Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Kronach

Diese Frauenpower ist aller Ehren wert

Die Damen- und die Kinder-Feuerwehr feierten in Burkersdorf ihr rundes Jubiläum. Sowohl vor 25 als auch vor zehn Jahren war man Vorreiter im Kreis.



Elke Bernhard und Bianca Ströbele (von links mit Urkunden) wurde das staatliche Ehrenzeichen des Freistaates Bayern für 25 Jahre aktiven Dienst in der Feuerwehr verliehen. Mit im Bild (von links) 1. Kommandant Thomas Ultsch, Kreisbrandinspektor Matthias Schuhbäck, 2. Vorsitzender Jürgen Ströbele, Vorsitzender Hermann Müller sowie Bernd Steger, der weitere Stellvertreter des Landrats. Fotos: Karl-Heinz Hofmann   » zu den Bildern

Burkersdorf - Die Feuerwehr Burkersdorf hat kürzlich gleich mehrere Jubiläen gefeiert. Die Damen- und die Kinderfeuerwehr standen dabei im Mittelpunkt. Sie blicken auf 25- beziehungsweise zehnjähriges Bestehen zurück. Aber auch langjährige aktive Feuerwehrfrauen wurden ausgezeichnet.

Vorsitzender Hermann Müller freute sich, die Gründerdamen der Damen-Feuerwehr und die Verantwortlichen der Kinderfeuerwehr mit ihren "Burkersdorfer Feuerkids" begrüßen zu können. Der weitere Stellvertreter des Landrats, Bernd Steger, und Kreisbrandinspektor (KBI) Matthias Schuhbäck überreichten die Urkunden und das staatliche Ehrenzeichen des Freistaates Bayern an Elke Bernhard und Bianca Ströbele für 25 Jahre aktiven Dienst. Steger wies dabei darauf hin, wie wichtig heute Frauen in der Feuerwehr seien. Vor einigen Jahrzehnten wäre es noch gar nicht denkbar gewesen, dass Frauen Feuerwehrdienst verrichten. Heute sei es eine Selbstverständlichkeit, die Damen würden in allen Feuerwehren respektiert und seien in allen Funktionen tätig. Und sie würden so nötig gebraucht wie nie zuvor.

1. Kommandant Thomas Ultsch verlas die von Schriftführer Roland Schreiber verfasste Chronik über 25 Jahre Damenfeuerwehr Burkersdorf. Anfang der 1990er Jahre wurde der Wunsch nach einer Wiedergründung einer Damenfeuerwehr immer lauter. Wiedergründung deshalb, weil nämlich schon 1973 einmal eine Damenfeuerwehr in Burkersdorf ins Leben gerufen worden war. Diese gründeten die Ehrendamen zum damaligen 75. Jubiläum der Burkersdorfer Wehr. Nach einigen Jahren wurde diese jedoch wieder aufgelöst.

Anfang der 90er Jahre war eine Verstärkung dringend nötig. Die Frauen wären eine ideale und vollwertige Ergänzung für die Wehr, hieß es damals in der Führung von Kommandant Michael Reif und Vorsitzenden Hermann Müller, die kräftig und erfolgreich die Werbetrommel rührten. In der Hauptversammlung 1994 drängten einige einsatzwillige Damen darauf, die Wiedergründung zu beschleunigen. Am 5. November 1994 war es dann soweit, nachdem die Frauen in einige praktischen Übungen ihre Tauglichkeit unter Beweis gestellt hatten. Susanne Bassing, Bianca Ströbele, Helga Bätz, Brigitte Meyer, Susanne Zahner, Iris Steinhöfel, Elke Bernhard, Monika Putz, Petra Gehring, Susanne Schill, Claudia Gesslein und Andrea Hofmann zählten zu den damaligen Gründungsmitgliedern. Soweit sie am Jubiläumsfest am Samstag anwesend waren, erhielten sie ihre Dankurkunden für ihr ehrenamtliches Engagement. Inzwischen übernahmen Damen auch hohe Verantwortung in der Wehr. Monika Putz war von 2009 bis 2018 1. Kommandantin der Wehr, Julia Hetz übernahm 2015 das Amt der 2. Kommandantin. Weitere Verantwortung übernahmen Anja Redwitz und Nicole Schmidt in der Kinder- und Jugendwehr.

