Topthemen: Globe TheaterHSC 2000 CoburgBBC CoburgStromtrasse

Kronach

Defizit sorgt für höhere Müll-Gebühren

Kronach - Die Abfallwirtschaft im Landkreis Kronach hat im vergangenen Jahr ein Defizit von 880 000 Euro erwirtschaftet.



Kronach - Die Abfallwirtschaft im Landkreis Kronach hat im vergangenen Jahr ein Defizit von 880 000 Euro erwirtschaftet. Das sagte Sachgebietsleiterin Susanne Knauer-Marx in der jüngsten Sitzung des Abfallwirtschafts- und Umweltausschusses des Landkreises Kronach am Mittwoch. Zwar sei der Betrag aus der vorhandenen Rücklage auszugleichen, doch damit sei diese dann aufgebraucht. Für 2019 werde man daher die Gebühren anpassen müssen, so Knauer-Marx.

Der Gesamthaushalt, der dem Gremium vorgelegt wurde, ist 5,4 Millionen Euro schwer. Die Müllabfuhr durch Privatunternehmen kostet allein rund 1,1 Millionen Euro, die Zuweisungen an den Müllheiz-Zweckverband betragen 1,86 Millionen Euro. Für den Unterhalt der Abfalldeponien werden 556 000 Euro kalkuliert. Dem stehen als größte Einnahmen die Abfallbeseitigungsgebühren 4,5 Millionen Euro und seitens des ZAW 260 000 Euro gegenüber. Dem Haushaltsplan stimmte das Gremium zur Empfehlung an Kreisausschuss und Kreistag zu.

Thomas Mattes gab anschließend einen Sachstandsbericht zur Durchführung einer Sortieranalyse. Eine solche sei aufgrund eines neuen Verpackungsgesetzes seit Anfang 2019 vorgeschrieben.

"Wir können leider daran nichts ändern, es ist ein Bundesgesetz, aber es ist ein Wahnsinnsaufwand, der betrieben werden muss, wofür ich kein Verständnis habe", machte Landrat Klaus Löffler (CSU) seinem Unmut Luft. Die Sortierkampagne werde nach der sogenannten "Sächsischen Sortierrichtlinie 2014" durchgeführt. Durch die Abfallwirtschaft des Landkreises Kronach wurden Stichprobenziehungen in bestimmten Straßenzügen in Pressig, Stockheim, Küps und im Stadtgebiet von Kronach vorgenommen.

Lob für neues Konzept

Die Stichproben werden am Kreisbauhof in Birkach registriert, gewogen, zwischengelagert und anschließend händisch sortiert. Dabei wird zwischen Verpackungen (Kartonagen), Nicht-Verpackungen (Zeitungen, Kataloge, Werbematerial) und Störstoffe (beispielsweise Tetra-Paks) unterschieden.

Zu Beginn der Sitzung hatte Landrat Klaus Löffler die "hervorragende Ausarbeitung" des neuen Problemmüll-Konzeptes hervorgehoben. Die Besonderheit dieses neuen Konzeptes sei, dass man auch landkreisübergreifend innerhalb des Zweckverbandes Abfallwirtschaft seinen Problemmüll dort abgeben darf, so es am bequemsten ist. hof

Autor

Karl-Heinz Hofmann
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
13. 02. 2019
17:12 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Abfallbeseitigungs-Branche CSU Klaus Löffler Müllgebühren
Kronach
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema

10.12.2018

Gebühren für Müllentsorgung steigen

Das hat am Montag der Kreistag beschlossen. Von 2019 an zahlen die Kronacher 30 Prozent mehr. Trotzdem halten sich die Mehrkosten für die Haushalte in Grenzen. » mehr

28.02.2019

Schlachthof ist vorerst gesichert

Durch Investitionen ist es gelungen, die Kronacher Einrichtung für die nächsten Jahre gut aufzustellen. Über kurz oder lang wird sich das aber wieder ändern. » mehr

21.12.2018

Campus nimmt Fahrt auf

Im Hintergrund laufen die Vorbereitungen. Das Projekt könnte in der Kühnlenz-Passage entstehen, Wohnungen in der oberen Stadt und auf dem LGS-Gelände. » mehr

05.12.2018

Schüler-Zug wird wieder kürzer

Am 9. Dezember ändert sich der Fahrplan der Bahn. Dadurch fallen am Freitagmittag die drei zusätzlichen Zugteile wieder weg. Das sorgt für Kritik. » mehr

23.11.2018

Landkreis will Hebammen helfen

Eine Umfrage soll zeigen, wo und wie der drohende Mangel in der Geburtshilfe bekämpft werden kann. Derweil laufen in anderen Bereichen schon jetzt innovative Verfahren. » mehr

20.11.2018

Hoffen auf den Neubeginn

Die Frankenwaldklinik Kronach bekommt einen neuen Geschäftsführer. Der umstrittene Christian Kloeters geht. Betriebsrat und Kreispolitik reagieren mit Erleichterung. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

WG: Misereor-Fastenaktion in Teuschnitz Teuschnitz

Misereor-Fastenaktion in Teuschnitz | 17.03.2019 Teuschnitz
» 11 Bilder ansehen

Männerballett Teuschnitz gewinnt in Auerbach Auerbach

Männerballett Teuschnitz gewinnt in Auerbach | 17.03.2019 Auerbach
» 13 Bilder ansehen

Vermisstensuche an der Rodach Kronach

Suchaktion an der Rodach | 16.03.2019 Kronach
» 22 Bilder ansehen

Autor

Karl-Heinz Hofmann

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
13. 02. 2019
17:12 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".