Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Kronach

Azubis legen starke Ergebnisse hin

Die IHK verabschiedet die Auszubildenden in ihr weiteres Berufsleben. Beim Festakt freut sich IHK-Vizepräsident Hans Rebhan nicht nur über eine Jahrgangsbestleistung.



Die erfolgreichen Absolventen des IHK Gremiums Kronach (von links): Lea Graf, Stefanie Wohlrath, Melanie Gutbier, Stephan Wiefel, Nina Schütz, Olaf Hoffmann, Sarah Schmittlein (mit Sohn Mate auf dem Arm), Tobias Wich, Denise Wilhelm, Dominik Köstner, Tobias Pastor mit Gremiumsvorsitzenden Hans Rebhan (hinten links) sowie (von rechts) Bürgermeister Wolfgang Beiergrößlein sowie IHK-Gremiumsmitglied Sandra Schneider. Foto: Karl-Heinz Hofmann  

Kronach - Der Vorsitzende des IHK- Gremiums Kronach, Hans Rebhan, war diesmal besonders stolz. Bei der Abschlussfeier der Berufsausbildung im Kreiskulturraum würdigte er die Leistungen der Kronacher Absolventen. Mit Daniela Koch, Technische Produktdesignerin der Fachrichtung Maschinen- und Anlagenkonstruktion, stelle die Region die Bayernbeste aus der Winterprüfung 2018/2019, wie Rebhan sagte. Koch, die aus Lichtenfels stammt, hat ihre Ausbildung bei M.A.I. in Kronach absolviert, konnte aber an der Abschlussfeier persönlich nicht teilnehmen. Hans Rebhan gratulierte ihr dennoch zu ihrer herausragenden Leistung.

Die besten Absolventen

Sie wurden für ihr Prüfungsergebnis mit der Note eins besonders geehrt:

Lea Graf, Kronach, Kauffrau im Einzelhandel (denn’s Biomarkt Kronach). Melanie Gutbier, Lautertal, Technische Produktdesignerin Fachrichtung Produktgestaltung- und konstruktion (ASS-Einrichtungssysteme, Stockheim). Olaf Hoffmann, Jena, Produkttechnologie (Paul Rauschert, Steinbach am Wald). Dominik Köstner, Nordhalben, Industriekaufmann (Loewe Technologies, Kronach). Tobias Pastor, Schwarzenbach am Wald, Industriekaufmann (Dr. Franz Schneider VerwaltungsGmbH, Kronach). David Scherbel, Pressig, Verfahrenstechniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik Fachrichtung Formteile (Horst Scholz GmbH & Co. KG Kronach). Sarah Schmittlein, Weißenbrunn, Verkäuferin (Norma Lebensmittelfilialbetrieb Kronach). Nina Schütz, Stockheim, Verkäuferin (Aldi Stockheim). Tobias Wich, Marktrodach, Industriekaufmann (Lear Corporation, Kronach). Stephan Wiefel, Probstzella, Industriemechaniker Einsatzgebiet Instandhaltung (Wiegand Glashüttenwerke, Steinbach am Wald). Denise Wilhelm, Marktrodach, Verkäuferin (expert, Kronach). Stefanie Wohlrath, Weißenbrunn, Industriekauffrau (Dr. Franz Schneider VerwaltungsGmbH, Kronach).


Aber auch die weiteren Prüfungsergebnisse der insgesamt 157 Absolventen - davon 97 kaufmännisch und 60 gewerblich - könnten sich sehen lassen. Das Abschlusszeugnis bestätige, "dass Sie fundierte Kenntnisse im Beruf erworben haben und Sie in der Lage sind, diese erfolgreich in der Praxis einzusetzen". Zwölf Azubis schlossen ihre Prüfung mit der Note eins ab. Sie wurden besonders in der Abschlussfeier geehrt und erhielten die Auszeichnung aus den Händen von Hans Rebhan, Bürgermeister Wolfgang Beiergrößlein und Sandra Schneider von der IHK.

Rebhan freute sich, als Festredner Christian Geipel, Geschäftsführer von RVT Process Equipment aus Steinwiesen, gewonnen zu haben. Er stelle immer wieder bei Auslandsreisen fest: Die Welt beneidet Deutschland um seine exzellent ausgebildeten Fachkräfte in verschiedenen Berufen. "Ihr könnt stolz auf Eure Qualifikation sein." Er verwies darauf, dass nun noch viele Jahre im Berufsleben vor den Nachwuchskräften lägen; und das in einer Welt, "die sich stärker verändern wird als in den vergangenen Jahrzehnten".

