Lade Login-Box.
Topthemen: Autonomes Fahren in OberfrankenDie Videos der WocheDer BachelorCotubeBlitzerwarner

Hassberge

Ungebetene Badegäste im Hallenbad

Gewaltsam haben sich "ungebetene Badegäste" in der Nacht von Samstag auf Sonntag Zutritt in den Geräteraum des Königsberger Schwimmbads verschafft.



Königsberg - Gewaltsam haben sich "ungebetene Badegäste" in der Nacht von Samstag auf Sonntag Zutritt in den Geräteraum des Königsberger Schwimmbads verschafft.

Wie die Polizeiinspektion Haßfurt mitteilt, haben die nächtlichen Besucher dort ein Fenster eingetreten und die Kellertür mit Gewalt aufgerissen. Im Keller entwendeten sie eine graue Arbeitsjacke, ehe sie sich zur Schwimmstunde aufmachten.

Schwimmhilfen nötig

Offenbar waren die Eindringlinge aber Nichtschwimmer, denn sie nahmen zahlreiche Schwimmhilfen zuhilfe, mit denen sie sich nach reichlich Alkoholgenuss - Whiskey muss unter anderem dabei gewesen sein - im Wasser vergnügten.

Nach ihrer Schwimmstunde verließen die Unbekannten das Gebäude wieder. Nun interessiert sich die Polizei für die Badegäste: Wer zur fraglichen Zeit Beobachtungen gemacht hat oder Hinweise geben kann, möge sich unter 09521/9270 melden. tnk

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
07. 05. 2013
00:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Alkoholkonsum Arbeitsjacken Hallenbäder Polizei Schwimmbäder Whiskey
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Mehr als 2000 Kinder haben in den letzten Jahren im Zeiler Hallenbad durch Kursangebote der BRK-Wasserwacht-Ortsgruppe Sand/Zeil das Schwimmen gelernt. Foto: Johannes Rennert/BRK-Wasserwacht

06.08.2019

Schwimmbäder in Not

Nach der Schließung des Zeiler Hallenbades macht sich auch die Wasserwacht Sorgen. Viele Kinder können jetzt schon nicht schwimmen und auch der Nachwuchs unter den Rettern könnte schwinden. » mehr

Um einen Freund aus der Ausnüchterungszelle zu holen, wurde ein nun angeklagter 20-Jähriger auf der Polizeistation vorstellig. Die Beamten dort wollten mit dem Betrunkenen jedoch nicht diskutieren und ihn an der Gegensprechanlage abwimmeln. Das Gespräch nahm der junge Mann mit seinem Handy auf - und das wurde ihm, dank einer Überwachungskamera, zum Verhängnis. Symbolfoto: Misha - stock.adobe.com

18.02.2019

Dumme Idee dank Whiskey-Genuss

Ein Amtsgericht verurteilt einen 20-Jährigen zu einer Geldauflage. Er hatte ein Gespräch mit Polizisten aufgezeichnet. » mehr

Bis Mitte des Jahres schwammen hier Schüler, Vereine und Kursleiter brachten ihre Mitglieder in Form. Jetzt ist das Wasser raus. Seit der Schließung des Zeiler Hallenbades sind die Gemeinden der Lebensregion plus im Maintal um einen Ersatz bemüht. Die Kosten .	Foto: Christian Licha

24.10.2019

Die schwierige Suche nach Ersatz

Gemeinden im Süden des Landkreises bemühen sich derzeit um ein Konzept für ein Allianzbad. Dabei gibt es im Hofheimer Land bereits eines. Ein Vergleich lohnt aber nur bedingt. » mehr

Das Zeiler Hallenbad hat Ende Juli nach 45 Jahren für immer geschlossen. Ein möglicher Ersatz soll eine Erweiterung des Freibads sein. Die Lebensregion plus favorisiert den Standort Eltmann.	Archivfoto: Christian Licha

02.10.2019

Die Lösung liegt im Kombi-Bad

Die Schließung des Hallenbades in Zeil hinterließ im Maintal eine große Lücke. Ein Allianzbad soll diese nun füllen. Gutachter sehen in Eltmann einen günstigen Standort. » mehr

Die Mitglieder des Ausschusses für Bau und Verkehr konnten sich mit Landrat Wilhelm Schneider (7. von rechts) von der Notwendigkeit einer Sanierung ein Bild machen. Foto: Günther Geiling

27.09.2019

Es tropft aus den Wänden

Das Hofheimer Hallenbad ist sanierungsbedürftig. Der Ausschuss für Bau und Verkehr im Landkreis überzeugt sich davon vor Ort. Probleme bereitet vor allem das Schwimmbecken. » mehr

Die neue Vorstandschaft der CSU Neubrunn-Kirchlauter mit (von links) Robert Muckelbauer, Johanna Muckelbauer, Norbert Reinwand, Vorsitzende Liselotte Stubenrauch, stv. CSU-Kreisvorsitzender Michael Ziegler, Eva-Maria Schmitt und Horst Gehring.	Foto: Günther Geiling

23.04.2019

Bewährte Kraft bleibt an der Spitze

Liselotte wird im Amt als Vorsitzende der CSU Neubrunn-Kirchlauter bestätigt. Bei der Jahreshauptversammlung geht es auch um die Kliniken und Bäder im Landkreis. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Joseph Hannesschläger

Diese Prominenten sind 2020 schon gestorben |
» 7 Bilder ansehen

Büttensitzung Zeiler Narrenzunft

Büttensitzung Zeiler Narrenzunft | 20.01.2020 Ralf Naumann
» 12 Bilder ansehen

Büttenabend Wallenfels

Büttenabend in Wallenfels | 20.01.2020 Wallenfels
» 30 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
07. 05. 2013
00:00 Uhr



^