Topthemen: NP-ChristkindNP KneipennachtHSC 2000 CoburgStromtrasse

Kronach

Die Eifersucht nicht im Griff

Ein 35-Jähriger attackiert und bedroht seine Ex-Freundin und deren neuen Freund. Das Kronacher Amtsgericht verhängt nun eine Bewährungsstrafe.



Kronach - Die Eifersucht auf den neuen Lover seiner Ex-Freundin hat im März einen 35-jährigen Mann aus dem Landkreis Kronach nicht nur innerlich zur Weißglut getrieben. Der Arbeiter hatte damals auch via Handy seinen Nachfolger und seine Verflossene übelst beschimpft und auch bedroht. Sieben Monate zur Bewährung lautete dann am Donnerstag das Urteil des Kronacher Strafrichters Christoph Lehmann. Der Grund: Beleidigung in drei Fällen, Bedrohung in einem Fall.

Der achtfach vorbestrafte Angeklagte, der bereits unter Bewährung stand, war erst zwei Monate vor der jetzigen Tat zu einer Geldstrafe wegen Beleidigung verurteilt worden. Im März soll er dann dem neuen Freund seiner Ex-Freundin neben Beleidigungen aus dem Sexualbereich gemailt haben: "Gesindel!", "Eure Köpfe werden rollen." Mit zu den Anklagepunkten gehörte auch die Beschimpfung "Dorftrottel".

"Das habe ich geschrieben", informierte der Angeklagte über seinen Verteidiger Till Wagler. Der Angeklagte erklärte dem Richter, dass er damals, obwohl die Beziehung schon lange zu Ende war, noch immer unter Eifersucht litt. "Ich hatte noch Gefühle für sie."

Vor den nun angeklagten Taten sei er jedoch von der Gegenpartei immer wieder provoziert worden, die Beweise dafür seien während der Ermittlungen "wohl untergegangen". So hätte das neue Paar ihn ebenfalls via Handy immer wieder massiv beleidigt. Zusätzlich habe seine Ex ihm Nacktfotos von ihr in der neuen Beziehung geschickt. Der Angeklagte: "Ich wurde ständig provoziert, ich wurde gereizt."

Die später verhängte Strafe hatte auch Staatsanwältin Katja Amend gefordert. Sie kritisierte, dass der Angeklagte bereits zwei Monate nach einer Verurteilung wieder straffällig geworden sei. Der 35-Jährige lebe jedoch inzwischen sozial eingebunden und habe einen Arbeitsplatz. Ins Ermessen des Gerichts stellte der Verteidiger die Strafe.

"Es war eine Situation, die sich hochgeschaukelt hat", sagte der Richter in seiner Urteilsbegründung. Der Angeklagte war in der Vergangenheit jedoch nicht mit verhängten Strafen zu beeindrucken. Lehmann appellierte: "Reißen Sie sich zukünftig zusammen!"

Die erneute Bewährungsstrafe sei die letzte Chance für den Angeklagten. dd

Autor

Dagmar Dietrich
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
11. 10. 2018
17:48 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Amtsgerichte Angeklagte Bewährungsstrafen Drohung und Bedrohung Eifersucht
Kronach
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema

09.07.2018

Haftstrafe für Kurzschlussreaktion

Als er mitbekommt, dass seine Freundin ausziehen will, bedroht ein Mann die Umzugshelfer mit einer Waffe. Jetzt erhält er dafür die Quittung. » mehr

16.04.2018

21 Vorstrafen und die zweite Bewährung

Dass ein 51-Jähriger vor dem Amtsgericht noch mal mit einem blauen Auge davon kommt, verdankt er den Zeugen. Die erscheinen nämlich nicht. » mehr

Pöbelei eskaliert in Schlägerei

02.10.2018

Polizei hört bei Drohung mit

Pech hatte ein 20-Jähriger aus dem Landkreis Kronach, als er im Februar bei einem Gleichaltrigen in Marktrodach Schulden eintreiben wollte. » mehr

22.01.2018

Tochter attackiert pflegebedürftige Mutter

Eine 52-Jährige wird vom Kronacher Amtsgericht zu einer Bewährungsstrafe verurteilt. Sie hat nicht zum ersten Mal mit der Justiz zu tun. » mehr

Nazi-Gegner kann Unschuld nicht beweisen

15.12.2017

Familienvater rastet völlig aus

Ein 33-Jähriger wird seiner Frau gegenüber gewalttätig und fährt dann weg. Das Amtsgericht verhängt eine Bewährungsstrafe. » mehr

27.07.2018

Wüterich erhält die Quittung

Ein junger Familienvater aus dem Kreis Kronach wird wegen zahlreicher Straftaten verurteilt. Seine Ehefrau kommt mit einer Geldauflage davon. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

HSC 2000 Coburg - TUSEM Essen 29:30 (17:16) Coburg

HSC 2000 Coburg - TUSEM Essen 29:30 (17:16) | 20.10.2018 Coburg
» 14 Bilder ansehen

"Woidboyz on the road" in Coburg

"Woidboyz on the road" in Coburg | 18.10.2018
» 9 Bilder ansehen

Wahlparty Coburger AfD

Wahlparty Coburger AfD | 14.10.2018 Coburg
» 27 Bilder ansehen

Autor

Dagmar Dietrich

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
11. 10. 2018
17:48 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".