Topthemen: Mordfall BeatriceStromtrasseBundestagswahlTraumspielHSC 2000 CoburgFirmenlauf

Kronach

800 Musiker feiern in Steinwiesen

Das Kreismusikfest hat am Wochenende seinen fulminanten Höhepunkt erreicht. Zum großen Sternmarsch und zum Gemeinschaftschor fanden sich viele Zuschauer ein.



Gaben ein imposantes Bild ab: die Mitglieder der Bergmannskapelle Stockheim.
Gaben ein imposantes Bild ab: die Mitglieder der Bergmannskapelle Stockheim.  

Steinwiesen - Die Sonne strahlte, die zahlreichen Zuschauer waren begeistert und die über 800 feschen Burschen und schicken Mädels in Tracht, Dirndl und Musikantenkleidung warteten auf ihren gemeinsamen Einsatz. Zum Kreismusikfest in Steinwiesen hatten sich an diesem Samstag und Sonntag 32 Musikkapellen eingefunden, um mit dem Jubelverein den 50. Geburtstag zu feiern. Schirmherr und Bürgermeister Gerhard Wunder dankte für das gelungene Fest und betonte, dass die Musik ein wertvoller Beitrag für die Gesellschaft sei.

Bundestagsabgeordneter Hans Michelbach überbrachte Glückwünsche auch im Namen des Landtagsabgeordneten Jürgen Baumgärtner. Er brachte den Musikvereinen seine Anerkennung, Respekt und große Wertschätzung entgegen. Der Kreisvorsitzende des Nordbayerischen Musikbundes (NBMB), Wolfgang Müller, betonte, dass sich bereits am Samstag acht Kapellen zu einem Sternmarsch zusammengefunden haben und nun am Sonntag wieder 21 Kapellen aus dem Landkreis Kronach sowie aus dem Landkreis Kulmbach zum Sternmarsch und Gemeinschaftschor angetreten seien. Bei strahlendem Sonnenschein drückten die Musikanten ihre Gratulation zum Jubiläum des Musikvereins Steinwiesen mit dem "Musikergruß", dem Hochhalten der Musikinstrumente, aus. Der große Gemeinschaftschor wurde abwechselnd dirigiert von Kreisdirigent Roman Steiger und Dirigent Wolfgang Schrepfer. Mit dem anspruchsvollen "Apertum" und dem Stück "Wir grüßen mit Musik" wurde es ein musikalisches Highlight. Ebenso schön tönten anschließend, dirigiert vom Bezirksvorsitzenden Werner Pörner, die Bayernhymne und das Deutschlandlied über den Rathausplatz. Pörner dankte allen Musikerinnen und Musikern für den beeindruckenden Gemeinschaftschor.

Bereits am Vormittag hatten eine Kirchenparade und ein Festgottesdienst in der Pfarr- und Wallfahrtskirche "Mariae Geburt" den Festtag eröffnet. Es gab hier einen doppelten Grund zum Feiern - wurde doch gleichzeitig das Patronatsfest gefeiert. Aktive Musikerinnen und Musiker standen als Ministranten mit Pfarrer Richard Reis vor dem Altar, der Musikverein Steinwiesen umrahmte den Gottesdienst und das "Halleluja" von Leonard Cohen klang vor dem Evangelium durch das Kirchenschiff, gesungen von Corinna Müller unter Begleitung von Andi Müller.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 09. 2017
00:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 

Bildergalerie » zur Übersicht

Tödlicher Motorradunfall

Tödlicher Motorradunfall | 19.09.2017 Bad Rodach
» 9 Bilder ansehen

Rosenmesse

Rosenmesse | 18.09.2017 Kronach
» 60 Bilder ansehen

Rhein-Vikings - HSC 2000 Coburg

HC Rhein Vikings - HSC 2000 Coburg 13:27 | 17.09.2017 Düsseldorf
» 22 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 09. 2017
00:00 Uhr



^