Lade Login-Box.
Topthemen: NP-FirmenlaufVideo: Slow Food OberfrankenHSC 2000 CoburgBBC CoburgStromtrasse

Kronach

Auf der Flucht gefasst: Polizei nimmt Seriendieb fest

Die Kronacher Polizei hat einen 48-jährigen Seriendieb aus Küps gefasst. Der Mann soll für 19 Diebstähle und Einbrüche verantwortlich sein.



Küps - Bereits in der vergangenen Woche haben Kronacher Beamte den 48-jährigen Küpser festgenommen. Das teilt die Kronacher Polizei an diesem Freitag mit. Der Mann war in der Nacht zum 2. April in Oberlangenstadt in mehrere unverschlossene Garagen und Gartenhäuser eingedrungen, um daraus vor allem hochwertige Werkzeugmaschinen, zwei Fahrräder und ein Pocket-Bike zu stehlen.

Ein aufmerksamer Anwohner hatte beobachtet, wie der Mann das Diebesgut in einen Anhänger auf einem Parkplatz am Ortsrand lud. Als die Polizei eintraf, versuchte der Dieb zu flüchten. Doch die Beamten stellten ihn nach kurzer Verfolgung und nahmen ihn fest.

Die Polizei durchsuchte daraufhin das Wohnhaus des Mannes. Dabei stellten die Beamten umfangreiches Diebesgut sicher. 19 Diebstähle und Einbrüche im Großraum Küps konnten so zwischenzeitlich geklärt werden. Der Entwendungsschaden liegt bei etwa 12.000 Euro.

Der Festgenommene wurde noch am Tag seiner Festnahme dem Haftrichter vorgeführt. Die Polizei konnte noch nicht alle gestohlenen Gegenstände, überwiegend Werkzeuge, Bildschirme und Kleinmaschinen, dem jeweiligen Eigentümer zuordnen. Daher sucht die Polizeiinspektion Kronach nach Geschädigten, die sich unter der Nummer 09261/5030 melden sollen.      

 

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 04. 2019
10:15 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Diebe Diebesgut Diebstahl Polizei Polizeiinspektionen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema

09.04.2019

Rundum gut gelaufen

146 Sportler begaben sich für die Äthiopienhilfe "Menschen für Menschen" auf die Strecken um die Ködeltalsperre. Dabei kamen 2675 Euro an Spenden zusammen. » mehr

26.03.2019

Sicherheitswacht weitet Dienst im Landkreis aus

In Gemeinden des Landkreises Kronach ist die Sicherheitswacht bereits im Einsatz. Nun soll der ehrenamtliche Dienst in der Region ausgeweitet werden. » mehr

13.03.2019

Windheimer Schüler wollen eine Ampel

Die Viertklässler richten einen Antrag an den Gemeinderat, sich für eine Querungshilfe an der B 85 einzusetzen. Bei den Steinbacher Räten rennen sie offene Türen ein. » mehr

DNA überführt Automaten-Knacker

20.03.2019

Mutmaßlicher Dieb kann auf Milde hoffen

Wegen Betrugs musste sich am Mittwochmorgen vor dem Schöffengericht des Amtsgerichts Kronach unter Vorsitz von Richterin Claudia Weilmünster ein 37-jähriger Mann aus dem Landkreis Kronach verantworten. » mehr

Discokugel

09.02.2019

Unbekannte brechen in Diskothek ein

In Marktrodach sind Diebe in eine Diskothek eingebrochen und haben Geräte im Wert von mehreren tausend Euro gestohlen. » mehr

25.01.2019

Von der schiefen Bahn zurück ins Leben

Nach Schicksalsschlägen verfällt ein junger Mann dem Alkohol - und begeht mehrere Straftaten. Nun soll er im Gefängnis eine Therapie machen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Schiefermuseum-Jubiläum Ludwigsstadt

Schiefermuseum feiert Jubiläum | 19.04.2019 Ludwigsstadt
» 15 Bilder ansehen

Postkarten-Sammlung Kronach

Postkarten-Sammlung aus Kronach und Teuschnitz | 19.04.2019 Kronach
» 10 Bilder ansehen

Kulturabend in Reichenbach

Kulturabend in Reichenbach | 14.04.2019 Reichenbach
» 11 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 04. 2019
10:15 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".