Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerLoewe-InsolvenzNP-FirmenlaufGlobe-TheaterMordfall OttingerStromtrasse

Hassberge

Tierquäler sticht auf Stute ein

In der Nacht von Sonntag auf Montag fügte ein Unbekannter in Ibind dem Pferd eine tiefe Schnittwunde zu. Nun ist klar: Die Stute erlag ihren Verletzungen.



Ibind - Die Tat ereignete sich laut Polizei in der Nacht von Sonntag auf Montag im Zeitraum von 23.15 Uhr bis 6.20 Uhr in einem Pferdestall in Ibind in der Marktgemeinde Burgpreppach. Trotz der Bemühungen eines Tierarztes verstarb das Tier am Montag. Der 27-jährigen Stute wurde mittels eines spitzen Gegenstandes ein tiefe Schnittverletzung vom After bis zur Scheide zugeführt, woraufhin das Tier sehr viel Blut verlor. Der Täter hatte sich über die umliegenden Felder und Wiesen Zutritt zum Anwesen und Pferdestall verschafft, welcher an ein Privatgrundstück grenzt, und stach dann vermutlich von außen in die Pferdebox, in der das Pferd stand.

Wem ist etwas Verdächtiges im Tatzeitraum aufgefallen? Die Polizei Ebern bittet um Hinweise aus der Bevölkerung unter der Telefonnummer 09531/924-0.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
25. 06. 2019
12:34 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Ibind Marktgemeinden Polizei Tiere und Tierwelt Tierquäler Tierärztinnen und Tierärzte
Ibind
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Im Familienverband

01.07.2019

1000 Euro für Hinweise auf den "Pferde-Ripper"

Nach dem tödlichen Messerangriff auf eine Stute in Ibind setzt die Tierschutzorganisation PETA eine Belohnung aus. Der Fall ist leider keine Ausnahme. » mehr

Die beiden Stuten, "Bunbury’s" und ihr sechs Wochen altes Stutfohlen "Beryl", sind Jörg von Imhoffs ganzer Stolz. Foto: Katrin Lyda

25.10.2018

Tally Ho!

Jörg von Imhoff, Enkel des letzten Schlossbesitzers von Hohenstein, ist ein echter Pferdefreund. Die Leidenschaft hat der Ibinder von seinem Großvater geerbt. » mehr

26.06.2019

Nachgewiesen: Hasenpest erreicht die Region

Wie das Landratsamt meldet, konnte bei zwei verendeten Feldhasen in der Marktgemeinde Maroldsweisach die sogenannte Tularämie nachgewiesen werden. Die Krankheit ist auch auf den Menschen übertragbar. » mehr

Der TSV Burgpreppach konnte zum 100jährigen Bestehen erneut eine Raute in Gold bekommen.

20.05.2019

Leidenschaft, Herzblut und Liebe zum Verein

Der TSV Burgpreppach kann in diesem Jahr auf eine 100-jährige Geschichte zurückblicken. Dies feierten die Mitglieder im Rahmen eines Ehrenabends. » mehr

Ein Feldhase ist in einem vom Morgentau nassen Getreidefeld zu sehen. Im Landkreis Haßberge ist die auf den Menschen übertragbare Hasenpest nachgewiesen worden. Foto: Patrick Pleul/dpa

23.04.2019

Hasenpest in Haßberge festgestellt

Experten des Landesamtes für Gesundheit weisen bei Tieren die Krankheit Tularämie nach. Die kann auch Menschen gefährlich werden. Das Landratsamt warnt vor Ansteckung. » mehr

Tritt als Bürgermeisterkandidat für die SPD an: der 29-jährige Familienvater Steffen Kropp. Foto: Trunk

12.07.2019

SPD nominiert Bürgermeister-Kandidaten

Steffen Kropp wird 2020 in Rentweinsdorf für das Amt des Gemeindeoberhauptes kandidieren. Das hat die Partei nach ihrer letzten Mitgliederversammlung verkündet. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Flugzeugabsturz in Coburg

Flugzeugabsturz in Coburg | 21.07.2019 Coburg
» 31 Bilder ansehen

Altstadtfest Ebern

Altstadtfest Ebern | 21.07.2019
» 27 Bilder ansehen

Schulfest Friedrich-Rückert-Gymnasiums Ebern

Schulfest Friedrich-Rückert-Gymnasiums Ebern | 20.07.2019 Ebern
» 28 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
25. 06. 2019
12:34 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".