Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerGlobe-TheaterStromtrasseHSC 2000 Coburg

Hassberge

Leidenschaft, Herzblut und Liebe zum Verein

Der TSV Burgpreppach kann in diesem Jahr auf eine 100-jährige Geschichte zurückblicken. Dies feierten die Mitglieder im Rahmen eines Ehrenabends.



Diese Mitglieder gehören dem TSV zwischen 25 bis 70 Jahren an. Foto: Schmidt
Diese Mitglieder gehören dem TSV zwischen 25 bis 70 Jahren an. Foto: Schmidt   » zu den Bildern

Burgpreppach - Das Wort "Ehrensache" wurde noch nie so oft ausgesprochen, wie beim Ehrenabend des TSV Burgpreppach 1919 zum 100. Bestehen am Samstag in der Sporthalle in der Fitzendorfer Straße. Vorsitzender Michael Busch und sein Führungsteam konnten zahlreiche Gäste in einer gut gefüllten Sportstätte begrüßen, ehe Schirmfrau Monica von Deuster einige Worte an den Jubelverein richtete: "Vor 100 Jahren, als in Deutschland der Staat und das Wirtschaftsleben brach lagen, viele Familien durch Tod und Krankheit zerrissen waren, fanden sich Männer in Burgpreppach, die das Grauen des Krieges erlebt hatten, um in gemeinsamen Übungen wieder den aufrechten Gang zu lernen und sich im friedlichen Wettstreit miteinander und mit anderen zu messen."

Von Deuster erinnerte sich, dass in ihrer Kinderzeit die jungen Burschen des Dorfes im Schlosshof Sport betrieben, allerdings ohne Frauen. Erst vor 50 Jahren hätte eine neue Zeitrechnung begonnen, als beim TSV die erste Frauengymnastikgruppe gegründet wurde, die bis heute Bestand hat.

Die Grußworte führte Landrat Wilhelm Schneider weiter, der den Füchsen, wie die Burgpreppacher auch genannt werden, wünschte, dass sie auch weiterhin stets ein Stück Heimat für ihre Mitglieder bieten. Jede Menge Einsatzbereitschaft und Fingerspitzengefühl seien nötig, um so einen Verein wie den TSV zu organisieren und die Mitglieder zu betreuen. Der Kreischef bestätigte den Burgpreppacher Sportlern, dass sie in den 100 Jahren ihres Bestehens die Bedürfnisse und Anforderungen an die Zeit angepasst haben, neue Angebote fanden und traditionsreiche Sportarten erfolgreich betrieben. Dies zeige, dass der Verein für alle Generationen attraktiv ist. Landrat Schneider zeigte sich beeindruckt davon, dass von den 400 Mitgliedern 180 Jugendliche seien. Er meinte, dass die Füchse gut aufgestellt und in der Gemeinde verankert sind.

Bürgermeister Hermann Niediek dankte den vielen Heinzelmännchen für das, was sie in den 100 Jahren geschaffen haben. Dies sei großartig. Dekan Peter Bauer, einst Ortspfarrer in Burgpreppach und jetzt Dekan in Wunsiedel, betonte, dass der TSV immer seine Verbundenheit mit der Kirche bewiesen hätte. Der Geistliche wünschte dem Jubelverein weiterhin Wachstum und einen guten Geist zu einem guten Körper.

Uwe Derra und Klaus Greier vom BFV gingen besonders auf die Ehrenamtlichkeit ein. Sie führten aus, dass der TSV Burgpreppach zu den zehn ältesten Vereinen im Landkreis gehört. Beide wiesen auf die sportlichen Erfolge der Burgpreppacher hin und hoben die Nachwuchsarbeit des TSV hervor.

Der zweite Teil des Ehrenabends stand im Zeichen der Geschichte des TSV. Vorsitzender Michael Busch ließ die Entwicklung des Sportvereins Revue passieren und betonte, dass er stolz auf den TSV sei, wo Leidenschaft, Herzblut und Liebe zum Verein vorherrschen würden. Uwe Rädlein vom Heimat- und Tippverein Ibind sprach für alle anwesenden Vereine, wobei er den Fußball- und Kegelsport in den Mittelpunkt stellte.