Es gebe aber keinen Grund, sich vor Veränderungen zu fürchten. Um die Herausforderungen zu meistern, gab er den Jugendlichen drei Wünsche mit auf den Weg. "Bleibt neugierig! Geht offen auf andere Menschen zu! Habt Selbstvertrauen!" Er appellierte zugleich, den Frankenwald nicht zu unterschätzen. Neben innovativen Unternehmen gebe es hier Vereine, Dorfgemeinschaften und Familienleben, "die eine Lebensqualität bieten, wie sie in Großstädten nicht anzutreffen" sei. Den Vergleich könne er ziehen, da er selbst über 20 Jahre lang in Großstädten gelebt und gearbeitet habe - und dann wieder in den Frankenwald zurückgekehrt sei.

Eine sich anschließende Talkrunde, die von Sandra Schneider moderiert wurde, bestätigte, was der Frankenwald als Heimat- und Unternehmensstandort zu bieten hat. Es nahmen teil Hans Rebhan, Wolfgang Beiergrößlein, der Berufsschulleiter Rudolf Schirmer und die zwei erfolgreichen Absolventen, Tobias Pastor und Stefanie Wohlrath. Die beiden Absolventen nahmen die Gelegenheit wahr, stellvertretend für alle erfolgreichen Absolventen den Ausbilderinnen und Ausbildern in den Betrieben sowie den Berufsschullehrkräften und auch den Unternehmen für die Ausbildung zu danken.

Wolfgang Beiergrößlein hielt ein flammendes Plädoyer für den Standort Kronach und für den Frankenwald. Rudolf Schirmer stellte die Sanierungspläne der Berufsschule vor. Man sei auf einem guten Weg, eine moderne und gut aufgestellte Schule für die Zukunft zu erhalten, meinte Schirmer.

Die Zeugnisverteilung nahmen Hans Rebhan und Bernd Rehorz, Leiter berufliche Bildung bei der IHK, vor. Die Band Huebnotix führte musikalisch durch die Abschlussfeier.

Autor

Karl-Heinz Hofmann
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
10. 10. 2019
13:22 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Absolventinnen und Absolventen Aldi Gruppe Ausbilder Auszubildende Berufe Berufliche Ausbildung und Weiterbildung Berufsschulen Expert AG Franz Schneider Hans Rebhan Industrie- und Handelskammern Kaufmännische Berufe Kreiskulturraum Kunststoffe und Kunststoffprodukte Lear Corporation GmbH Loewe Technologies GmbH Produktdesigner Wilhelm Wolfgang Beiergrößlein
Kronach
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema

24.07.2019

Auf dieses Fundament kann man bauen

Die besten Absolventen der Berufsschule Kronach sind in einer Feierstunde besonders gewürdigt worden. Auch EU-Zertifikate werden dabei vergeben. » mehr

10.10.2018

Junge Macher auf dem Karriere-Sprungbrett

139 Absolventen haben die Ausbildungsprüfungen der IHK gemeistert. Jetzt erhalten sie ihre Zeugnisse. Manche sogar noch mehr. » mehr

15.08.2019

Berufsschule stellt neue Maschinen vor

Das neue Lernkonzept der Kronacher Einrichtung ist besonders. Denn es setzt auf spezielle Anlagen in der Fachkräfteausbildung. Und eine Vernetzung, die bis nach Lichtenfels reicht. » mehr

03.04.2019

Startklar für eine Karriere in der Region

Das IHK-Gremium Kronach verabschiedete 110 Absolventen. Das leidenschaftlichste Plädoyer für den Frankenwald als Wohn- und Arbeitsort kam von einem Düsseldorfer. » mehr

03.07.2019

Gute Chancen für Loewe-Mitarbeiter

Die IHK geht davon aus, dass viele der Fachkräfte rasch einen neuen Arbeitsplatz finden. Denn sie werden von der Kronacher Wirtschaft gesucht. Aber es gibt Bedingungen. » mehr

vor 19 Stunden

Ein Meisterpreis für Kronach

Die IHK verabschiedet ihre Absolventen. Bei der höheren Berufsbildung ist ganz besonders der Wirtschaftsfachwirt sehr begehrt. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Schwerer Unfall bei Ebensfeld Ebensfeld

Schwerer Unfall in Ebensfeld | 14.11.2019 Ebensfeld
» 9 Bilder ansehen

Festakt 30 Jahre Mauerfall in Ludwigsstadt

Festakt 30 Jahre Mauerfall | 13.11.2019 Probstzella
» 25 Bilder ansehen

Neugestaltung Bahnhof Coburg

Neugestaltung Bahnhof Coburg | 13.11.2019 Coburg
» 6 Bilder ansehen

Autor

Karl-Heinz Hofmann

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
10. 10. 2019
13:22 Uhr



^