Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Hassberge

Verzaubert vom Augenblick

Der Foto-Creativ-Kreis in Ebern feiert in diesem Jahr sein 40-Jähriges bestehen. Eine Ausstellung würdigt Werke vieler Fotografen, die in dieser Zeit tätig waren.



In der Ausstellung des Foto-Creativ-Kreises in der aver-Mayr-Galerie in Ebern zum 40-Jährigen Vereinsjubiläum sind derzeit Aufnahmen der Jugendfotogruppe zu sehen - Aufnahmen, höchster Qualität, wie der Vereinsvorsitzende Steffen Schanz betont.	Fotos (2): Michaela Mogath
In der Ausstellung des Foto-Creativ-Kreises in der aver-Mayr-Galerie in Ebern zum 40-Jährigen Vereinsjubiläum sind derzeit Aufnahmen der Jugendfotogruppe zu sehen - Aufnahmen, höchster Qualität, wie der Vereinsvorsitzende Steffen Schanz betont. Fotos (2): Michaela Mogath   » zu den Bildern

Ebern - Eine Frau schwebt im Schneidersitz einige Zentimeter über dem Boden. Gleich daneben leuchtet eine Libelle überlebensgroß in goldbraunen Farben und spreizt ihre Flügel im Sonnenlicht. Hinter einem dritten Glas ist eine Pusteblume zu sehen. Die Nahaufnahme zeigt die filigrane Architektur der Pflanze. Ein Farbenspiel in blau und grau zeugen von der Kühle des nahenden Herbstes.

Ausstellung

Die Ausstellung und Eventwochen des Foto-Creativ-Kreises laufen noch bis zum 27. Oktober in der Xaver-Mayr-Galerie. Dort werden Exponate von Mitgliedern des Vereins gezeigt. Besonders stolz ist Schanz auf die "Jugendgruppe" des FCK, welche auch Bilder ausgestellt haben.


Am vergangenen Kirchweihwochenende eröffnete der Foto-Creativ-Kreis seine Ausstellung zur Feier des 40-Jährigen Bestehens des Vereins. Eine Auswahl fantastischer Momentaufnahmen ist derzeit in der Xaver-Mayr-Galerie in Ebern zu sehen. Die Vernissage wurde vom Vorsitzenden Steffen Schanz eröffnet, die bereitgestellten Stühle waren alle besetzt, als er seine Einführungsrede hielt und er konnte endlich, die damals von Ziegler gekauften goldenen Ehrennadeln an den Mann, bzw. die Frau bringen. Jutta Jacklin und Schanz selbst bekamen die Ehrennadel für die 40-jährige Mitgliedschaft. Von den anderen Gründungsmitgliedern konnte leider keiner anwesend sein.

Den Auftakt der Feierlichkeiten gab eine Bildpräsentation aus den letzten 40 Jahren des Fotoclubs. Schanz selbst hat als Hobby-Fotograf mit einer ab und zu ausgeliehenen Kamera begonnen: Minolta 101b - weil er sich als Schüler bzw. Student vor 1975 noch keine solche Kamera leisten konnte.

Die erste eigene und für ihn wichtigste Kamera war die Olympus OM2 ab 1978 - Zeitautomat und vollmanuelle Spiegelreflex mit 1,4 er Objektiv. Heute ist ein solches Objektiv richtig teuer, wie er erzählte.

Ausschlagebend für ein erstes Treffen von Fotointeressierten war im Herbst 1978 die Planung zur 750-Jahrfeier der Stadt Ebern. "Der Foto-Creativ-Kreis Ebern ist daraus als Arbeitskreis der Vhs 1979 in Ebern gegründet worden."

Gründungsmitglieder waren: Jutta Jaklin, Helmut Kawan, Paul Kern, Winfried Lehnert, Dieter Olbrich, Helmut Pschirrer, Steffen Schanz und Helmut Singer. Unterstützer von Seiten der Stadt waren vor allem Lipp, Herr Fleischhack - VHS (Gymnasiumlehrer), Herr Feulner damals Bürgermeister und Stadtbaumeister Helmut Pschirrer. Ab August 1982 übernahm Gunther Ziegler den ersten Vorsitz und Steffen Schanz ging beruflich für 2 Jahre nach Erlangen. Bernhard Jungnickel wurde Stellvertreter und Helmut Singer Schriftführer. Mit den nach Mexiko - ausgewanderten Mitgliedern Wilfried Lehnert und Paul Kern hat Schanz noch heute Kontakt nur eben per Mail oder Whatsapp.

