Lade Login-Box.
Topthemen: Die Videos der WocheDer BachelorCotubeVor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-Theater

Hassberge

SPD Maroldsweisach kürt Kandidaten

Die SPD Maroldsweisach hat ihre Kandidaten für die Kommunalwahl 2020 vorgestellt. Für das Bürgermeisteramt bewirbt sich erneut Amtsinhaber Wolfram Thein.



Diese Männer und Frauen gehen für die Kommunalwahl 2020 für die SPD in Maroldsweisach in den Wahlkampf. Von links Wolfram Thein, Timo Streng, Gunther Hartleb, Gerhard Gagel, Doreen Büschel, Simone Conradi, Christian Raehse, Ralf Weisbrod, Stefan Düsel, Wolfgang Harnauer und Thomas Sauer.
Diese Männer und Frauen gehen für die Kommunalwahl 2020 für die SPD in Maroldsweisach in den Wahlkampf. Von links Wolfram Thein, Timo Streng, Gunther Hartleb, Gerhard Gagel, Doreen Büschel, Simone Conradi, Christian Raehse, Ralf Weisbrod, Stefan Düsel, Wolfgang Harnauer und Thomas Sauer.   » zu den Bildern

Maroldsweisach - Die Liste der SPD für die Kommunalwahl im März 2020 im Markt Maroldsweisach steht. Am Freitag hat der Ortsverein im Gasthaus Hartleb seine Kandidaten gekürt. Als Bewerber für den Gemeinderat treten Wolfram Thein (Maroldsweisach), Doreen Büschel (Maroldsweisach), Gerhard Gagel (Ditterswind), Wolfgang Harnauer (Hafenpreppach), Günter Reß (Pfaffendorf), Simone Conradi (Eckartshausen), Gunther Hartleb (Maroldsweisach), Georg Ankenbrand (Altenstein), Thomas Sauer (Maroldsweisach), Jana Weidenhöfer (Voccawind), Stefan Düsel (Maroldsweisach), Timo Streng (Geroldswind), Christian Raehse (Birkenfeld), Hilmar Braun (Allertshausen), Ralf Weisbrod (Gresselgrund) und Karsten Eichler (Hafenpreppach) an. Ersatzkandidaten sind Doris Pressel (Maroldsweisach) und Werner Rögner (Marbach).

Bei der Wahl zum Bürgermeisterkandidaten konnte Amtsinhaber Wolfram Thein 100 Prozent der Stimmen auf sich vereinigen. Die Leitung der Nominierungsversammlung hatte Ortsvorsitzende Susanne Kastner, die viel Politprominenz begrüßen konnte.

Bundestagsabgeordnete Sabine Dittmar stellte in ihrem Grußwort die gute Zusammenarbeit mit Bürgermeister Wolfram Thein heraus. Sie berichtete auch von Berlin und sprach von Meilensteine, die in der Koalition gesetzt worden sind. Dittmar forderte mehr Respekt unter den Politikern im Bundestag.

Landratskandidat Wolfgang Brühl bat mit einem Seitenhieb zur gegnerischen Seite darum, weniger zu kritisieren und motzen. Mit einem Zehnpunkteprogramm möchte Brühl sein Motto "Landkreis mit Zukunft" durchsetzen. Dazu zählt Brühl eine gute Gesundheitsversorgung, bei der die Krankenhäuser am Leben erhalten werden, die ärztliche Versorgung auf dem Land gesichert ist, die Mobilität erhöht sowie altersgerechtes Wohnen ermöglicht wird.

Kreisvorsitzende Johanna Bamberg-Reinwand bezeichnete den SPD-Ortsverband Maroldsweisach als ein "gallisches Dorf, das die roten Fahnen hochhält".

Bürgermeister Wolfram Thein bedankte sich bei seiner politischen Familie für die gute Unterstützung. Durch Sabine Dittmar hätte man einen kurzen Draht nach Berlin. Besonders dankte Thein seinem "großen Vorbild", dem Bürgermeister Helmut Dietz aus Untermerzbach, der ihn bisher außerordentlich unterstützt hätte. Dietz selbst bestätigte die Aussage Theins über ihn, er sei ein "pragmatisch angelegter Mensch". Er bezeichnete in seinem Grußwort den Burgenwinkel als ein Aushängeschild im oberen Haßgau.

