Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

Hassberge

Landkreis Haßberge ist coronafrei

Im Landkreis Haßberge gibt es nach Angaben des Landratsamtes in Haßfurt keinen bestätigten Corona-Fall mehr.



Proben für Corona-Tests werden untersucht
Proben für Corona-Tests werden untersucht.   Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Kreis Haßberge - Bislang habe es insgesamt 165 positive Nachweise von Covid-19 im Kreisgebiet gegeben, wie die Behörde mitteilt. Sechs Menschen seien im Zusammenhang mit der Infektion leider gestorben, die anderen 159 Personen mittlerweile gesund. Ein Bürger befinde sich noch in häuslicher Isolation. Aus der häuslichen Isolation wurden bislang 1285 Personen entlassen.

Das Amt weist daraufhin, dass wichtige Antworten zu allen Fragen rund um das Corona-Geschehen in Bayern über die Corona-Hotline der Bayerischen Staatsregierung zu erhalten seien. Die Servicestelle steht täglich von 8 bis 18 Uhr unter der Telefonnummer 089/122 220 zur Verfügung. "Ganz viele Fragen lassen sich jedoch schon ohne einen Anruf, sondern mit Blick ins Internet klären", heißt es in der Pressemitteilung weiter. Empfohlen wird hier die Seite des Bayerischen Staatsministeriums des Innern, für Sport und Integration www.stmi.bayern.de .

Viele Informationen rund um das Corona-Geschehen gibt es außerdem auf der Seite des Landkreises Haßberge unter www.hassberge.de .

Falls Bürgerinnen und Bürger an Erkältungssymptomen leiden, sollten sie sich nach Angaben des Landratsamtes telefonisch mit dem Hausarzt in Verbindung setzen und das weitere Vorgehen besprechen. red

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
03. 07. 2020
12:30 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Coronavirus Öffentliche Behörden
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Eine Mikroskopaufnahme zeigt das Coronavirus

Aktualisiert am 13.03.2020

Drei weitere Corona-Fälle in den Haßbergen

Im Landkreis Haßberge sind drei weitere Personen positiv auf das neuartige Coronavirus SARS-CoV-2 getestet worden. Das teilte das Landratsamt Haßberge am Freitagnachmittag mit. » mehr

Schlammschlacht und mehr: Der "Hell of the Brave" verlangt von allen Teilnehmern neben körperlicher Fitness und Teamspirit auch die Fähigkeit, sich zu überwinden. Die Aufnahme stammt aus dem Jahr 2015 und wurde in Münnerstadt gemacht. Damals hieß die Veranstaltung noch "Bravehart Battle".	Foto: Christian Licha

Aktualisiert am 09.03.2020

Coronavirus stoppt "Hell of the Brave"

Die Ansteckungsgefahr zwingt den Veranstalter zur Absage. Statt am 14. März soll der Höllenlauf zu einem späteren Zeitpunkt in Zeil stattfinden. » mehr

Der Freistaat Bayern hat flächendeckende Corona-Testzentren in jedem Landkreis beschlossen. Das neue Corona-Testzentrum am Kreisabfallzentrum Wonfurt nimmt am Mittwoch, 2. September, seinen Betrieb auf. Symbolfoto: Joaquin Corchero/dpa

28.08.2020

Neues Corona-Testzentrum nimmt Betrieb auf

Wer im Kreis Haßberge einen kostenlosen Corona-Test machen lassen will, hat künftig drei Möglichkeiten. Der Landrat appelliert an die Vernunft der Reiserückkehrer. » mehr

Die Installation von Fotovoltaikanlagen wurde mit der Änderung der Altstadtsatzung nur im Randbereich erleichtert. In der historischen Altstadt (Foto) sind nur Anlagen auf Nebengebäuden denkbar, die nicht von der öffentlichen Verkehrsfläche einsehbar sind. Fotos: Christian Licha

15.07.2020

Bild der Altstadt soll erhalten bleiben

Umweltschutz und Denkmalschutz unter einen Hut zu bekommen, ist nicht immer leicht. In Zeil hat man nun einige Erleichterungen vor Fotovoltaikanlagen geschaffen. » mehr

Der Abriss des Gasthofs Post und der folgende Neubau an selber Stelle ruft Kritiker auf den Plan - auch solche, die ihren Namen nicht nennen mögen.	Foto: tnk

29.06.2020

Attacken in Sachen Neubau

Mitglieder der Freien Wähler in Ebern berichten über anonyme Schreiben. Gegenstand ist der geplante Neubau der Landesbaudirektion. » mehr

Hereinspaziert: Am 1. Juli geht die ThermeNatur in Bad Rodach wieder in Betrieb. Der Eröffnung fiebern Kurdirektorin Stine Michel (Zweite von links), Bürgermeister Tobias Ehrlicher (Dritter von rechts) und das gesamte Thermen-Team entgegen.	Foto: Christoph Scheppe

22.06.2020

Bad und Sauna machen auf

Die dreieinhalbmonatige Corona-Zwangspause für die ThermeNatur ist am 1. Juli vorbei. Zum Start liegt die Kapazitätsgrenze zunächst bei 50 Prozent. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

"It'z Jazz around the Globe" in Coburg

"It'z Jazz around the Globe" in Coburg | 26.09.2020 Coburg
» 44 Bilder ansehen

Busfahrer streiken in Coburg Coburg

Streik der Busfahrer in Coburg | 25.09.2020 Coburg
» 10 Bilder ansehen

ICE kollidiert mit Schafherde Sonneberg

ICE kollidiert mit Schafherde | 23.09.2020 Sonneberg
» 23 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
03. 07. 2020
12:30 Uhr



^