Topthemen: Mordfall BeatriceStromtrasseBundestagswahlTraumspielHSC 2000 CoburgFirmenlauf

Kronach

Daniel Daum holt sich den Königstitel

Der neue Regent der Tschirner Schützen hat noch mehr Glück: Er sichert sich auch die Festscheibe sowie den Manfred-Burger-Pokal.



Das Tschirner Königshaus mit (von links) der 2. Vorsitzenden Tatjana Daum, dem 3. Gauschützenmeister Hans-Georg Rebhan, dem 2. Ritter Klaus Böhnlein, Schützenkönig Daniel Daum, dem 1. Ritter Josef Rebhan, Jungschützenkönig Nils Grüdl, Vorsitzendem Wolfgang Punzelt und Damenkönigin Roswitha Punzelt.
Das Tschirner Königshaus mit (von links) der 2. Vorsitzenden Tatjana Daum, dem 3. Gauschützenmeister Hans-Georg Rebhan, dem 2. Ritter Klaus Böhnlein, Schützenkönig Daniel Daum, dem 1. Ritter Josef Rebhan, Jungschützenkönig Nils Grüdl, Vorsitzendem Wolfgang Punzelt und Damenkönigin Roswitha Punzelt.   » zu den Bildern

Tschirn - Die Schützengesellschaft Tschirn hat beim 90. Jubiläumsfest mit Daniel Daum den neuen Schützenkönig gekürt. Mit einen 100-Teiler sicherte er sich den Titel vor seinen beiden Rittern Josef Rosenbaum und Klaus Böhnlein. Königin bei den Damen wurde Roswitha Punzelt und Jungschützenkönig Nils Grüdl. In Vertretung für Sportleiter Klaus Daum nahm Klaus Böhnlein die Auszeichnungen vor. Wie er sagte, habe man neben dem Königsschießen auch weitere Pokale und Scheiben ausgeschossen. So sicherte sich der neue Schützenkönig Daniel Daum auch die Festscheibe und gewann mit dem besten Tief-Schuss den Manfred-Burger-Pokal.

Auszeichnungen und Urkunden

Die Schützengesellschaft Tschirn zeichnete folgende Mitglieder aus: Katrin Ströhlein, Frank Ströhlein und Fabian Pechthold (alle 25 Jahre Mitglied im Bayerischen Sportschützenbund), Wolfgang Schnabrich, Alfred Rosenbaum, Gerhard Förtsch und Klaus Böhnlein (alle 40 Jahre) sowie Franz Schnabrich für 60-jährige Mitgliedschaft. Weiterhin wurde Siegfried Daum mit der Verdienstmedaille, Julia Barnickel und Nicole Ströhlein mit dem Ehrenzeichen in Silber, Tatjana Daum mit dem Ehrenzeichen in Gold ausgezeichnet. Eine Ehrenurkunde erhielten Dominik Hofmann, Johannes Ströhlein und Josef Rosenbaum. Jugendleiter Daniel Daum erhielt die große Ehrennadel. Weiterhin wurden die Fähnriche Daniel Daum, Dominik Hofmann und Frank Ströhlein mit dem Ehrenzeichen bedacht.


Der Edwin-Krieg-Pokal ging für die drei besten Tief-Schüsse an Franz Schnabrich. Den Pokal der Könige sicherte sich der Vorjahres-König Johannes Ströhlein. Viel Engagement lege vor allem die Jugend an den Tag. Sie sei mit großer Begeisterung bei der Sache gewesen und erzielte auch sehr ansehnliche Ergebnisse, sagte Böhnlein. So konnte Lea Punzelt den von Jugendleiter Daniel Daum gestifteten Wanderpokal für den besten aufgelegten Tief-Schuss und Celina Daum den von Sportleiter Klaus Daum gestifteten Wanderpokal für den besten freihändigen Schuss in Empfang nehmen.

Zum Festakt im Zelt neben dem Feuerwehrgerätehaus konnte Vorsitzender Wolfgang Punzelt viele Gäste und Ehrengäste willkommen heißen. Er dankte allen, die sich um die Festveranstaltung verdient gemacht haben sowie für den großen Zusammenhalt im gesamten Vereinsleben. Josef Rosenbaum stellte als Hauptverantwortlicher die Festschrift vor. Mit Günter und Thomas Daum habe er zwei Fachleute für die Gestaltung und den Druck an seiner Seite gehabt. Andreas Suffa zeichnete für die Bildgestaltung verantwortlich. Wie Josef Rosenbaum sagte, sei eine derartige Chronik nicht ohne Sponsoren möglich. Die 2. Vorsitzende Tatjana Daum nannte die Highlights der Chronik (wir berichteten bereits im Vorfeld ausführlich). Oberstes Ziel sei es, immer wieder Nachwuchskräfte zu generieren. Klaus Daum wurde 1999 Gaukönig, die erste Mannschaft erreichte den Vereinsrekord. Die Strukturprobleme haben den Verein in den vergangenen Jahren stark getroffen, deshalb habe man vor fünf Jahren mit dem Neuaufbau der Jugendgruppe begonnen. Nunmehr gelte es, die zehn Jugendlichen bei der Stange zu halten, um die überlieferte Tradition fortzusetzen und das Schützenbrauchtum zu bewahren.