So wie bei den Damen, so war man auch in Hinsicht auf Kinderfeuerwehr einer der Vorreiter im Landkreis Kronach. Die gesetzlichen Grundlagen waren noch unsicher, da machten sich die Burkersdorfer auf und gründeten 2009 eine Kinderfeuerwehr. Elf Kinder waren sofort dabei, allerdings viele Kinder unter zwölf Jahren, die damals noch nicht in die Feuerwehr eintreten durften. Spaß und Spiel standen im Vordergrund. Bis 2015 leiteten Julia Hetz und Nicole Schmidt die Kinder- und Jugendfeuerwehr. Julia Hetz wurde zur 2. Kommandantin gewählt, an ihrer Stelle übernahm Marco Tamm die Jugendfeuerwehr und Nicole Schmidt führte die Kinderfeuerwehr.

Momentan sind in der Kinderfeuerwehr 15 Mädchen und Jungen engagiert. Während der Babypause von Nicole Schmidt übernahmen Daniela Schülein und Monika Putz die Betreuung. Nicole Schmidt dankte allen, die sie in den vergangenen Jahren unterstützt hätten.

Autor

Karl-Heinz Hofmann
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
23. 09. 2019
16:18 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Feuerwehren Feuerwehrleute Frauen Frauenpower Hermann Müller Jugendfeuerwehren Kinder und Jugendliche Kreisbrandinspektoren Landräte Mädchen
Burkersdorf
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema

10.11.2019

Feuerwehr ehrt verdiente Mitstreiter

Bei der Versammlung in Ebersdorf lobten die Verantwortlichen das Engagement der vielen Einsatzkräfte. Der Landrat kündigt an, das Ehrenamt weiter zu fördern. » mehr

27.10.2019

Stockheim hält den Atem an

Feuerwehr, BRK und ASB probten auf dem Gelände der Firma ASS das Vorgehen bei einem Gefahrgut-Unfall. 180 Einsatzkräfte zeigten dabei, dass auch in so einem Fall auf sie Verlass ist. » mehr

14.10.2019

Mit Atemschutz und Drehleiter im Einsatz

Bei einer spektakulären Übung am Kronacher Schulzentrum zeigt die Feuerwehr ihr Können. Auch das Engagement der jüngsten Mitglieder ist dabei gefragt. » mehr

09.04.2019

Ein Floriansjünger mit Leib und Seele

Für Thomas Baierlipp war es eine besondere Versammlung. Und das nicht nur, weil er als Vorsitzender der Wehr in Glosberg bereits erste Pläne zum Fest 2021 vorstellte. » mehr

29.10.2019

Der Schiedsrichter muss als Prüfling antreten

Kreisbrandinspektor Hans- Ulrich Müller absolviert kurz vor dem Ruhestand mit weiteren Aktiven eine Leistungsprüfung. Diese bewältigen alle mit Bravour. » mehr

30.09.2019

Sogar die Drehleiter ist im Einsatz

Bei einer Großübung in Glosberg trainieren mehr als 80 Feuerwehrleute für den Ernstfall. Das lockt viele Zuschauer an. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Festakt 30 Jahre Mauerfall in Ludwigsstadt

Festakt 30 Jahre Mauerfall | 13.11.2019 Probstzella
» 25 Bilder ansehen

Neugestaltung Bahnhof Coburg

Neugestaltung Bahnhof Coburg | 13.11.2019 Coburg
» 6 Bilder ansehen

Queen of Sand in der NP

Queen of Sand in der NP | 13.11.2019 Coburg
» 11 Bilder ansehen

Autor

Karl-Heinz Hofmann

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
23. 09. 2019
16:18 Uhr



^