Lade Login-Box.
Topthemen: Autonomes Fahren in OberfrankenDie Videos der WocheDer BachelorCotubeBlitzerwarner

Hassberge

Haßberge stellen die besten Landwirte Unterfrankens

Bei der Übergabe der Meisterbriefe der Landwirtschaft glänzen Jungbäuerinnen aus der Region mit Bestnoten. Ihre Worte bei der Ehrung stimmen nachdenklich.



Bei der diesjährigen Meisterbriefübergabe wurden die drei prüfungsbesten unterfränkischen Meisterinnen und Meister mit dem Meisterpreis der Bayerischen Staatsregierung ausgezeichnet. Bei der Übergabe der Meisterpreise von links: Regierungspräsident Dr. Eugen Ehmann, Norbert Götz (1.Vorsitzender VLM Unterfranken), Landwirtschaftsmeisterin Susanne Reichert (Pfarrweisach), Landwirtschaftsmeisterin Silke Schwarz (Ebern), Landwirtschaftsmeister Markus Düchs (Hopferstadt, Landkreis Würzburg) und Dr. Michael Karrer (Bayerisches Landwirtschaftsministerium).	Foto: Johannes Hardenacke/ruf
Bei der diesjährigen Meisterbriefübergabe wurden die drei prüfungsbesten unterfränkischen Meisterinnen und Meister mit dem Meisterpreis der Bayerischen Staatsregierung ausgezeichnet. Bei der Übergabe der Meisterpreise von links: Regierungspräsident Dr. Eugen Ehmann, Norbert Götz (1.Vorsitzender VLM Unterfranken), Landwirtschaftsmeisterin Susanne Reichert (Pfarrweisach), Landwirtschaftsmeisterin Silke Schwarz (Ebern), Landwirtschaftsmeister Markus Düchs (Hopferstadt, Landkreis Würzburg) und Dr. Michael Karrer (Bayerisches Landwirtschaftsministerium). Foto: Johannes Hardenacke/ruf  

Würzburg/Kreis Haßberge - Regierungspräsident Dr. Eugen Ehmann hat am vergangenen Freitag drei Landwirtinnen und zehn Landwirten ihre Meisterbriefe übergeben. Im Kreis Haßberge dürfte die Freude besonders groß gewesen sein: Drei der besten fünf Meister kommen aus der Region, Susanne Reichert aus Pfarrweisach und Silke Schwarz konnten setzten sich mit Bestnoten sogar an die Spitze der Absolventen. Der Regierungspräsident würdigte die Landwirte gemeinsam mit Mitgliedern des Meisterprüfungsausschusses in Unterfranken.

Platzierungen

Platz 1: Reichert Susanne, Pfarrweisach, Note: 1,18;

Platz 2: Schwarz Silke, Ebern, Note: 1,66;

Platz 3: Düchs Markus, Hopferstadt (LK Würzburg); Note: 1,81;

Platz 4: Weber Maximilian, Nüdlingen, (LK Bad Kissingen);

Platz 5: Hetterich Sebastian, Zeil


Im Großen Sitzungssaal der Regierung von Unterfranken in Würzburg lobte Ehmann bei der Feierstunde den Einsatz der jungen Meister: "Mit dem Besuch der Fachschule und der anschließenden Fortbildung zum Landwirtschaftsmeister haben Sie sich das notwendige Wissen und die passenden Fertigkeiten für Ihren künftigen Beruf angeeignet. Nutzen Sie Ihre Kenntnisse und Ihre jugendliche Energie, um zusammen mit Ihren Familien Ihre Zukunft zu gestalten." Auch die drei besten Absolventen in Unterfranken, Susanne Reichert, Silke Schwarz sowie Markus Düchs aus Hopferstadt im Landkreis Würzburg erläuterten ihre Gedanken zu den Herausforderungen der Zukunft. Der Druck der Öffentlichkeit werde immer größer, so die Jungmeister. Damit steige die Notwendigkeit, in der Gesellschaft Verständnis für den bäuerlichen Familienbetrieb zu wecken. Die Leistung der Landwirtschaft, qualitativ hochwertige Nahrungsmittel für unsere Gesellschaft in ausreichender Menge zu erzeugen, werde häufig viel zu selbstverständlich erwartet. Dies sei aber vor allem im Hinblick auf den Klimawandel kein Automatismus. Eine besonders große Rolle für den betrieblichen Erfolg spiele nach Ansicht der jungen Meister auch der Rückhalt von Familie und Freunden.