Autor

Gerhard Schmidt
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
25. 11. 2019
00:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Deutscher Bundestag Helmut Dietz Kommunalwahlen SPD SPD-Ortsverbände Sabine Dittmar Susanne Kastner Wohnformen für Senioren Wolfgang Brühl Wolfram Thein
Maroldsweisach
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Wolfram Thein, Doreen Büschel, Wolfgang Brühl, Susanne Kastner und Wolfgang Harnauer (von links) blicken auf ein erfolgreiches Jahr zurück und mit Spannung auf die kommenden Wahlen. Foto: Kastner

08.01.2020

Kastner bleibt Vorsitzende

Der SPD-Ortsverein Maroldsweisach blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Bei den Neuwahlen setzen die Mitglieder ganz auf die bewährte Führung. » mehr

Wolfgang Brühl versprach, als Landrat immer ein offenes Ohr für die Anliegen der Bürger zu haben.

17.11.2019

100 Prozent wollen Wolfgang Brühl

Die Kreis-SPD nominiert den 51-Jährigen einmütig zum Landratskandidaten. Mit einem Zehn-Punkte-Plan macht er klar, wie er den Landkreis lenken möchte. » mehr

Der scheidende Kreisvorsitzende Wolfgang Brühl gratulierte seiner Nachfolgerin Johanna Bamberg-Reinwand zur Wahl. Foto: Licha

19.05.2019

Kreis-SPD führt jetzt Johanna Bamberg-Reinwand

Neue Vorsitzende der SPD-Kreisvorstandschaft ist Johanna Bamberg-Reinwand. Die Delegierten votieren einstimmig für die 37-Jährige aus Zeil. » mehr

Diese Mannschaft, einige fehlen auf dem Foto, tritt bei der Kommunalwahl am 15. März 2020 für die SPD mit ihrem Spitzenkandidaten Helmut Dietz (links) an. Zweiter von links Vorsitzender Manfred Michel. Foto: Helmut Will

13.12.2019

SPD-Ortsverein hat nominiert

Der gewohnte Mann an der Spitze bleibt auch weiterhin an vorderster Front: Bürgermeister Helmut Dietz führt für seine Partei die Liste bei der Kommunalwahl 2020 an. » mehr

Feuerwehrvereinsvorsitzender Oskar Hauck vor dem Feuerwehrhaus, dem ein umfassender Um- und Anbau in einer Höhe von 185 000 Euro bevorsteht. Fotos: Helmut Will

26.11.2019

Maroldsweisach investiert in die Wehr

Die Feuerwehr Ditterswind kann sich auf ein neues Feuerwehrfahrzeug freuen und auch auf den Umbau ihres Gerätehauses. Das hat der Gemeinderat in seiner Sitzung beschlossen. » mehr

Am Ende der Nominierungsversammlung stellten sich die Kandidaten der "Jungen Bürger" zu einem Gruppenfoto zusammen (von links): Thomas Braun, Andreas Merz, Tobias Ankenbrand, André Schübel, Christian Preßel, Peter Hellmuth, Johannes Bätz, René Müller, Hannes Hutschgau, Michael Bätz, Bastian Tuch und Andreas Reder; Nicht auf dem Bild sind Björn Harnauer, Sebastian Schubert, Christin Müller und Lena Düsel. Foto:Fertinger

10.12.2019

"Junge Bürger" stellen Kandidatenliste vor

Die Kandidaten sowie ihre Unterstützen hoffen, dass man 2020 mindestens einen Gemeinderat stellen kann. Und auch die Gewinner des Weihnachtsmarkt-Rätsels stehen fest. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Joseph Hannesschläger

Diese Prominenten sind 2020 schon gestorben |
» 7 Bilder ansehen

Büttensitzung Zeiler Narrenzunft

Büttensitzung Zeiler Narrenzunft | 20.01.2020 Ralf Naumann
» 12 Bilder ansehen

Büttenabend Wallenfels

Büttenabend in Wallenfels | 20.01.2020 Wallenfels
» 30 Bilder ansehen

Autor

Gerhard Schmidt

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
25. 11. 2019
00:00 Uhr



^