Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Kronach

Der künstlerische Funke an der Fassade

Das Fotostudio Thron in Kronach freut sich über ein neues LED-Lichtobjekt an der Hauswand. Am Dienstag wurde das von Karol J. Hurec geschaffene Kunstobjekt enthüllt.



Karol J. Hurec (rechts) enthüllt mit seinen Enkelkindern Valentin und Antonia sein Kunstwerk (von links): Werner und Cornelia Olgemöller, Antonia und Valentin und Gerhard Schlötzer. Foto: Heike Schülein  

Kronach - Funken entstehen, wenn gezündet wird, wenn Motoren in Bewegung gebracht, Licht und Helligkeit entstehen sollen. Inspirierende Funken dienen dem Künstler als Initialzündung für Bewegung und Veränderung, sind Anstöße für Kreativität. Es funkt beim Künstler - und im Optimalfall auch beim Betrachter.

So geschehen bei Werner Olgemöller, Inhaber des Fotostudios Thron. Ihn begeistern die LED-Art-Arbeiten von Karol J. Hurec - insbesondere das Objekt "Dein inspirierender Funke belebt den Augenblick”. Das ziert nun die Hauswand von Olgemöllers Fotostudio.

"Inspirierende Funken können von Menschen ausgehen, Begebenheiten sein", erklärte Hurec, Vorsitzender des Kronacher Kunstvereins, bei der Enthüllung am Dienstag, an der viele Freunde und Angehörige, Mitglieder der Kunstszene und auch Verantwortliche von "Kronach leuchtet" teilnahmen. Damit hat die Kreisstadt nun ein modernes Licht-Kunstwerk im öffentlichen Raum. Kronach leuchtet demzufolge nicht nur temporär, sondern jetzt das ganze Jahr.

Hurec‘ LED-Art war 2017 bei "Kronach leuchtet" mit 20 Exponaten vertreten; 2018 folgte die LED-Art-Ausstellung im Kronacher Kunstverein. In der Hurec-Retrospektive 2018 auf der Festung Rosenberg waren ebenfalls einige LED-Art-Werke zu sehen. Die Freude darüber, dass seine Werke bei Werner Olgemöller auf solch große Begeisterung stoßen, stand dem Künstler ins Gesicht geschrieben - und erinnerte ihn an eine besondere Begebenheit, als eine junge Frau Bilder von ihm für ihre Wohnung erwerben wollte: "In diesem Moment belebte ein intensiver Moment den Augenblick - nicht nur den Blick meiner Augen. Diese junge Frau ist heute, nach über 44 Jahren, noch immer meine Ehefrau."

Eine Einführung in Hurecs‘ Kunstwerke, die mittels LED-Technik von innen heraus wirkungsvoll erstrahlen, hielt Gerhard Schlötzer vom Berufsverband Bildender Künstler. Die LED-Lichtobjekte in Edelstahl sind eine Weiterentwicklung der "Sägebilder". Die kleine Ausführung von "Dein inspirierender Funke belebt den Augenblick” ist in Holz gearbeitet. Die Objekte seien in einem langen Prozess entstanden, sagte Schlötzer: mit dem Einfräsen und Einkratzen von Linien und Strukturen - eine Verletzung und Vernichtung von Schichten, die das Licht der Vergangenheit durch die Gegenwart hindurch leuchten lasse. Gefeiert werde aber nicht nur die Enthüllung des Kunstwerks, sondern auch die Sanierung der Hausfassade, sagte Olgemöller. Das Ergebnis, eine Mischung aus Tradition und Moderne, könne sich sehen lassen.

2015 erweiterte Hurec die Objektkunst und die Sägebilder der 1970er-Jahre mittels LED-Licht und moderner Elektronik. Er füllt die lichtlosen, schwarzen Sägespuren mit LED-Licht, das als weißes oder farbiges Licht aus den Sägelinien heraustritt. Zum Zeichnen auf größeren Formaten verwendet er jetzt die Kettensäge, mit der er das Material schwungvoll, zügig und irreversibel durchtrennt. Die so entstandene Zeichenspur, die Linie, ist dominanter Bestandteil seiner Arbeiten. Er hinterlässt tiefe, unübersehbare Spuren, die manchmal von Reparaturversuchen begleitet werden. Die von innen hell leuchtende Illumination "Dein inspirierender Funke belebt den Augenblick” verfügt vor allem in den Abendstunden über eine geradezu magische Anziehung. Dann wirkt das farbenstark und leuchtintensiv aus den eingefrästen Linien strahlende Rot besonders feurig, glühend und energiegeladen.

Hurec enthüllte sein Kunstwerk gemeinsam mit seinen Enkelkindern Antonia und Valentin.. Musikalisch umrahmt wurde die Feierstunde von Gitarrist Chris Karrer und Pianist Viktor Neuwert.

Autor

Heike Schülein
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
04. 09. 2019
17:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Elektronik und Elektrotechnik Exponate Festung Rosenberg Fotostudios Kunstvereine Kunstwerke Kunstwerke im Bereich bildende Kunst Motoren Motorsägen Pianisten
Kronach
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema

11.10.2019

Lucas-Cranach-Preis geht in die achte Runde

Künstler aus aller Welt sind bis Februar dazu aufgerufen, Arbeiten einzureichen. Im Fokus steht heuer vor allem die Druckgrafik des alten Meisters. » mehr

04.07.2019

Kämpfer für mehr Moderne

Ist aktuelle Kunst in Kronach ein ungenutzer Aktivposten? Dazu haben die beiden Vorsitzenden des Kunstvereins eine dezidierte Meinung. » mehr

Kunst erobert Nordhalben

08.08.2019

Ganz Nordhalben ist ein Atelier

14 Künstler erwecken den Kunstsommer zum Leben. Die Werke sind so unterschiedlich wie die Frauen und Männer selbst. Die Resonanz in der Bevölkerung ist riesig. » mehr

14.05.2019

Intellektuell und emotional

Installationen und Bilder zeigt der Kronacher Kunstverein. Die Schau "farnfolgen und lichtteich” wird am Sonntag eröffnet. » mehr

16.07.2019

Katzen, Köpfe, Himmelsgucker

Die Teilnehmer der 24. Sandstein-Akademie können einiges vorweisen. Auch dank Bildhauer Tobias Schreiber. » mehr

10.11.2019

Ein Schatzkästchen der Handwerkskunst

Eine bunte Abwechslung im grauen November bot der siebte Martini-Markt. Er fand am Wochenende in der geschmückten Kühnlenzpassage statt. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Schwäne werden in die Freiheit entlassen

Schwäne werden in Freiheit entlassen | 11.11.2019 Ebersdorf
» 10 Bilder ansehen

30 Jahre Mauerfall

30 Jahre Mauerfall | 10.11.2019
» 13 Bilder ansehen

Faschingsauftakt in Gehülz

Faschingsauftakt in Gehülz | 10.11.2019 Gehülz
» 13 Bilder ansehen

Autor

Heike Schülein

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
04. 09. 2019
17:00 Uhr



^