. Sein ganzes Leben hat er in Marbach verbracht. » mehr

Schulleiter Stefan Wittmann, Architekt Jürgen Bergmann und Konrektor Frank Ziegler beim Betrachten der neuen Pläne. Foto: Christian Hauck

19.05.2020

Realschule stellt sich neu auf

An der Jacob-Curio- Realschule Hofheim hat man nun die Pläne für die neue Lernbox präsentiert. Sie ist Teil der pädagogischen Neuausrichtung. » mehr

Rund 140 Schüler gehen derzeit im Jugendhilfezentrum Dominikus Savio in Pfaffendorf zur Schule. In dem angeschlossenen heilpädagogischen Wohnheims mussten knapp vier Dutzend Schüler dort auch während der Schulschließung betreut werden.	Foto: Christian Schuster

03.07.2020

Förderschulen fehlt die Lobby

Die Corona-Krise hat gerade im Schulwesen viele Schwachstellen offenbart. Besonders Förderzentren für Kinder und Jugendliche wie das in Pfaffendorf standen häufig alleine da. » mehr

Stellvertretend für die Schulfamilie nahmen die Auszeichnung als "Fair-Trade-Schule" Bürgermeister Michael Ziegler und Konrektorin Cornelia Heid (von rechts) sowie Songwriter Toni Martin (links) mit Schülern und Gästen mit Stolz entgegen. Foto: Geiling

08.06.2020

Alle Schulen in Eltmann sind nun "Fair-Trade-Schulen"

Fünf Kriterien mussten erfüllt sein, um die begehrte Auszeichnung zu erhalten. Unter anderem mussten ein Schülerteam gebildet und Fairtrade-Produkte angeboten werden. » mehr

Trotz ernster Themen bereiteten Vertreter der CSU, darunter die Bürgermeister Wolfgang Borst, Claus Bittenbrünn und Hubert Endres (Hofheim, Königsberg, Bundorf; Mitte bis rechts), dem bayerischen Finanzminister Albert Füracker einen warmen Empfang im Schüttbau in Rügheim.	shu

06.03.2020

Füracker entwarnt beim Strabs-Ausgleich

Die CSU Haßberge spricht mit Bayerns Finanzminister über die fehlenden Beiträge im Straßenbau. Der hat gute Nachrichten im Gepäck - aber nicht für alle. » mehr

Ein Abstand von zwei Metern ist in einem Schulhaus nicht immer leicht einzuhalten. Bis Pfingsten mussten darauf im Rückert-Gymnasium in Ebern gerade einmal knapp 150 Schüler achten. Nach den Ferien sollen rund 300 Schüler wieder in ihre Klassenzimmer und die Pausenhöfe zurückkehren.

04.06.2020

Ein Lernprozess für alle

Das FRG in Ebern blickt zurück auf turbulente Wochen des Corona- Unterrichts. Aus der Not heraus sind auf allen Seiten neue Ideen entstanden. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Muggendorfer Gebirgslauf

Muggendorfer Gebirgslauf | 05.08.2020
» 24 Bilder ansehen

Der Coburger Bahnhof der Zukunft Coburg

Der Coburger Bahnhof der Zukunft | 03.08.2020 Coburg
» 21 Bilder ansehen

Fridays for Future und Critical Mass in Coburg Coburg

Fridays for Future und Critical Mass in Coburg | Coburg
» 32 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
02. 07. 2020
18:50 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.