Lade Login-Box.
Topthemen: Loewe-InsolvenzNP-FirmenlaufGlobe-TheaterMordfall OttingerHSC 2000 CoburgStromtrasse

Kronach

Baurecht für den Autobahn-Anschluss

Die letzte Klage gegen den vierspurigen Ausbau der B 173 ist vom Tisch. Sobald der Bund das Geld freigibt, kann es losgehen.



Vierstreifig kann man bisher nur von Kronach bis Johannisthal fahren. In zehn Jahren soll das laut Jürgen Baumgärtner bis Lichtenfels möglich sein. Foto: Archiv  

Kronach/Lichtenfels - "Der Weg ist frei für den vierspurigen Ausbau der B 173. Seit heute früh haben wir vollziehbares Baurecht!" Das verkündete der Kronacher CSU-Kreisvorsitzende und Landtagsabgeordnete Jürgen Baumgärtner im Rahmen der CSU-Kreisversammlung am Donnerstagabend. Der Markt Redwitz (Landkreis Lichtenfels) habe seine Klage gegen den Planfeststellungbeschluss zu Bauabschnitt III zwischen Michelau und Zettlitz zurückgezogen. Damit seien nun alle fünf Klagen vom Tisch. Geht es nach Baumgärtner, soll schon im Spätherbst dieses Jahres der Spatenstich erfolgen. "Dann dauert es zehn Jahre bis der Ausbau zwischen Kronach und Lichtenfels komplett fertig ist - inklusive der Ortsdurchfahrt Küps", kündigte er an. Denn auch für die werde man eine Lösung finden.

Wie Norbert Schmitt vom Staatlichen Bauamt Bamberg am Freitag auf Nachfrage der NP bestätigt, ist die Aussage, dass nun tatsächlich Baurecht besteht, korrekt. Allerdings habe das der Verwaltungsgerichtshof in München nicht erst am Donnerstag, sondern bereits Ende April beschieden. "Wir vom Bauamt stehen jetzt quasi in den Startlöchern", sagt er. Alles sei soweit vorbereitet.

Eine Hürde gebe es allerdings noch: Der Bund müsse die entsprechenden Mittel in den Haushalt aufnehmen und die Baumaßnahme damit freigeben. Vorher dürfe man nicht beginnen und auch nichts ausschreiben. Zuständig seien in diesem Fall Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) und Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU). Den entsprechenden Antrag habe man bereits gestellt. Wie lange so etwas dauert, kann Norbert Schmitt schlecht einschätzen. Er hofft jedoch, dass es relativ schnell geht: "Wir warten sehnsüchtig auf die Freigabe der Mittel. Das ist wie kurz vor Heiligabend."

Dann kann es mit Bauabschnitt III losgehen. Genauer gesagt: mit einer Brücke nahe der Zettlitzer Kreuzung Richtung Kulmbach. Die soll nämlich als allererstes gebaut werden. "Das ist dann ein sogenanntes ‚So da’-Bauwerk. Das heißt so, weil es einfach so da ist - ohne irgendetwas drumherum", erklärt Norbert Schmitt. Mit den Brücken zu beginnen, sei das normale Prozedere. Auf der kompletten Ausbaustrecke benötige man insgesamt 20 davon.

Nicht nur im Straßenbau, auch auf der Schiene tut sich etwas. Wie Jürgen Baumgärtner bei der Kreisversammlung ankündigte, soll die Bahnsteigkante an Gleis 1 am Ludwigsstadter Bahnhof auf die Ebene der neuen Züge erhöht werden. "So schaffen wir die Möglichkeit für einen IC-Halt", führte er aus. Baubeginn soll im März 2020 sein.

Ebenfalls im nächsten Jahr sollen laut Jürgen Baumgärtner die Planungen für einen barrierefreien Bahnhof in Kronach beginnen.

Autor
Julia Knauer

Julia Knauer

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
17. 05. 2019
17:26 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Andreas Scheuer Bahnhöfe Baubehörden Baurecht Brücken Bundesfinanzminister Bundesverkehrsminister CSU Jürgen Baumgärtner Norbert Schmitt Olaf Scholz SPD Straßenbau
Kronach Lichtenfels
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema

14.06.2019

135,4 Millionen Euro für den Ausbau der B 173

Das Bundesverkehrsministerium hat die Freigabe von 135,4 Millionen Euro für den Abschnitt Michelau-Zettlitz der B173 bestätigt. » mehr

29.03.2019

In Ludwigsstadt wird's eng

Die Ortsdurchfahrt wird Schritt für Schritt auf Vordermann gebracht. Los geht es im Mai mit der Haßbachbrücke. Im Jahr 2021 will man das Projekt gestemmt haben. » mehr

20.09.2018

Zeyerner brauchen Geduld

Beim Bau der Umgehung kommt es zu weiteren Verzögerungen. Das sagt Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer. » mehr

16.04.2019

Baggern für die neue Rewe

Die Vorarbeiten für den neuen Markt in der Industriestraße haben begonnen. Ende des Jahres sollen die ersten Kunden hier einkaufen können. » mehr

vor 19 Stunden

Alternative Wege auf die Festung

Die Obere Stadt ist nicht für Busse ausgelegt. Daher sucht man nach einer Lösung, wie Touristen künftig auf den Rosenberg kommen. Die Seilbahn ist auch noch im Gespräch. » mehr

22.01.2019

Keine Lösung für Ortsdurchfahrt Küps

In Berlin will man erst bezahlen, wenn München eine Planung vorlegt. In München will man erst planen, wenn Berlin die Finanzierung zusichert. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Demo Loewe Kronach

Demo Loewe Kronach | 25.06.2019 Kronach
» 64 Bilder ansehen

Burgfest in Lauenstein Lauenstein

Burgfest in Lauenstein | 23.06.2019 Lauenstein
» 59 Bilder ansehen

Picknick im Schlossgarten Rosenau

Picknick im Schlossgarten Rosenau | 23.06.2019 Unterwohlsbach
» 14 Bilder ansehen

Autor
Julia Knauer

Julia Knauer

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
17. 05. 2019
17:26 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".