Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Kronach

Aufs Floß, fertig, los!

Megaspaß hatten 16 Buben und Mädchen bei den Kronacher Ferienspieltagen in Friesen. Schließlich wartete dort ein ganz besonderes Abenteuer auf sie.



Gruppenbild auf dem Floß: So wie in Friesen könnten Ferien wohl jeden Tag sein. Fotos: Gerd Fleischmann   » zu den Bildern

Friesen - Ein Höhepunkt der Kronacher Ferienspieltage war der Ausflug ins Flößerdorf Friesen. 16 Jungen und Mädchen erlebten dort bei idealen Witterungsbedingungen die schwimmende Transportmethode hautnah. Zur Verfügung stand auf dem Kronachfluss ein Hauptfloß von sechs Metern Länge und drei Metern Breite sowie zwei Kinderflöße. Der Regen dieser Tage sorgte für den notwendigen Tiefgang.

Unter der Leitung von Vorsitzendem Georg Geiger stellten sich die Flößer Albin Reif und Daniel Schüler mit Unterstützung der Jungflößer Nico und Fabio Querfurth für das Abenteuer an der Floßlände zur Verfügung. Betreut wurden die Kinder von den Mitarbeiterinnen der Kronacher Ferienspieltage, Victoria Schnappauf und Anna Hader, aus der Kreisstadt. Doch zunächst wanderten die Kleinen in den Morgenstunden vom Kronacher Crana Mare aus mit Klaus Endres und Klaus Simon vom Frankenwaldverein Kronach nach Friesen. Anschließend informierten in den "Friesener Flößerstuben - Alfons-Geiger-Dorfmuseum" - untergebracht im ehemaligen Gemeinde- und Schulhaus - Georg Schneider, Albin Reif und Ehrenmitglied Heinz Schmidt über die harte Arbeit der Flößer. Die jungen Besucher kamen dabei aus dem Staunen nicht heraus. Sie bewunderten dort die aussagestarken Modelle zum Floßbau und zur Sägewerksarbeit sowie Zeugnisse vergangener Arbeitstechniken aus Landwirtschaft und Handwerk. Vor allem aber hörten sie auch aufmerksam den Schilderungen zu, wie über Jahrhunderte hinweg mutige Männer auf ihren Flößen das Holz vom Frankenwald aus über den Main und den Rhein bis nach Holland transportierten. Und Friesen war dabei - neben Wallenfels, Unterrodach, Zeyern, Steinwiesen und Neuses - eine der Hochburgen der Flößerei im Frankenwald.

Für die von den Erzählungen schwer beeindruckten Kinder ging es dann zur Praxis über. So wurden die Floßfahrten auf der gemächlich dahinfließenden Kronach für alle ein Erlebnis. Konzentration und Augenmerk waren gefragt, damit das schwimmende Gefährt nicht am Ufer aneckt oder gar aufläuft.

Wer sich noch einmal richtig austoben wollte, konnte dies im Anschluss beim Sägen von Baumscheiben mit der Ziehsäge auf der Friesener Floßlände. Das Holz hatte Vorsitzender Georg Geiger zur Verfügung gestellt. gf

Autor

Gerd Fleischmann
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
23. 08. 2019
17:30 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Arbeitstechnik Handwerk Heinz Schmidt Kinder und Jugendliche Klaus Simon Landwirtschaft Mitarbeiter und Personal Mädchen Schulgebäude Unterrodach Zeyern
Friesen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema

02.09.2019

Ein neuer Kaplan für Zeyern

Zeyern - Am Sonntag wurde Kaplan Florian Will in Zeyern begrüßt. In den kommenden zwei Jahren gehören die Pfarrei Zeyern mit hl. Kreuz Oberrodach zum Wirkungskreis des gebürtigen Kulmbachers. » mehr

18.08.2019

Die ganze Familie packt mit an

Treppen aus Stein sind sein Metier. Robert Karg hat in den vergangenen 40 Jahren den elterlichen Betrieb in die Moderne geführt. Nicht nur die ersten Jahre waren hart. » mehr

08.04.2019

Mehr Parkplätze für Friesen

Im oberen Dorf wird zum Teil wüst geparkt. Deshalb sollen nun sieben neue Stellplätze entstehen. » mehr

09.07.2019

Wo die Siebe ganze Arbeit leisten

Der Unterrodacher Biolandwirt Peter Heller hat eine spezielle Anlage zum Reinigen entwickelt. Etwa für Spezialkulturen. Die Trockenheit macht aber auch ihm zu schaffen. » mehr

09.07.2018

Nach dem Rechtsstreit kommt der Abriss

Eigentliche sollten in der Alten Schule in Zeyern barrierefreie Wohnungen entstehen. Eine Insolvenz durchkreuzte diese Pläne jedoch. » mehr

28.12.2018

Ein musikalisches Wintermärchen

Das traditionelle Dreikönigskonzert des Musikvereins Zeyern findet am Samstag, 5. Januar, statt. Gäste dürfen sich auf ein zauberhaftes Programm freuen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Kronach: Brand in Sägewerk

Kronach: Großbrand in Sägewerk | 16.09.2019 Kronach/Höfles
» 26 Bilder ansehen

Kirchweih in Ebern

Kirchweih in Ebern | 16.09.2019 Ebern
» 13 Bilder ansehen

Run of Hope in Kronach

Run of Hope in Kronach | 15.09.2019 Kronach
» 28 Bilder ansehen

Autor

Gerd Fleischmann

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
23. 08. 2019
17:30 Uhr



^