Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Kronach

Am Haßlacher Feuerwehrhaus geht’s voran

Bei einer Ortsbegehung besichtigt der Bau- und Umweltausschuss Stockheim die Arbeiten. Durch den Bau wird Platz für zwei Fahrzeuge geschaffen.



Für den Neubau eines Gerätehauses für zwei Feuerwehrautos in Haßlach hat der Bau- und Umweltausschuss Stockheim die Innen- und Außenputzarbeiten vergeben. Die Ausschussmitglieder und Bürgermeister Rainer Detsch (Dritter von links) überzeugten sich vom Fortschritt der Maßnahme. Foto: Karl-Heinz Hofmann  

Stockheim - Der Bau- und Umweltausschusssitzung am Montag im Stockheimer Rathaus waren Ortsbegehungen vorausgegangen. Das Gremium machte sich unter Leitung von Bürgermeister Rainer Detsch ein Bild von einer Straße in Haig, die wegen der Enge für den Durchgangsverkehr gesperrt werden soll.

Am Friedhof in Haig sollen der Eingang und die Einfahrt verbreitert und ein Gehweg neu gestaltet werden. Auf dem Friedhof in Haßlach wurden die neu angelegten Vorschläge für Urnen- Wiesengräber vorgestellt.

Auch der Fortschritt der Bauarbeiten am Feuerwehrgerätehaus in Haßlach wurde in Augenschein genommen. Für dieses Gebäude standen außerdem Auftragsvergaben für Innen- und Außenputzarbeiten auf der Tagesordnung der Sitzung.

Seit August 2018 wird an dem Gerätehaus gearbeitet, um zwei Feuerwehrfahrzeuge unterstellen zu können. Inzwischen sind der Rohbau sowie die Elektro-, Heizungs- und Sanitärarbeiten so weit abgeschlossen, dass nun die Putz- und Malerarbeiten ausgeführt werden können. Zum Glück seien dafür Angebote eingegangen, sagte der Rathauschef, denn bei der derzeitigen Auftragslage der Handwerker sei das gar nicht mehr so selbstverständlich. Beide Gewerke wurden an die Firma Wolf aus Stockheim vergeben, die das wirtschaftlich günstigste Angebot vorgelegt hatte: Innenputzarbeiten für 14 174 Euro und Außenputzarbeiten für 22 001 Euro. Die insgesamt 134 Quadratmeter große Fläche für den Außenputz erhält auf 121 Quadratmetern eine Holzfaserdämmung.

Für etwas Ratlosigkeit beim Rathauschef sorgte der Bauplan für eine Lagerhalle am Bauhof Stockheim. Dirk Raupach (SPD) wunderte sich, dass die Planung von einer anderen Firma vorgelegt wurde, als in der Gemeinderatssitzung am 6. Mai beschlossen worden war. Nach telefonischer Rückfrage beim Bautechniker erklärte der Bürgermeister, dass die Planungsfirma zwar einen anderen Namen trägt, die Bauausführung der 30 Meter langen und zehn Meter breiten Lagerhalle aber durch die ursprünglich angegebene Firma vorgenommen wird. Ganz zufrieden gab sich Raupach mit dieser Auskunft nicht: "Das ist ärgerlich, der Bautechniker hätte zur Sitzung anwesend sein sollen, um offene Fragen abklären zu können." Vor allem störte ihn die Preisabweichung gegenüber dem in der Sitzung vom 6. Mai beschlossenen Angebot. Gegen die Stimme Raupachs wurde das gemeindliche Einvernehmen erteilt.

Dem Antrag auf Neubau eines Einfamilienhauses mit Garage und Carport in Burggrub wurde einstimmig entsprochen. Auch die Anträge auf Aufstockung von bestehenden Garagen und Wohnraumerweiterung in Haßlach und einen Carport mit Freisitz an einem Wohngebäude in Wolfersdorf wurden mit einstimmigem Beschluss an das Landratsamt weitergeleitet.

Von einer schönen und erfreulichen Bereicherung für die Gemeinde sprach der Bürgermeister hinsichtlich des Antrages auf Errichtung einer Bratwurstbraterei mit Stehimbiss und WC in der Industriestraße, der ebenfalls ein einstimmiges Votum fand.

Autor

Karl-Heinz Hofmann
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
02. 07. 2019
17:44 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bau Bauarbeiten Bauausführung Bautechniker Bürgermeister und Oberbürgermeister Gebäude Rainer Detsch SPD Wohngebäude Zufriedenheit
Stockheim
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema

07.05.2019

Mehr Platz, nicht nur für den Bauhof

Für 180 000 Euro soll für den Bauhof in Stockheim eine neue Halle entstehen. Ein zugehöriger Parkplatz soll auch eine anderweitige Nutzung ermöglichen. » mehr

12.08.2019

Bewahrer der Bergbau-Geschichte

Die Rentei in Stockheim wird gerade umgebaut. Hier sollen zum einen Räume für Veranstaltungen entstehen. Außerdem wird die Historie der Gemeinde dort Platz finden. » mehr

07.06.2019

Weg frei für Rentei-Sanierung

Der Bauausschuss der Gemeinde Stockheim vergibt die wichtigsten Arbeiten. Unklar ist noch, ob der Kostenrahmen eingehalten werden kann. Der Planer warnt. » mehr

04.09.2019

Reitsch hält den Atem an

In aller Hergottsfrühe schweben die neuen Brückenteile über den Grünbach heran - unter den bangen Blicken vieler Bürger. Am Ende brandet Applaus auf. Alles passt haargenau. » mehr

15.09.2019

Freundschaftsbesuch unter Kumpeln

Der Arbeitskreis Zeche König Ludwig sowie die Grubenwehr aus Recklinghausen sind zu Gast in Stockheim. Auf dem Programm steht auch ein Empfang im Rathaus. » mehr

23.07.2019

Mehr Platz für die Kleinen

Der Kindergarten in Stockheim soll saniert und erweitert werden - für gut zwei Millionen Euro. Auch der 1. FC Stockheim hat einiges vor. Dabei erhält er Unterstützung. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Klima-Demo in Haßfurt Haßfurt

Klima-Demo in Haßfurt | 20.09.2019 Haßfurt
» 56 Bilder ansehen

Klima-Demo in Kronach

Klima-Demo in Kronach | 20.09.2019 Kronach
» 66 Bilder ansehen

Weltweiter Klimastreik - Fridays for future in Coburg

Klima-Demo in Coburg | 20.09.2019 Coburg
» 16 Bilder ansehen

Autor

Karl-Heinz Hofmann

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
02. 07. 2019
17:44 Uhr



^