Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

Hassberge

Klassik contra Corona

Die Eberner Musiktage verschieben ihr geplantes Programm um ein Jahr. Verzichten müssen Klassik-Fans aber dennoch nicht auf hochklassige Musik.



Sebastian Mirow, Violoncello, Karolina Pawul, Viola, und Johannes Rosenberg, Violine, bilden das "Trio Benjamin". Foto: privat
Sebastian Mirow, Violoncello, Karolina Pawul, Viola, und Johannes Rosenberg, Violine, bilden das "Trio Benjamin". Foto: privat   » zu den Bildern

Ebern - Auch die vierte Auflage der Musiktage Ebern muss sich den Gegebenheiten der Corona-Pandemie beugen. Das für dieses Jahr geplante Streichoktett von George Enescu, Mahlers Kindertotenlieder und all die anderen Highlights des Programms müssen aus gegebenem Anlass um ein Jahr in den September 2021 verschoben werden.

Die gute Nachricht: Es gibt Ersatz. Professor Peter Rosenberg, der künstlerische Leiter der Musiktage, bedauert es sehr, dass man ein so umfangreiches Programm mit relativ großer Besetzung gegenwärtig nicht durchführen kann. In Absprache mit Barbara Gemeinhardt hat man sich für eine stark reduzierte Ausgabe der Konzertreihe entschieden.

So wird am Freitag, dem 25. September, Peter Rosenberg als Solist drei der sechs Sonaten und Partiten für Violine solo zur Aufführung bringen, die ob ihrer hochentwickelten Mehrstimmigkeit sehr große Anforderungen an das spielerische Können des Instrumentalisten stellen. Am Samstag gibt es dann ein Streichtrio, bestehend aus Johannes Rosenberg, Violine, Karolina Pawul, Viola, und Sebastian Mirow, Violoncello. Alle drei sind Studierende an der Universität der Künste in Berlin und nennen sich nach dem deutschen Philosophen und Kulturkritiker Walter Benjamin "Trio Benjamin".

Auf dem Programm stehen Ludwig van Beethovens Serenade op. 8, ein heiteres Abendständchen, und das Divertimento in Es dur, KV563, von Wolfgang Amadeus Mozart, ein musikalisches Vergnügen und Ohrenschmaus.

"Eine dramatische Zeit erfordert ein dramatisches Programm," so Peter Rosenberg. Deshalb schließt die Konzertreihe am Sonntag mit Joseph Haydns Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze, Hob. XX/1:B für Streichquartett. Das Trio Benjamin wird verstärkt durch Peter Rosenberg.

Die vier Evangelien des Neuen Testaments überliefern insgesamt sieben Äußerungen des schon am Kreuze hängenden Jesus Christus, von "Vater, vergib ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun" bis zum abschließenden "Vater, in deine Hände lege ich meinen Geist."

Haydn selbst bezeichnet die Auftragskomposition für einen spanischen Priester aus Cadiz als seine gelungenste Arbeit. Ein früher Biograph des Komponisten schrieb 1810: "Es war gewiß eine der schwersten Aufgaben, ohne untergelegten Text, aus freyer Phantasie, sieben Adagios auf einander folgen zu lassen, die den Zuhörer nicht ermüden, und in ihm alle Empfindungen wecken sollten, welche im Sinne eines jeden von dem sterbenden Erlöser ausgesprochenen Wortes lagen."

Die drei Konzertabende werden jeweils maximal 80 Minuten dauern und mit einer Einleitung von Peter Rosenberg beginnen. Es wird keine Pausen geben. Die Karten sind ausschließlich über die Tourist-Information Ebern (Telefon 09531/1407) im Vorverkauf erhältlich und können über touristinfo@ebern.de vorbestellt werden. Es wird keine Abendkasse geben, da die Zuschauerzahl nach den gültigen Pandemievorgaben beschränkt sein wird.

Die Karten kosten für ein Konzert 25 Euro, für Schüler, Studenten, Rentner und Behinderte 18 Euro. Empfehlenswert sind Dauerkarten für alle drei Abende zum Preis von 60 Euro beziehungsweise 45 Euro (ermäßigt). Auf jeden Fall eine lohnende Investition.

Autor

Rudi Hein
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
03. 07. 2020
16:28 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Deutsche Philosophen George Enescu Jesus Christus Joseph Haydn Komponistinnen und Komponisten Konzerte und Konzertreihen Künstlerische Leiter Ludwig van Beethoven Philosophen Professoren Streichquartette Universität der Künste Walter Benjamin Wolfgang Amadeus Mozart
Ebern
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Corona-Vorgaben müssen eingehalten werden. Fotos (3): Rudolf Hein

vor 16 Stunden

Konzertgenuss - fast wie in alten Zeiten

Die Musiktage in Ebern begeistern sowohl die Zuhörer als auch die Akteure. Das Konzept Klassik contra Corona geht auf. » mehr

Barbara Gemeinhardt und Peter Rosenberg sind guter Dinge: Die "Musiktage Ebern" gehen weiter. Foto: Kaufmann

31.07.2019

Im nächsten Jahr eine Uraufführung?

Hochklassige Musik in Ebern - kommt das an? Im dritten Jahr der "Eberner Musiktage" ist klar: Das tut es. Und deswegen wird es auch eine Fortsetzung geben. » mehr

Musiker der Staatskapelle Berlin haben im September zum Auftakt im Schloss musiziert. Weitere Konzerte sind geplant.

09.10.2019

Duo holt Schloss aus Dornröschenschlaf

Vor drei Jahren kauften Henrik Stein und Ismail Mukadam das Schloss Hafenpreppach. Nun ist dort Leben und Musik eingekehrt. Die Pläne der beiden gehen aber weiter. » mehr

Aufatmen bei der Vhs

09.06.2020

Aufatmen bei der Vhs

Die Volkshochschule in den Haßbergen bietet ab Montag wieder Kurse an. Fast alle finden an der frischen Luft statt - wie etwa Yoga im Schlosspark von Eyrichshof. » mehr

Klaus Neubert sorgte für die musikalische Untermalung.

21.09.2020

Die Zukunft stellt sich vor

Ob nun Lastenräder oder Autos mit Elektroantrieb, in Ebern gab es in den vergangenen Tagen Alternativen zum normalen Auto zu sehen. Und auch die Veranstalter freuen sich, dass "wieder etwas los ist". » mehr

Der Kirchenmusiker Walter Dold begann vor 60 Jahren seinen Dienst als Organist in Rentweinsdorf.

23.07.2020

Walter Dold lädt zu Konzert ein

Nürnberger Musiker spielen Kompositionen des Rentweinsdorfer Organisten. Seit Jahrzehnten war er ein unverzichtbarer Teil des musikalischen Programms. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

"It'z Jazz around the Globe" in Coburg

"It'z Jazz around the Globe" in Coburg | 26.09.2020 Coburg
» 111 Bilder ansehen

Busfahrer streiken in Coburg Coburg

Streik der Busfahrer in Coburg | 25.09.2020 Coburg
» 10 Bilder ansehen

ICE kollidiert mit Schafherde Sonneberg

ICE kollidiert mit Schafherde | 23.09.2020 Sonneberg
» 23 Bilder ansehen

Autor

Rudi Hein

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
03. 07. 2020
16:28 Uhr



^