Topthemen: Globe TheaterHSC 2000 CoburgBBC CoburgStromtrasse

Hassberge

Widdewiddewitt und gute Laune mit Blasmusik

Da tanzte nicht nur Pippi Langstrumpf mit: Die Kraisdorfer Musiker sorgten mit Augsfelder Unterstützung für drei Stunden gute Laune in der Frauengrundhalle.



Auch Pippi Langstrumpf war dabei.	Fotos> Christian Licha
Auch Pippi Langstrumpf war dabei. Fotos> Christian Licha   » zu den Bildern

Ebern - Liebhaber der Blasmusik sind am Samstag in der Frauengrundhalle in Ebern voll auf ihre Kosten gekommen. Die Blasmusik Kraisdorf begeisterte zusammen mit den Augsfelder Musikanten als Gäste und zeigte ihre ganze musikalische Bandbreite von böhmisch bis modern. Mit rund 350 Zuschauern platzte die Halle aus allen Nähten.

Unter ihrem Dirigenten Gerhard Eller zeigte die Blasmusik Kraisdorf ihr Können und spielte sich mit traditionellen Stücken, wie zum Beispiel "So schön ist Blasmusik", "Böhmische Zeit" und der "Prager Polka" in die Herzen der Zuschauer. Moderner wurde es dann mit "Film-Erfolge", einem Medley aus beliebten Titelmelodien, bei denen Stefan Bernhard und Tobias Schneidawind mit jeweils einem Solo an ihren Trompeten glänzten. Immer wieder ergänzten Julia Schneidawind, Elmar Schneidawind, Anna Bühler, Mathias Hoffmann und Gerhard Eller viele Lieder mit ihrem Gesang. Romantisch wurde es mit dem Flippers-Medley mit einer Mischung aus klangvollen Stücken wie "Weine nicht kleine Eva" oder "Sha La La, I Love You”. Aber auch "Schlager Gold" begeisterte die Zuschauer.

Natürlich durfte auch Elmar Schneidawind an seinem Alphorn nicht an diesem Abend fehlen. Mit der "Bergmelodie"erntete der Akteur an seinem außergewöhnlichen Instrument einen außerordentlich großen Beifall. Eine besondere Einlage gab es mit den Jüngsten der Blasmusik Kraisdorf. In passenden bunten Kostümen tanzten die Kinder zu verschiedenen Kinderliedern aus dem Medley "Hurra, Hurra" durch die Halle. So waren Biene Maja und die Schlümpfe ebenso dabei wie Pumuckel, Heidi und Pippi Langstrumpf.

Die Augsfelder Musikanten ergänzten das dreistündige Programm mit vielen Stücken von Ernst Mosch wie beispielsweise die "Amsel-Polka", "Der Strohwittwer" oder die "Gartenpolka". Sebastian Raab spielte bei "May Way" von Frank Sinatra das Solo, genauso wie bei "Glücksmomente". Mit "Winnetou & Old Shatterhand" war ebenfalls Filmmusik vertreten. Dirigent Hubert Müller, der auch zusammen mit Silke Hau sang, sehnte sich mit "Wenn die ersten Blumen blüh’n" nach dem Frühling.

Mit einem großen Beifall wurden die hervorragenden Leistungen beider Kapellen belohnt. Der Kreisvorsitzende des Nordbayerischen Musikbundes, Peter Detsch, freute sich in seinem Grußwort über den großen Anklang des Konzerts. Pfarrweisachs Bürgermeister Ralf Nowak sprach von der Kraisdorfer Blasmusik als Exportschlager seiner Gemeinde. ren gern gesehene Gäste des Blasmusikabends.

Autor

Christian Licha
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
10. 03. 2019
15:46 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Blasmusik Ernst Mosch Frank Sinatra Gute Laune Hubert Müller Musiker Pippi Langstrumpf Ralf Nowak Volksmusiker
Ebern
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Mit einem böhmischen Abend riss die Blasmusik Kraisdorf unter Leitung von Gerhard Eller das zahlreich erschienene Publikum mit, das den Pfarrsaal von Pfarrweisach überquellen ließ. Fotos: Klemens Albert

05.11.2018

Polkas, Walzer und Märsche begeistern

Über die Erwartungen viele Freunde der Blasmusik geben sich beim böhmischen Abend in Kraisdorf ein Stelldichein. Das vielseitige Programm enttäuscht niemanden. » mehr

Stettfelder Blasmusik spielte sich in die Herzen der Zuschauer.

Aktualisiert am 25.11.2018

Stettfelder Blasmusik begeistert

Ein grandioser Erfolg war der 22. Böhmische Abend der Stettfelder Blasmusik im Oberaurachzentrum Trossenfurt. Die Musiker sorgten unter Leitung von Christian Frank für ein Feuerwerk der Melodien. » mehr

Willi Hohmann und Katja Meißner sangen zu Liedern der Weisachtaler, hier bei dem Lied "Grüß Gott, ihr Freunde.

30.09.2018

Ernst Mosch zu Gast im Weisachtal

Die Weisachtaler laden zum zweiten Böhmischen Abend in den Hartlebsaal nach Maroldsweisach. Mit Erfolg: das Publikum ist begeistert. » mehr

Passend gekleidet trat Wolfgang Reichmann als Fan der Deutschen Nationalmannschaft auf.

21.01.2019

Fränkisch für Fortgeschrittene

Drei Mundartkomödianten treffen den Lachnerv des Publikums. Sie treten in drei Eberner Lokalen auf. Die Gäste kommen aus ganz Franken. » mehr

Den Frühling in Marsch geblasen

24.04.2016

Den Frühling in Marsch geblasen

Die Weisachtaler Blasmusik beweist bei einem "Heimspiel" beachtliches Können. Als Gäste spielen die Sternberger Musikanten zum Frühjahrskonzert auf. » mehr

Das Saxophon-, Klarinetten und Flötenregister des Musikvereins Rothenkirchen fest in weiblicher Hand. Fotos: Simon Albrecht

25.02.2018

Musiker ziehen alle Register

Am Samstag gleicht die Frauengrundhalle in Ebern kurzzeitig einem Tollhaus: Das Frühlingskonzert der Blasmusik Kraisdorf reißt nicht nur das Publikum von den Sitzen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Jugend spielt für Jugend

Jugend spielt für Jugend | 24.03.2019 Coburg
» 30 Bilder ansehen

Sportlerehrungen der Stadt Coburg

Sportlerehrungen der Stadt Coburg | 24.03.2019 Coburg
» 8 Bilder ansehen

Eintracht Hagen  – HSC 2000 Coburg 28:31

Eintracht Hagen – HSC 2000 Coburg 28:31 | 23.03.2019
» 253 Bilder ansehen

Autor

Christian Licha

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
10. 03. 2019
15:46 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".