Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Hassberge

Von der Filmrolle bis zum Tablet

Angefangen hat Richard Rümer bei der "Kreisbildstelle". Nun wird der Leiter des "Kreismedienzentrums", wie es heute heißt, für seine langjährige Tätigkeit geehrt.



Seit 25 Jahren ist Richard Rümer (Mitte) im Kreismedienzentrum tätig. Kreiskämmerer Marcus Fröhlich (links) bedanke sich namens des Landkreises Haßberge für seine Dienste und überreichte einen Geschenk-korb. Mit auf dem Foto Marco Aumüller (rechts), stellvertretender Leiter der Kreisbildstelle. Foto: Monika Göhr/Landratsamt Haßberge
Seit 25 Jahren ist Richard Rümer (Mitte) im Kreismedienzentrum tätig. Kreiskämmerer Marcus Fröhlich (links) bedanke sich namens des Landkreises Haßberge für seine Dienste und überreichte einen Geschenk-korb. Mit auf dem Foto Marco Aumüller (rechts), stellvertretender Leiter der Kreisbildstelle. Foto: Monika Göhr/Landratsamt Haßberge  

Kreis Haßberge - Seit 1. September 1994, also seit nunmehr 25 Jahren, ist Richard Rümer am Kreismedienzentrum Haßberge ehrenamtlich tätig. In dieser Zeit hat sich einiges verändert. Damals hieß die Einrichtung noch "Kreisbildstelle". Während dort früher Filmrollen, Tonträger und Videokassetten ausgeliehen wurden, werden heute vor allem online Filme und Musik für den Unterricht an allen Schularten heruntergeladen oder gestreamt.

Nicht nur diese Änderung hat Richard Rümer begleitet. In den letzten fünf Jahren, in denen er als Leiter tätig war, ist das Medienzentrum mehrfach umgezogen bis es nun seine Heimat im Ganztagesgebäude am Zweckverband Schulzentrum Haßfurt in den Räumen des BiZ gefunden hat. Die früher betriebenen Außenstellen in Hofheim und Ebern wurden aufgrund der veränderten Nachfrage geschlossen. Kreiskämmerer Marcus Fröhlich dankte Richard Rümer für die ehrenamtliche Tätigkeit, die er nun seit über 25 Jahren ausführt und überreichte einen Präsentkorb.

Auch in Zukunft steht das Kreismedienzentrum vor großen Herausforderungen. Neben der gestiegenen Online-Präsenz, ist auch die Digitalisierung, die an den Schulen Einzug hält, ein großes Thema. So wird sich die Aufgabenstellung des Medienzentrums in Zukunft ändern. Neben der bisherigen Ausleihfunktion von Medien und Elektronik wie beispielsweise Beamer und Tablets für den Unterricht, sollen künftig auch vermehrt Schulungen und Fortbildungen im digitalen Bereich für Lehrerinnen und Lehrer angeboten werden. Der Landkreis Haßberge plant, hierfür die erforderlichen Mittel in den nächsten Jahren bereitzustellen. Die Ausstattung der Schulen wird sich in den kommenden Jahren verändern und die Lehrkräfte müssen auf die Anwendung neuer Medien im Unterricht vorbereitet sein. Vorangetrieben werden diese Projekte vor allem vom stellvertretenden Lei-ter der Kreisbildstelle, Marco Aumüler, der auch als Medienberater für die Landkreise Schweinfurt und Haßberge fungiert. lra

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
26. 09. 2019
14:18 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Elektronik und Elektrotechnik Lehrerinnen und Lehrer Medien und Internet PR-/Medienberater Schularten Schulen Tablet PC Unterricht Videokassetten Weiterbildung
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Hier helfen alle zusammen: Das Team der Grundschule Untermerzbach.

17.10.2019

Voneinander und miteinander lernen

Untermerzbachs Antwort auf die Herausforderungen von Schulen im ländlichen Raum: Die Jahrgänge an der Grundschule werden regelmäßig gemischt. » mehr

Ministerialbeauftragte Monika Zeyer-Müller (links) überreichte Schulleiterin Maria Eirich (rechts) die Ernennungsurkunde zur Oberstudiendirektorin.

24.10.2019

Maria Eirich ist die neue an der Spitze

Die bisherige Studiendirektorin ist bei den Schülern des Regiomontanus- Gymnasiums beliebt. Sie gilt als ausgeglichen, unaufgeregt, zugewandt und zielstrebig. » mehr

Ein Schnappschuss als Startschuss: Über die optische Erkennung eines QR-Codes mit dem Smartphone gelangen die Mitglieder des Bildungsbeirates in ihrer ersten Sitzung zu einer Abstimmung. Dabei wurde das Maßnahmenpaket zur Digitalisierung der Schullandschaft im Landkreis verabschiedet.	Fotos: Schuster

09.07.2019

Auf dem Weg zum digitalen Klassenzimmer

Der Landkreis bewirbt sich um den Titel "Digitale Bildungsregion". Ein Paket von Maßnahmen soll die Haßberge-Schüler auf die Zukunft vorbereiten. » mehr

50 Jahre Schulgeschichte im Heimatmuseum

30.09.2019

50 Jahre Schulgeschichte im Heimatmuseum

Am vergangenen Sonntag wurde im Heimatmuseum Ebern die neue Sonderausstellung zum 50-jährigen Gründungsjubiläum des Friedrich-Rückert-Gymnasiums eröffnet. Die Ausstellung, die bereits beim Schulfest im Juli am FRG zu seh... » mehr

Die Mitglieder der Zweckverbandsversammlung vergaben in ihrer Sitzung zahlreiche Aufträge für die Generalsanierung des Schulgebäudes.

17.07.2019

Fokus liegt auf den Naturwissenschaften

Für die Mint-Fächer hat man am Regiomontanus-Gymnasium extra einen besonderen Raum geschaffen. » mehr

Die geschmackvolle Einrichtung kann sich sehen lassen.

09.07.2019

Eberner Wohnheim erhält seinen Segen

Das neue Wohnheim der Schreinermeister-Schule ist fertig. Bei der feierlichen Einweihung konnten sich die Gäste einen Einblick verschaffen und dieser hinterließ mächtig Eindruck. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Coburger Weihnachtsbaum 2019

Anlieferung Coburger Weihnachtsbaum | 18.11.2019 Coburg
» 19 Bilder ansehen

BBC Coburg - Gießen 46ers Rackelos 101:78 (58:34) Coburg

BBC Coburg - Gießen 46ers Rackelos 101:78 (58:34) | 17.11.2019 Coburg
» 46 Bilder ansehen

Rathaussturm in Steinberg Steinberg

Rathaussturm in Steinberg | 16.11.2019 Steinberg
» 8 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
26. 09. 2019
14:18 Uhr



^