Landrat Klaus Löffler zeigte als Schirmherr auch auf, wie schwierig die Voraussetzungen bei der Gründung und in den folgenden Kriegsjahren waren. Immer wieder sei es gelungen, die Aktivitäten, auch mit Unterstützung der Gemeinde, fortzusetzen. Mit dem derzeitigen Angebot an die Jugendlichen könne dies so bleiben. Er sagte: "Wer die Jugend hat, hat auch die Zukunft."

Mit dem großartigen Einsatz des Vorsitzenden Wolfgang Punzelt und der Freude und der Leidenschaft der 2. Vorsitzenden Tatjana Daum sei in Tschirn der Schützenverein gut aufgestellt. Bürgermeister Peter Klinger dankte den beiden insbesondere für die Übernahme des Vereins im vergangenen Jahr und die Ausrichtung der Festveranstaltung.

Der 3. Gauschützenmeister Hans-Georg Rebhan zeigte sich von der guten Entwicklung der Tschirner Schützen mit einer sehr positiven Jugendarbeit überrascht. Es sei als Schütze wichtig, bereits in jungen Jahren den richtigen Umgang mit dem Gewehr zu erlernen. In einer intakten Vereinsgemeinschaft gehe dann vieles einfacher, so Rebhan. Glückwünsche zum Jubiläum überbrachten für den Patenverein aus Haßlach Rainer Behrschmidt, für die Sparkasse Alfred Rosenbaum sowie für die Vereinsgemeinschaft Günter Böhnlein und Elke Rosenbaum-Sander.

Autor

Michael Wunder
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
10. 07. 2017
18:27 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Auszeichnung Festschriften Glück Klaus Löffler Kriegsjahre Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen
Tschirn
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Aktive und passive Mitglieder der Feuerwehr Tschirn wurden kürzlich bei der Jahreshauptversammlung ausgezeichnet. Fotos: Michael Wunder

10.01.2017

Zahl der Mitglieder steigt auf 161

Die Tschirner Feuerwehr kann sich über Zuwachs freuen. Jetzt warten neue Aufgaben. Zum Beispiel im Hinblick auf den Atemschutz und den Posten des Vorsitzenden. » mehr

Stolz präsentiert Herbert Gögelein seine Auszeichnung, die er aus den Händen des BRK-Kreisvorsitzenden, Landrat Klaus Löffler (Dritter von links), erhalten hat. Unter den Gratulanten waren (von links) BRK-Kreisgeschäftsführer Roland Beierwaltes, stellvertretende Kreisvorsitzende Heidi Beyerle, Ehrenvorsitzender Heinz Köhler und stellvertretender Kreisvorsitzender Armin Bandorf. Foto: Susanne Deuerling

27.06.2017

Goldene Ehrung für herausragende Verdienste

Das BRK verleiht Herbert Gögelein eine besondere Auszeichnung. In den vergangenen Jahrzehnten hat er Außergewöhnliches geleistet. » mehr

Beim DJK/SV Neufang wurden die Kreisliga-Meisterschaft der 1. Mannschaft und der Kreisgruppenerfolg der A-Junioren im Fußball gefeiert.	Foto: Hans Franz

25.06.2017

Neufang feiert die Meistermannschaften

Freude und Wehmut liegen beim DJK am Wochenende nah beieinander. Erfolgstrainer "Ali" wird verabschiedet. » mehr

Sie wurden für 70-, 60- und 50-jährige Treue geehrt. Mit im Bild (von links) Landrat Klaus Löffler, Bürgermeister Rainer Detsch sowie (von rechts) Vorsitzender Bastian Förtsch, Kreisbrandrat Joachim Ranzenberger und Kommandant Georg Gremer.	Fotos: Karl-Heinz Hofmann

26.05.2017

Ehrungsreigen eröffnet Haiger Festwochenende

Vorsitzender Bastian Förtsch und Matthias Rauh werden gewürdigt. Auch darüber hinaus gibt es viele treue Seelen im Ort. » mehr

Überglücklich steckt Marianne Hoffmann ihrem Ehemann Horst den Ring wieder an den Finger. Foto: Faltenbacher

01.09.2017

Ein Happy End im Zeichen der Liebe

Horst Hoffmann aus Lichtenberg und seine Frau haben nach verzweifelter Suche einen verlorenen Ehering wieder. Ein Bericht der Neuen Presse hat sie zu den Findern geführt. » mehr

Vor zwei Wochen haben Kurt und Inge Neubauer aus Tschirn in einem Nailaer Supermarkt einen Ehering gefunden. Jetzt sind sie auf der Suche nach dem Besitzer des Schmuckstücks. Fotos: Gabriele Fölsche

29.08.2017

Wo ist Mariannes Mann?

Kurt und Inge Neubauer aus Tschirn haben in Naila einen Ehering gefunden. Nun möchten sie das Schmuckstück wieder an den Mann bringen; denjenigen, der 1977 eine Marianne geheiratet hat. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Tödlicher Motorradunfall

Tödlicher Motorradunfall | 19.09.2017 Bad Rodach
» 9 Bilder ansehen

Rosenmesse

Rosenmesse | 18.09.2017 Kronach
» 60 Bilder ansehen

Rhein-Vikings - HSC 2000 Coburg

HC Rhein Vikings - HSC 2000 Coburg 13:27 | 17.09.2017 Düsseldorf
» 22 Bilder ansehen

Autor

Michael Wunder

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
10. 07. 2017
18:27 Uhr



^