Harald Schäfer, der Vorsitzende des Verbands landwirtschaftlicher Meister und Ausbilder in Bayern (VLM), ehrte anschließend mit Norbert Götz aus Aschach(Kreis Bad Kissingen) sowie Werner Kraft aus Gossmannsdorf (Kreis Würzburg) zwei verdiente Landwirtschaftsmeister für ihre langjährigen herausragenden Verdienste um die Aus- und Weiterbildung in der unterfränkischen Landwirtschaft mit dem goldenen Meisterbrief. ruf

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
02. 12. 2019
15:32 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Absolventinnen und Absolventen Ausbilder Eugen Ehmann Freude Happy smiley Landwirte und Bauern Landwirtschaft Regierung von Unterfranken Regierungspräsidenten Unterfranken Weiterbildung Werner Kraft
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
In einem Privatwald nahe Jesserndorf erklärt der Besitzer des Waldes, Wolfgang Kettler (3. v. rechts), Behördenvertretern seine Not: Selbst hier am schattigen Nordhang, der noch mehr Wasser führt als viele andere Stellen nehmen die Schäden am Baumbestand zu.	Fotos: Schuster

06.06.2019

Die Eiche als Grundgerüst

Eine Gruppe von Behördenfachleuten bereist den Landkreis. Sie wollen wissen, was Bauern und Förster umtreibt. Vor allem der Wald befindet sich im Wandel. » mehr

Natur pur: Im Roggenacker stehen Bauer Georg Pflaum, Bäcker Michael Oppel und der "Wasserschutz-Müller" Jürgen Englert von der Volkacher Gründleinsmühle (von links). "Ja, so hoch wächst der Roggen, wenn mit Naturmaterial gearbeitet wird", sagt Michael Oppel. Fotos: Naturbäckerei Oppel

18.08.2019

Natürlich eine gute Idee

Für das "Wasserschutzbrot" verzichten Landwirte beim Weizen auf die letzte Düngung. Das soll das Nitrat im Grundwasser senken. In den Haßbergen beteiligt sich Bäcker Michael Oppel am Projekt. » mehr

Diese jungen Frauen und Männer absolvierten erfolgreich ihre Ausbildung zum Landwirt; hier mit Landrat Wilhelm Schneider und der Bildungsbeauftragten Anne Lutz (von links) sowie Amtsleiter Herbert Lang, VfL-Vorsitzenden Steffen Beiersdorfer und Stellvertreterin Marina Eltschka (von rechts).

15.01.2020

Junge Landwirte sind für Zukunft gerüstet

Der Verbandes für landwirtschaftliche Fachbildung entlässt seine Meister. Leicht werden sie es nicht haben, wird ihnen prophezeit, doch sie haben die besten Voraussetzungen. » mehr

Ralf Dressel

27.09.2019

Auszeichnung für Kreisbrandrat Ralf Dressel

Würzburg/Kreis Haßberge - Der Bayerische Staatsminister des Innern, für Sport und Integration Joachim Herrmann hat Kreisbrandrat Ralf Dressel in Anerkennung seiner besonderen Verdienste um das Feuerwehrwesen das Steckkre... » mehr

Der frischgebackene Meister Erik Burkhardt aus Presseck/Oberfranken erläutert hier den Besuchern seinen "Kluftschrank" mit der Holzart Rüster und sehr vielen Details im Innenbereich. Fotos: Günther Geiling

24.09.2019

Ein Meisterstück neben dem anderen

"Handwerkliches Können und ästhetisches Geschick": Nicht nur der Landrat verteilt bei der Verabschiedung der Schreinermeister Lob. » mehr

Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber lobte in ihrer Rede die Jäger für Ihr Engagement für das Gemeinwohl. Fotos: Licha

22.09.2019

Kaniber feuert Jäger an

Die Bayerische Landwirtschaftsministerin beehrt Haßfurter Jäger zu deren 90. Verbandsjubiläum. Dabei spricht sie über die Herausforderungen im Ehrenamt. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall Neukenroth | 24.01.2020 Neukenroth
» 5 Bilder ansehen

Joseph Hannesschläger

Diese Prominenten sind 2020 schon gestorben |
» 7 Bilder ansehen

Büttensitzung Zeiler Narrenzunft

Büttensitzung Zeiler Narrenzunft | 20.01.2020 Ralf Naumann
» 12 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
02. 12. 2019
15:32 Uhr



^