Nach seinen Ausführungen verlieh Edgar Hedrich vom BFV die Goldene Raute an den TSV Burgpreppach. Vereinsehrenbeauftragter Günther Stottele gab zudem einen Rückblick über die Verleihung der Rauten vom BFV: 2003 konnte der TSV seine erste Raute in Silber erringen. Mit seinem Vorgänger Gerd Heyer bekam der Sportverein Burgpreppach schon sechs Silberne und Goldene Rauten. Zum Jubiläum bekam der TSV auf Antrag und Nachweis das Gütesiegel, die höchste Auszeichnung, die der BFV zu vergaben hat. Edgar Hedrich wies besonders daraufhin, dass der TSV Burgpreppach der erste Club im Kreis Schweinfurt sei, der diese Auszeichnung bekommen habe.

Ehrung treuer Mitglieder

Anschließend wurden Mitglieder für lange Zugehörigkeit zum TSV geehrt. Die Vereinsnadel in Bronze für 25 Jahre bekamen Thorsten Achtziger, Doris Appel, Simone Butterhof, Nadine Deinlein, Michael Denninger, Nicole Frey, Susanne Hahn, Christa Hahn, Klaus Herbst, Stefanie Hofmann, Bernd Hofmann, Traudl Jäger, Brigitte Köhler, Jürgen Oeser, Sonja Pohley, Angela Schmitt, Marion Schneider, Nikolaus Schober, Joachim Schuller, Werner Sperber und Hans-Jürgen Weißenseel. Die Silberne Nadel für 40 Jahre ging an Siegfried Arnold, Willi Arnold, Inge Bayer, Manfred Braterschofsky, Waldemar Butterhof, Eduard Dietz, Werner Faber, Gertrud Herbst, Peter Hofmann, Irene Hofmann, Maria Hofmann, Herbert Korn, Maria Link, Uwe Rädlein, Werner Scheller, Heinz Schmidt, Renate Schmidt, Berthold Schuller, Udo Schütz, Erna Schwappach, Roland Schwarz, Edeltraud Weidner, Dieter Weinfurtner, Sophie Wichler, Klaus Wichler und Ingrid Wildenberger. Die Vereinsnadel für 50 Jahre Mitgliedschaft ging an Elmar Appel, Günter Braterschofsky, Helma Busch, Lore Busch, Roswitha Denninger, Günter Henig, Harta Kaffer, Hans Link, Leni Michel, Norbert Ott, Werner Peter, Irmgard Rauscher und Rudolf Schweinfest. Gerhard Flachsenberger konnte nicht an der Feier teilnehmen. Ihm wurde die Ehrennadel des Vereins für 60 Jahre Mitgliedschaft verliehen. Unglaubliche 70 Jahre sind Eduard Kaffer und Berthold Wunderlich beim TSV Burgpreppach Sie erhielten die Ehrennadel in Silber.

Die Ehrungen setzten sich mit Verbandsehrungen des BFV und BLSV fort. Jürgen Pfau nahm die Ehrungen vom BFV vor. Harald Appel bekam die Ehrennadel in Silber, Bernd Pohley und Andreas Frey die Ehrennadel in Gold, die Verbandsjugendehrennadel in Silber Michael Busch und Verbandsjugendehrennadel in Gold Andreas Frey. Uwe Greier vom BLSV überreichte die Verbandsnadel in Silber mit Gold an Klaus Schweinfest und Andreas Hofmann, in Silber mit Goldenem Band an Sonja Wichler und Ute Schramm, die Verdienstnadel in Silber mit Gold an Andreas Frey, di Verdienstnadel in Gold an Michael Busch sowie die Verdienstnadel mit großem Kranz an Günther Stottele. Vereinsehrungen schlossen den großen Ehrenabend.

Den Jubiläums-Krug bekamen für ihre ehrenamtlich Arbeit beim TSV Bernd Pohley, Heinz Schmidt, Erich Henig, Lisa Herold, Jule Schütz Emelie Frey, Moritz Busch, Leon Busch, Peter Herold, Udo Schütz und Günther Stottele. Die Vereinsehrung für langjährige besondere Verdienste in Bronze bekamen Günter Henig, Christine Kaffer, Petra Schütz, Sonja Wichler, Ute Schramm, Bettina Rappelt, Willi Arnold und Ulli Kaffer. Die gleiche Auszeichnung in Silber bekam Andreas Fey. Überraschend ging die Ehrung auch an Vorsitzenden Michal Busch. Günter Dietz vom BLSV lud an diesem Abend abschließend auch zum 31. Landesturnfest nach Schweinfurt ein, wo sich 11 000 Turner treffen.

