Lade Login-Box.
Topthemen: Loewe-InsolvenzNP-FirmenlaufGlobe-TheaterMordfall OttingerHSC 2000 CoburgStromtrasse

Hassberge

Neue Schützenkönig steht fest

An der Spitze der Bürgerwehr steht bis zum kommenden Jahr Simon Basler. Er beendete damit die "Schmidt’sche Dynastie".



Der Auszug der Bürgerwehr ist am Dienstabend zu Ende. Noch einmal präsentieren die Bürgerwehrler das Gewehr. Bis zum nächsten Auszug 2020 wird die Fahne bei Bürgerwehrhauptmann Manfred Barfuß gut verwahrt. Fotos: Snater
Der Auszug der Bürgerwehr ist am Dienstabend zu Ende. Noch einmal präsentieren die Bürgerwehrler das Gewehr. Bis zum nächsten Auszug 2020 wird die Fahne bei Bürgerwehrhauptmann Manfred Barfuß gut verwahrt. Fotos: Snater   » zu den Bildern

Königsberg - Mit dem Aufmarsch der Bürgerwehr auf dem Festplatz am Morgen des Dienstags nach Pfingsten ist das Fest der Bürgerwehr in Königsberg noch nicht beendet. Den ganzen Tag über knallen auf dem Schießstand der Bürgerwehr unterhalb des Schlossberges Kleinkalibergewehre, um den Schützenkönig der Bürgerwehr zu ermitteln.

Teilnahmen dürfen daran nur Ausmarschierer, die am Probeauszug an Christi Himmelfahrt und am Bürgerwehrauszug selbst teilgenommen haben. Mit fünf Schüssen auf Zehnerscheiben möglichst viel Ringe zu schaffen, ist dabei das Ziel eines jeden Schützen.

Mit 47 von 50 möglichen Ringen errang in diesem Jahr Simon Basler die Königswürde und beendete damit die Schmidt’sche Dynastie der letzten Jahre. Die Ehrenscheibe der Bürgerwehr, für die zwei Lagen zusammen gezählt werden, gewann mit 92 Ringen Manfred Hau.

Als Besonderheit wird dem Schützenkönig die Ehre zuteil, dass er mit dem Hauptmann zusammen die Bürgerwehrfahne auf ihrem Weg durch die Altstadt von Königsberg zum Haus des Hauptmanns begleiten darf, wo sie bis zum kommenden Jahr aufbewahrt wird.

Autor

Gerold Snater
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
13. 06. 2019
10:02 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Altstädte Festplätze Jesus Christus Pfingsten
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Dieses Karussell hat sich zum Kult in Königsberg entwickelt. In diesem Jahr ist es aus diesem Grund auch wieder mit von der Partie. Hier ist nicht nur Spaß beim Mitfahren, sondern auch beim Zuschauen angesagt. Auf und nieder immer wieder….

06.06.2019

Fünf Tage Gaudi, Sitten und Gebräuche

Die Regiomontanusstadt hat eine lange, spannende Geschichte vorzuweisen. Zu dieser zählt mittlerweile auch das traditionelle Pfingstfest mit all seinen Attraktionen. » mehr

Der Bürgerwehr-Auszug ist jedes Mal ein Hingucker.

16.05.2018

Königsberger freuen sich auf das Pfingstfest

Die Stadt ist liebevoll und mit vielen Details geschmückt, und auf dem Bleichdamm haben die Schausteller ihre Geschäfte aufgebaut. Es ist also alles gut vorbereitet für die fünfte Jahreszeit. » mehr

150 Jahre FFW Reckendorf

03.06.2019

Gemeinsames Ziel

Zum Jubiläum der Feuerwehr in Reckendorf rückt die Baunach-Allianz zusammen: Viele Kameraden feiern bei strahlendem Wetter gerne mit. » mehr

Geballte Kraft zum Kerwa-Auftakt

31.05.2019

Geballte Kraft zum Kerwa-Auftakt

Einer der ersten Kirchweihbäume im Landkreis steht seit Mittwoch wieder vor der Dreieinigkeitskirche. In Rentweinsdorf ist die Aufstellung noch richtige Handarbeit. 26 junge Männer der Kerwasfreunde packten mit an und tr... » mehr

Restaurator Michael Tully zeigt die Schäden an den Fingern der Statue. Herabtropfender Regen macht an diesen Stellen die Verwitterung besonders stark.

23.04.2019

Operation am offenen Stein

Ein Steinmetz restauriert die mehr als 300 Jahre alte Statue der Athene in Ebern. Die Göttin wurde vor Jahren in den Hof des alten Rathauses verbannt. Ein Ende des Exils ist fern. » mehr

Der Eberner Marktplatz hat schön renovierte und auch neu belebte Gebäude zu bieten, ebenso aber auch hartnäckige Leerstände.	Fotos: Tanja Kaufmann

12.03.2019

Das ungenutzte Potenzial

Leerstände beschäftigen die Stadt Ebern seit Jahren. Bürgermeister Hennemann beleuchtet, was sich hinter den leeren Schaufenstern verbirgt - und wie man Leben hineinbringen will. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Mittelaltermarkt Ebern

Mittelaltermarkt Ebern | 16.06.2019 Ebern
» 22 Bilder ansehen

Eröffnung Albertsbeach

Eröffnung Albertsbeach | 15.06.2019 Coburg
» 17 Bilder ansehen

Kevin Kravietz: Empfang in Ahorn Ahorn

Kevin Kravietz: Empfang in Ahorn | 13.06.2019 Ahorn
» 21 Bilder ansehen

Autor

Gerold Snater

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
13. 06. 2019
10:02 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".