Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Kronach

Daphne de Luxe moderiert "Ladies Night"

Die Kronacherin ist bald regelmäßig im TV zu sehen. Die erste Folge war eine Herausforderung.



Ladies Night ist Kult im deutschen Fernsehen. Bald übernimmt die Kronacherin Daphne Deluxe die Moderation.  

Kronach/München - Daphne de Luxe feiert am Donnerstag, 1. August ihre TV-Premiere als Gastgeberin der "Ladies Night", zu sehen um 22.45 Uhr in der ARD. Abwechselnd mit ihren Kolleginnen Lisa Feller und Meltem Kaptan hat die gebürtige Kronacherin die Moderation der ersten und einzigen Comedy- und Kabarettsendung mit rein weiblicher Besetzung im deutschsprachigen Fernsehen übernommen. Die Gäste ihrer ersten Sendung sind keine Geringeren als Dagmar Schönleber, Helene Bockhorst, Tina Teubner und Carmela de Feo als La Signora.

Daphne de Luxe live

Live zu erleben ist Daphne de Luxe in Franken übrigens am 16. Mai 2020 im Kreiskulturraum ihrer Heimatstadt Kronach mit "Artgerecht".


Mit einer gewaltigen Prise Selbstironie ist stets zu rechnen, wenn Daphne de Luxe im wahrsten Sinne des Wortes "Comedy in Hülle und Fülle" auf die Bühne bringt. Zahlreiche Preise hat sie in den letzten zehn Jahren gewonnen und ihr Können immer wieder auch im Fernsehen unter Beweis gestellt. Privat liebt die Wahl-Hannoveranerin ihren Garten, ihre Hühner und Kaninchen sowie das Züchten alter Gemüsesorten - auf der Bühne jedoch ist Schlagfertigkeit und Glamour angesagt. Hier überzeugt die Humoristin mit ihrer ganz besonderen Mischung aus stilvollem Auftritt, amüsanter Unterhaltung, augenzwinkernder Selbstironie, kabarettistischem Tiefgang und bedingungsloser Authentizität.

Ihre langjährige Bühnenerfahrung hat sicherlich auch zum Gelingen der ersten Sendung beigetragen, die neben der üblichen Aufregung von besonderen Umständen begleitet wurde. "Den Tag der Aufzeichnung werde ich so schnell nicht vergessen. Als wäre es nicht aufregend genug, dass ich erstmals diese legendäre Kabarett-Sendung moderiere, war an diesem Tag lange unklar, ob wir überhaupt aufzeichnen können", erzählt Daphne und spricht damit den Streik der WDR Mitarbeiter an, zu dem an diesem Tag Gewerkschaften im Rahmen eines Tarifstreits aufgerufen hatten. "Natürlich hatten wir absolutes Verständnis für die Ausübung des Streikrechts, aber dass es ausgerechnet meine erste Ladies Night Aufzeichnung treffen muss, war schon eine besondere Herausforderung", ergänzt sie. Diese Herausforderung hat Daphne de Luxe jedoch bravourös gemeistert und trotz allem eine ganz besondere Ruhe ausgestrahlt, wie Gäste und Kolleginnen auf ihrer Facebook-Seite bestätigten.

Das Ergebnis wird am 1. August um 22.45 Uhr in der ARD und am 31. August um 21.45 Uhr im WDR zu sehen sein.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
16. 07. 2019
18:08 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
ARD Augenzwinkern Carmela de Feo Comedy Fernsehen Gewerkschaften Humoristen und Komiker Kreiskulturraum Streiks Tarifkonflikte Westdeutscher Rundfunk
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema

18.09.2019

Klimaschutz muss Schule machen

Was kann jeder Einzelne tun, damit die Welt noch eine Chance hat? Autor Frank Herrmann stieß mit seinem Vortrag auch bei den Neuntklässlern des Kaspar-Zeuß-Gymnasiums auf offene Ohren. » mehr

28.08.2019

Zwei Stars im Heimaturlaub

Der Eine verzaubert seit Jahren Musical-Fans in ganz Deutschland, der Andere repräsentiert Deutschland im Sport: Uli Scherbel und Max Kropf haben grade Ferien. » mehr

23.08.2019

"Das Kaleidoskop" ist wieder da

Im Fokus der neusten Aufführung steht "Das Bildnis des Dorian Gray". Drei Theaterabende im Café Kitsch warten. » mehr

26.07.2019

Berufsschule auf dem Weg in die Zukunft

Die Kronacher Bildungseinrichtung wird saniert. So will man sie fit für die nächsten Jahrzehnte machen. Denn die Anforderungen haben sich stark verändert. » mehr

24.07.2019

Auf dieses Fundament kann man bauen

Die besten Absolventen der Berufsschule Kronach sind in einer Feierstunde besonders gewürdigt worden. Auch EU-Zertifikate werden dabei vergeben. » mehr

18.08.2019

Großes Glück auf altem Fest

Fast 700 Lebensjahre kommen zusammen beim ASB-Seniorenausflug auf das Kronacher Freischießen. Und trotz Rollstuhl glückt die Fahrt im Riesenrad. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Neues Freizeit- und Tourismuszentrum Steinbach am Wald Steinbach am Wald

Neues Freizeit- und Tourismuszentrum Steinbach am Wald | 19.09.2019 Steinbach am Wald
» 7 Bilder ansehen

Kinderwünsche an König Tessmer

Kinderwünsche an König Tessmer | 19.09.2019 Coburg
» 12 Bilder ansehen

Kronach: Brand in Sägewerk

Kronach: Großbrand in Sägewerk | 16.09.2019 Kronach/Höfles
» 26 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
16. 07. 2019
18:08 Uhr



^