Autor

Gerhard Schmidt
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
20. 05. 2019
18:50 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bernd Hofmann Bundesamt für Verfassungsschutz Fitzendorf Gold Heinz Schmidt Hermann Niediek Ibind Klaus Wichler Landräte Michael Busch Mitglieder Männer Peter Bauer Peter Hofmann Renate Schmidt Silber Sportler Staaten Udo Schütz Vereine Wilhelm Wilhelm Schneider
Burgpreppach
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Das Rathaus in Burgpreppach ist in die Jahre gekommen. Höchste Zeit für eine Sanierung, für die es obendrein satte Fördergelder gibt. Archivfoto: Licha

16.06.2019

Viel zu tun im "Paradies"

Es tut sich einiges in der Marktgemeinde Burgpreppach. Darüber konnte Bürgermeister Niediek bei der jüngsten Bürgerversammlung berichten. » mehr

Das Fallschirm-Sport-Zentrum Haßfurt feierte am Wochenende 25-jähriges Bestehen: standesgemäß mit vielen Sprüngen – und sogar der Landrat wagt den freien Fall.

vor 23 Stunden

Landrat im freien Fall

Das Fallschirm-Sport- Zentrum Haßfurt feierte am Samstag 25-jähriges Bestehen - standesgemäß mit vielen Sprüngen. Auch der Landrat wagt es. » mehr

Beim Bambinilauf siegte Arne Bartsch, der vom Fuchs bei den letzten Metern seines Siegeslaufes begleitet wurde. Der Name für die Sportler des TSV, "Füchse" kommt von einem ansässigen Adelsgeschlecht der Familie von Fuchs.

01.07.2019

Spendenlauf zum Geburtstag

Der TSV Burgpreppach besteht seit 100 Jahren. Zur Feier beschenkt der Verein andere. » mehr

Das neue Führungsteam des CSU-Kreisverbandes Haßberge mit (von links) Alexander Bergmann, Sandra Schramm, Holger Baunacher, Hedi Müller-Gärtner, Kreisvorsitzenden MdL Steffen Vogel, Digitalministerin Dorothee Bär, Günter Huppmann und Sebastian Schilling. Foto: Geiling

19.05.2019

Kreis-CSU vor Generationenwechsel

Der CSU-Kreisverband bestätigt Steffen Vogel als Vorsitzenden. Der will alte Strukturen aufbrechen und den Frauenanteil in der Partei deutlich erhöhen. » mehr

Günther Stottele als Prinz beim TSV Fasching.

15.05.2019

TSV Burgpreppach feiert Geburtstag

Der Turn- und Sportverein Burgpreppach kann heuer auf 100 Jahre Bestehen zurückblicken. Aus diesem Grund findet am 18. Mai ein Ehrenabend und vom 28. bis 30. Juni ein Festwochenende statt. » mehr

Zahlreiche Bürger nahmen an der Einweihung der neuen Hauptstraße in Hofheim teil. Fotos: Gerhard Schmidt

15.04.2019

Eine Straße voller Schmuckstücke

Die Pläne aus dem Jahr 1989 lagen lange auf Eis, nun wurden die einstigen Visionen kunstvoll umgesetzt: Die neugestaltete Hauptstraße in Hofheim ist feierlich eröffnet. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Jubiläum Fallschirmspringer Haßfurt

Jubiläum Fallschirmspringer Haßfurt | 18.08.2019 Haßfurt
» 12 Bilder ansehen

Michael Patrick Kelly beim HUK Coburg Open-Air

Michael Patrick Kelly beim HUK Coburg Open-Air-Sommer 2019 | 19.08.2019 Coburg
» 38 Bilder ansehen

Kronacher Freischießen: Proklamation der Schützenkönige

Kronacher Freischießen: Proklamation der Schützenkönige | 19.08.2019 Kronach
» 22 Bilder ansehen

Autor

Gerhard Schmidt

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
20. 05. 2019
18:50 Uhr



^