Topthemen: Globe TheaterHSC 2000 CoburgBBC CoburgStromtrasse

Kronach

Beim Tanz hat es gefunkt

Lieselotte und Johann Schmidt sind schon seit sieben Jahrzehnten verheiratet. Ihr Ja-Wort war damals etwas ganz Besonderes.



Lieselotte und Hans Schmidt feierten das seltene Fest der Gnadenhochzeit. Das Bild zeigt (von links) Landratsstellvertreter Gerhard Wunder, Zweite Bürgermeisterin Angela Hofmann und das Jubelpaar Lieselotte (rechts) und Hans Schmidt (Dritter von rechts) im Kreis ihrer Familie. Foto: Karl-Heinz Hofmann  

Neuses - Lieselotte und Johann (genannt Hans) Schmidt haben am freitag in Neuses ihre Gnadenhochzeit gefeiert. Zahlreiche Gratulanten machten dem Ehepaar ihre Aufwartung. Der Jubiläumsfeier ging ein Dankgottesdienst in der St. Sebastian-Kirche voraus, den Pater Dr. Maximilian Kray zelebrierte.

Das Jubelpaar hatte vor 70 Jahren am Traualtar in der St. Sebastian-Kirche in Neuses den Bund fürs Leben geschlossen. 1948 war dies die erste Ehe, die zwischen einem Katholiken und einer Protestantin in Neuses geschlossen wurde.

Obwohl Hans Schmidt ein waschechter "Neusiche" ist und die Jubelbraut aus Stockheim stammt, führte ein Tanz im Kronacher Schützenhaus die beiden zusammen. Aus der Ehe gingen drei Kinder hervor. Zur Familie zählen weiter fünf Enkel und fünf Urenkel. Der gelernte Schneider absolvierte erfolgreich die Meisterprüfung und baute sukzessive seine Schneiderei zu einer stattlichen Herrenschneiderei und Hosenfabrik aus, in der auch Ehefrau Lieselotte in der Betriebsleitung tätig war.

Die beiden rüstigen Rentner sind sehr weltoffen und eloquent und vor allem geistig noch sehr fit. Erst vor einigen Monaten waren sie in Griechenland auf großer Reise. Während Lieselotte Schmidt mit ihren 88 Jahren noch selbstständig den Haushalt schmeißt, ist Ehemann Hans in der Beweglichkeit eingeschränkt. Kleine Spaziergänge gehen noch, ansonsten löst er viele Rätsel und liest täglich seine Tageszeitung gründlich. Beide zeigen noch großes Interesse am Dorfleben. Viele Jahre unterhielt das Ehepaar bei Festlichkeiten mit Musik - Hans am Keyboard und Lieselotte mit Gesang.

Nach dem Dankgottesdienst in der St. Sebastian-Kirche kamen neben den Familienangehörigen zahlreiche Gratulanten aus Vereinen und dem Bekanntenkreis, um dem beliebten Jubelpaar Glückwünsche und Wertschätzung auszusprechen. Die Schmidts sind in mehreren Vereinen engagiert, unter anderem ist Hans Schmidt bei der Freiwilligen Feuerwehr und dem Musikverein aktiv. Die Soldatenkameradschaft hat ihn zum Ehrenmitglied ernannt und er ist Mitglied im Gartenbauverein und beim SV Neuses.

2. Bürgermeisterin Angela Hofmann sprach im Namen von Bürgermeister Wolfgang Beiergrößlein und der Lucas-Cranach-Stadt herzliche Glückwünsche aus. Sie dankte dem Jubelpaar für seine Lebensleistung. Es sei vorbildlich, sieben Jahrzehnte in Treue zueinander zu stehen. Landratsstellvertreter Gerhard Wunder entbot die Gratulation des Landkreises Kronach und wünschte im Namen von Landrat Klaus Löffler Glück und Gesundheit sowie Gottes Schutz und Segen auf dem weiteren gemeinsamen Lebensweg.

Autor

Karl-Heinz Hofmann
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
28. 12. 2018
17:38 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Ehepartner Gerhard Wunder Geschichte Gnadenhochzeit Hans Schmidt Heiraten Hochzeiten Klaus Löffler Traualtare Tänze Wolfgang Beiergrößlein
Neuses
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema

26.12.2017

Ein Jahr Vorfreude auf den 100.

Rosa Thron aus Neuses begeht das besondere Jubiläum im Kreis ihrer Familie. Bis heute nimmt sie noch aktiv am Vereins- und Gemeindeleben teil. » mehr

12.03.2019

Neuseser Flößer steuern auf gutem Kurs

Bei dem Verein geht es stetig voran. Das zeigt sich auch am Zuwachs an Mitgliedern. Zum Renner haben sich die Floßfahrten auf der Rodach entwickelt. » mehr

27.02.2019

Der Klüeßkopf und sein "Neusiche Nexit"

Beim Fasching des Klüeßvereins erhält Robert Porzelt eine besondere Ehrung. Dafür bedankt er sich mit einer launigen Rede. Auch sonst kamen die Narren auf ihre Kosten. » mehr

21.12.2018

Ramazotti hält jung

Rosa Thron ist mit ihren 101 Jahren die älteste Einwohnerin Kronachs. Sie dürfte auch eine der humorvollsten sein. » mehr

18.03.2019

Mehr Sicherheit für Hummendorf und Eila

In beiden Dörfern bergen die Ortsdurchfahrten Gefahren für Fußgänger. Das soll sich bald ändern. Geplant sind Gehwege und breitere Fahrbahnen. » mehr

07.10.2018

Flößer blicken zurück auf ein schwieriges Jahr

Die vier Vereinigungen im Kreis Kronach pflegen engagiert das Erbe ihrer Vorfahren. Wasser-Rückhaltebecken sind für die Zukunft im Gespräch. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Jugend spielt für Jugend

Jugend spielt für Jugend | 24.03.2019 Coburg
» 30 Bilder ansehen

Sportlerehrungen der Stadt Coburg

Sportlerehrungen der Stadt Coburg | 24.03.2019 Coburg
» 8 Bilder ansehen

Eintracht Hagen  – HSC 2000 Coburg 28:31

Eintracht Hagen – HSC 2000 Coburg 28:31 | 23.03.2019
» 253 Bilder ansehen

Autor

Karl-Heinz Hofmann

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
28. 12. 2018
17:38 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".