Hans Hager - Pfarrer von Rentweinsdorf - kam im November 1983 zum Fotoclub und gestaltete zusammen mit Gunther Ziegler den Fotoclub für viele Jahre. Der Fotoladen von Gunther und Rosi Ziegler wurde zentraler Anlaufpunkt für alle Fotoclubmitglieder für fast 20 Jahre. Stammkneipe wurde ab 1984 für ebenfalls fast 20 Jahre das Nebenzimmer im Gasthof zur Post, dann fast 7 Jahre in den Frankenstuben.

Als 2011 Gunther Ziegler verstarb wurde das Fotohaus Ziegler geschlossen und Steffen Schanz, der 20 Jahre lang stellv. Vorsitzender des Fotoclubs war, übernimmt den Vorsitz.

2011: Steffen Schanz - 20 Jahre lang stellv. Vorsitzender übernimmt den Vorsitz. Von 2007 bis 2018 residierte der Fotoclub dank Herrn Lipps Einfluss in Hassfurt in den Clubräumen unter dem Dach der Berufschule. Seit 2018 hat der Fotoclub Räume in der Fuchsenpassage bezogen, die vom FCK Ebern angemietet wurden.

Autor

Michaela Mogath, Christian Schuster
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
17. 09. 2019
00:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Ausstellungen und Publikumsschauen Berufsschulen Exponate Feier Fotoshops Mitglieder Olympus Schülerinnen und Schüler Studentinnen und Studenten Vernissagen Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen
Ebern
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Analog hat alles angefangen: Steffen Schanz erste eigene und für ihn "wichtigste" Kamera war die Olympus OM 2.

23.08.2019

Aus der Dunkelkammer an den Beamer

Vor 40 Jahren entstand in Ebern der "Foto-Creativ-Kreis". Gründungsmitglied Steffen Schanz hat von analog bis digital alles mitgemacht. » mehr

Neben ausgemusterten Fachbüchern zeugen auch alte Tonbandgeräte, Diaprojektoren oder Schallplatten davon, dass am Friedrich-Rückert-Gymnasium auch gerne über den Lehrplan hinaus gelehrt wurde.

26.09.2019

50 Jahre auf engstem Raum

Die Schulfamilie des Eberner Gymnasiums blickt im Jubiläumsjahr oft zurück. Eine Ausstellung im Heimatmuseum gibt auch den Bürgern noch einmal Gelegenheit dazu. » mehr

Ruth Unz beim Frühstück. Sie isst jeden Morgen zum Frühstück nur Salat mit Zitrone und Olivenöl, um jung und gesund zu bleiben. Foto: Batzner

vor 5 Stunden

Raketen-Alarm beim Frühstück

Der 21-jährige Politikstudent Jan Batzner aus Ebern lebt derzeit für ein Auslandssemester in Tel Aviv. Er wohnt bei der Israelin Ruth Unz und sitzt gerne mit ihr zusammen. » mehr

Steffen Schanz, Vorsitzender des Foto-Creativ-Kreis Ebern, im kleinen Studio in der Fuchspassage am Fuße des Stadtbergs von Ebern. Foto: Helmut Will

Aktualisiert am 07.10.2018

Foto-Creativ-Kreis im neuen Domizil

Zwar ist das neue Studio der Fotofreunde in der Fuchspassage etwas kleiner als die alten Räume. Dafür liegt es „verkehrsgünstig“ gegenüber der Galerie. » mehr

Der neue Schulleiter, Dr. Kilian Popp, übernimmt 1999 die Schule und diktiert hier dem Hausmeister seine Visionen.

21.07.2019

Ein geglückter Quantensprung

An diesem Wochenende erinnerte man sich an die Anfänge des FRG in Ebern. Die Errichtung dieses Gymnasiums hat viele bewegt - und die Region weiterentwickelt. » mehr

Komiker Fredi Breunig verstand es, die Besucher zum Lachen zu bringen.

30.09.2019

125 Jahre Idealismus und Einsatzbereitschaft

Der Obst- und Gartenbauverein Ermershausen feiert sein Jubiläum mit einem großen Fest und vielen Ehrungen. Der Verein gilt als Aktivposten in der Gemeinde. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Coburger Weihnachtsbaum 2019

Anlieferung Coburger Weihnachtsbaum | 18.11.2019 Coburg
» 19 Bilder ansehen

BBC Coburg - Gießen 46ers Rackelos 101:78 (58:34) Coburg

BBC Coburg - Gießen 46ers Rackelos 101:78 (58:34) | 17.11.2019 Coburg
» 46 Bilder ansehen

Rathaussturm in Steinberg Steinberg

Rathaussturm in Steinberg | 16.11.2019 Steinberg
» 8 Bilder ansehen

Autor

Michaela Mogath, Christian Schuster

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
17. 09. 2019
00:00 Uhr



^