Lade Login-Box.
Topthemen: NP-FirmenlaufMordfall OttingerHSC 2000 CoburgBBC CoburgStromtrasse

Kronach

Die neuen Meister ihres Faches

Weiterbildung lautet das Zauberwort, um beruflich voranzukommen. 18 Männer und Frauen aus dem Landkreis haben das beherzigt.



Freuten sich mit den zwei Meisterpreisträgern aus Kronach (von links): IHK-Hauptgeschäftsführerin Gabriele Hohener, stellvertretender Landrat Gerhard Wunder, Lisa Oblong, Regierungsvizepräsident Thomas Engel, Chris Brandl und Sonja Weigand, Präsidentin der IHK für Oberfranken. Foto: Gabriele Fölsche  

Kronach/Kulmbach - Nach schweißtreibenden Prüfungen und anstrengenden Lerneinheiten haben am Dienstagabend 284 Absolventen - 18 davon haben ihren Wohnsitz im Landkreis Kronach - der Weiterbildung aus acht oberfränkischen IHK-Gremien und 16 verschiedenen Abschlüssen von der Industrie- und Handelskammer in Kulmbach ihren Lohn erhalten: Ihr Zeugnis der Zusatzqualifikation. Für herausragende Leistungen wurden 27 Absolventen mit dem Meisterpreis ausgezeichnet.

Die Preisträger

Meisterpreisträger aus dem Raum Kronach sind Chris Brandl aus Ludwigsstadt, Technischer Fachwirt und Lisa Oblong aus Pressig, Fachwirtin für Einkauf.

 

"Ihr Weiterbildungsabschluss ist Ausdruck von Qualität ,Made in Germany‘ - also das, was unseren Wirtschaftsstandort auszeichnet, was uns von anderen in Europa und auf der ganzen Welt unterscheidet", sagte die Präsidentin der IHK für Oberfranken Bayreuth, Sonja Weigand, zu den Absolventen. Und gratulierte: "Sie haben es geschafft. Eine lange Zeit mit harter Arbeit, Stress und Entbehrung hat heute ein glückliches Ende. Sie dürfen zu Recht stolz auf sich sein."

 

Sonja Weigand war überzeugt, dass Weiterkommen im Leben von zahlreichen Faktoren abhängt. "Viele sind nur bedingt beeinflussbar. Eine Zusatzqualifikation gibt ihnen keine Garantie dafür, dass sie in ihrem Unternehmen aufsteigen. Ihre Chancen steigen allerdings deutlich", zeigte sie sich überzeugt.

Weigand verhehlte nicht, dass von den Fachkräften weiterhin Flexibilität gefordert sei: "Die Halbwertzeiten der technologischen Entwicklung werden immer kürzer - eigentlich besteht das Berufsleben heute nur noch aus kontinuierlichen Weiterbildungsprozessen." Mit der Weiterbildung hätten die Absolventen einen wichtigen Beitrag dazu geleistet, dass der Standort Deutschland und der Wirtschaftsraum Oberfranken auch weiterhin konkurrenzfähig bleiben, so Weigand. Die Rednerin war überzeugt: "Für einen guten Platz im Leben benötigt man eben nicht zwei juristische Staatsexamen oder einen Doktor der Medizin. Die Berufschancen sind für beruflich Ausgebildete inzwischen oft besser als für Akademiker, vor allem mit einem Weiterbildungsabschluss, der mit einem Bacherlor- oder Masterabschluss gleichgestellt ist." Mit dem Meisterbonus bekenne sich die Bayerische Staatsregierung zur beruflichen Bildung. Und macht deutlich, dass ihr die berufliche Bildung wichtig ist.

Regierungsvizepräsident Thomas Engel gratulierte: "Sie sind jetzt Meister ihres Faches. Sie haben Leistungsbereitschaft und Engagement gezeigt." Die Hauptgeschäftsführerin der IHK für Oberfranken, Gabriele Hohenner, begrüßte zu Beginn Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung, die angereist waren, um den Absolventen aus ihrer Stadt zu gratulieren. Hohener lud die Damen und Herren ein, sich mit ihrer Expertise und dem Know-how bei der IHK Bayreuth einzubringen. "Wir brauchen engagierte Vertreter aus der Wirtschaft, um die Innovation- und Zukunftsfähigkeit in Oberfranken zu stärken." Und weiter: "Vielleicht können sie sich ein ehrenamtliches Engagement als Prüfer oder als Mitglied in einem Fachausschuss in der IHK vorstellen?"

Gabriele Hohener gab den Absolventen mit auf den Weg: "Bewahren sie sich ihre lebenslange Bereitschaft, sich neue Arbeitstechniken, Technologien oder modernes Wissensmanagement anzueignen." Die Feierstunde wurde von der Musikgruppe Huebnotix schwungvoll umrahmt.

Autor

Gabriele Fölsche
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
15. 05. 2019
17:46 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Absolventinnen und Absolventen Akademiker Arbeitstechnik Beruf und Karriere Erwachsenenbildung und berufliche Bildung Frauen Master's Thesis Männer Oberfranken Sonja Weigand Weiterbildung
Kronach Kulmbach
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema

13.11.2018

IHK würdigt Leistungen in der Weiterbildung

In Kulmbach erhalten zahlreiche Absolventen ihre Zeugnisse. Auch aus dem Landkreis Kronach sind Teilnehmer dabei. » mehr

01.02.2019

Landwirte zeigen hohe Kompetenz

Der VlF honoriert den Willen zur Weiterbildung. Während die Absolventen geehrt werden, wird weiter über die Bienen gestritten. » mehr

14.05.2019

Verstärkung für das Suchteam

Werden Menschen vermisst, ist ihr Einsatz gefragt. Nun hat die Kronacher Rettungshundestaffel zwei weitere Experten in ihren Reihen. » mehr

23.11.2018

Bereit für die Arbeitswelt

Alle sechs Absolventen sind im Laufe ihrer Ausbildung an den Aufgaben gewachsen. Nun erhielten sie ihr Zertifikat und wechseln in die Werkstatt der Wefa. » mehr

15.04.2019

Schüler werden zu Lehrern

16 Schüler des Kronacher Kaspar-Zeuß-Gymnasiums legen erfolgreich die Prüfung zum Junior-Coach ab. Von dem Lehrgang sollen auch die Vereine der Jugendlichen profitieren. » mehr

03.04.2019

Startklar für eine Karriere in der Region

Das IHK-Gremium Kronach verabschiedete 110 Absolventen. Das leidenschaftlichste Plädoyer für den Frankenwald als Wohn- und Arbeitsort kam von einem Düsseldorfer. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

"Fridays for Future" in Coburg Coburg

"Fridays for Future" in Coburg | 24.05.2019 Coburg
» 24 Bilder ansehen

Kreismusikfest und Jubiläum des Musikvereins Weißenbrunn

Kreismusikfest und Jubiläum des Musikvereins | 19.05.2019 Weißenbrunn
» 36 Bilder ansehen

Frühjahrsmarkt und Fischerfest in Mitwitz Mitwitz

Frühjahrsmarkt und Fischerfest in Mitwitz | 20.05.2019 Mitwitz
» 20 Bilder ansehen

Autor

Gabriele Fölsche

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
15. 05. 2019
17:46 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".