Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

Hassberge

Vorschulkinder besuchen wieder ihre Kita

Nach Wochen des Abstandhaltens konnten sich die Erzieherinnen wieder tolle Sachen für ihre Schützlinge überlegen. Eine Idee führte die Kids in den Wald.



Am Ende eines interessanten Vormittags erhalten die teilnehmenden Vorschulkinder die begehrte Urkunde mit der Auszeichnung "Schulwegexperte" aus den Händen der Verkehrserzieher Polizeihauptkommissar Tobias Kern (links) und Polizeihauptmeisterin Julia Holzheid (rechts). Mit auf dem Bild sind die Mitarbeiterinnen Heike Götz (Zweite von links) und Luisa Käb (Zweite von rechts). Fotos: Fertinger
Am Ende eines interessanten Vormittags erhalten die teilnehmenden Vorschulkinder die begehrte Urkunde mit der Auszeichnung "Schulwegexperte" aus den Händen der Verkehrserzieher Polizeihauptkommissar Tobias Kern (links) und Polizeihauptmeisterin Julia Holzheid (rechts). Mit auf dem Bild sind die Mitarbeiterinnen Heike Götz (Zweite von links) und Luisa Käb (Zweite von rechts). Fotos: Fertinger   » zu den Bildern

Maroldsweisach - Nachdem die Öffnung der Kindertagesstätte für die Vorschulkinder wieder genehmigt wurde, begannen für diese zwei spannende Wochen: Alle Kinder, die in diesem Jahr eingeschult werden, trafen sich mit ihren Erzieherinnen auf dem Waldgrundstück, welches der Kindertagesstätte Maroldsweisach seit vielen Jahren zur Nutzung überlassen wurde. Unter dem Motto: "Die Natur ist unser großartigster Lehrer" verbrachten die Kinder ereignisreiche Tage. Gemeinsam haben sie zum Beispiel ein "Waldsofa" und mehrere "Clubhäuser" gebaut. Außerdem wurden Banner bemalt, aber auch gebastelt, geforscht, entdeckt und erkundet. So haben die Kinder mit Spaß fürs Leben gelernt.

Obwohl es noch knapp vier Monate bis zum Schuleintritt sind, ist es sinnvoll, die künftigen Erstklässler schon jetzt auf den Schulweg entsprechend vorzubereiten. Dazu leistet die Evang.-Luth. Kindertagesstätte Maroldsweisach einen wertvollen Beitrag: Zusammen mit der Polizeiinspektion Ebern erlebten die Vorschulkinder am vergangenen Montag eine "Polizeistunde" unter Anleitung der Verkehrserzieher Polizei-Hauptkommissar Tobias Kern und Polizei-Hauptmeisterin Julia Holzheid. Das Programm umfasste die Themenbereiche "Gehweg", "Fußgängerampel", "Zebrastreifen", den sicheren Weg sowie Verkehrsschilder, die für die Kleinen wichtig sind. Am Ende der Übungsstunde erhielten alle Kinder ein Diplom und dürfen nunmehr den Titel "Schulwegexperte" führen. Damit auch die Erziehungsberechtigten richtig mit den Kindern üben können, bringen diese ein entsprechendes "Empfehlungsschreiben" mit nach Hause.

Autor

Jens Fertinger
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
09. 06. 2020
17:20 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Erzieherinnen und Erzieher Kindertagesstätten Vorschulkinder
Maroldsweisach
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Nach der Ehrung stellten sich Vertreter des Kindergartenausschusses mit der Jubilarin zu einem Erinnerungsbild zusammen: (von links) Harald Deringer, Helmut Müller-Gärtner, Erhard Denninger, Elisabeth Endreß, Jutta Goldschmidt, Tanja Thein und Pfarrer Martin Popp-Posekardt.

19.09.2019

Kindergarten ohne sie geht nicht

Elisabeth Endreß feiert ihr 40. Dienstjubiläum. Der Kindergartenausschuss bereitet der Chefin ein gebührendes Lob und Anerkennung. » mehr

Bürgermeister Wolfram Thein (links), vereidigt den Ortssprecher von Voccawind, Rene Müller (rechts). Hinten verdeckt Geschäftsleiter Armin Bogendörfer und Bauamtsleiter Andre Grüner. Foto: Helmut Will

21.07.2020

Solarenergie löst Diskussionen aus

Der Gemeinderat Maroldsweisach hatte jüngst über zwei Anträge für den Bau von Fotovoltaikanlagen zu entscheiden. Für eine gab es ein Ja. Die zweite Entscheidung wurde vertragt. » mehr

Zu Beginn ihrer Wallfahrt bauten die Kinder aus Steinen ihr Haus. Foto: gg

13.05.2019

Kleine Bausteine und große Türme

Kinder haben sich auf eine Wallfahrt von Eltmann nach Limbach begeben. Im Fokus stand das Thema "Gemeinsamkeit". » mehr

Drogendealer zeigen sich gegenseitig an

14.07.2020

Drogendealer zeigen sich gegenseitig an

Ein 38-jähriger muss sich vor Gericht verantworten, weil er Drogen bei einem anderen bestellt hat. Diese wollte er jedoch nie abnehmen, im Gegenteil. Er verpfiff den Kontrahenten. Der sann auf Rache. » mehr

Bürgermeister Wolfram Thein (links) vereidigte fünf Ortssprecher, die künftig am Ratstisch Platz nehmen dürfen. Dies sind (vorne von links): Michael Bätz, Todtenweisach, Ralf Weisbrod, Gresselgrund, Christian Vogel, Wasmuthhausen, Kerstin Brückner, Marbach und Sven Scheidler, Gückelhirn. Foto: Helmut Will

08.07.2020

Ortssprecher sind bereit

Der Maroldsweisacher Gemeinderat hat beschlossen, dem Zweckverband Klärschlammtrocknung Haßberge beizutreten. Ebenso diskutiert wurde die Fotovoltaikanlage. » mehr

Angelo, Joena und ihre Kinder sitzen seit Mitte März mit ihren Tieren in Maroldsweisach fest. Archivfoto: Gerhard Schmidt

03.07.2020

Gestrandet in Maroldsweisach

Seit Mitte März hängt der Zirkus "Baroness" in der Marktgemeinde fest - und darf nicht spielen. Nun wird nicht nur das Tierfutter knapp. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Muggendorfer Gebirgslauf

Muggendorfer Gebirgslauf | 05.08.2020
» 24 Bilder ansehen

Der Coburger Bahnhof der Zukunft Coburg

Der Coburger Bahnhof der Zukunft | 03.08.2020 Coburg
» 21 Bilder ansehen

Fridays for Future und Critical Mass in Coburg Coburg

Fridays for Future und Critical Mass in Coburg | Coburg
» 32 Bilder ansehen

Autor

Jens Fertinger

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
09. 06. 2020
17:20 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.